• Schlagwort: 

    Lobbyismus

  • Sport im TV: Handball muss ins Fernsehen

    Sport im TVHandball muss ins Fernsehen

    28.01.2015, ZEIT ONLINE, Oliver Fritsch

    Die deutschen Handballer wollen ins Halbfinale. Doch kaum einer sieht es, weil die WM im Pay-TV läuft. Das ist falsch, man darf den Sport nicht nur dem Markt überlassen.

  • TTIP: Thüringer aus Kentucky

    TTIPThüringer aus Kentucky

    08.01.2015, DIE ZEIT, Marcus Rohwetter

    Die Wurstlobby fürchtet, dass dank TTIP bald Schwarzwälder Schinken auch aus Ohio kommen könnte. Aber wären Konsumenten mit "made in USA" auf der Packung überfordert?

  • Lobbyismus: Lobbyisten wollen ihren Ruf verbessern

    LobbyismusLobbyisten wollen ihren Ruf verbessern

    18.11.2014, TAGESSPIEGEL, Antje Sirleschtov

    Viele Lobbyisten wollen in Deutschland nicht mehr im Verborgenen arbeiten – und fordern nun selbst ein Lobbyregister. Doch die Unterstützung der Politik fehlt.

  • LobbyismusTransparency fordert verpflichtendes Lobbyregister

    13.10.2014, ZEIT ONLINE

    Die Anti-Korruptions-Organisation stellt eine Liste mit zehn Forderungen auf. Ein Lobby-Beauftragter soll künftig das Register aller Interessengruppen kontrollieren.

  • Politiker-WechselSchwarz-Rot legt Karenzzeit-Regelung vor

    07.10.2014, ZEIT ONLINE

    Bevor ein Minister in die Wirtschaft wechseln darf, muss er künftig eine Sperrzeit von bis zu 18 Monaten einhalten. Aber der Gesetzentwurf sieht Ausnahmen vor.

  • Fördermittel in der Wissenschaft"Die Zivilgesellschaft redet nirgendwo mit"

    03.10.2014, DIE ZEIT, Christiane Grefe

    Sollten Umweltschützer und Kirche mitentscheiden, welche Forschung öffentlich gefördert wird? Der Chef eines Öko-Instituts ist dafür, ein Forschungsfunktionär dagegen.

  • LobbyismusEin schwarz-rotes Karenzpäuschen

    30.09.2014, ZEIT ONLINE, Katharina Schuler

    Die Bundesregierung will Politikern für Wechsel in die Wirtschaft eine Auszeit vorschreiben. Doch der Entwurf steckt fest – und ist nicht besonders anspruchsvoll.

  • Alternative für Deutschland: 22 Angreifer von rechts

    Alternative für Deutschland22 Angreifer von rechts

    15.09.2014, ZEIT ONLINE, Lenz Jacobsen

    Die neuen Abgeordneten der AfD stehen deutlich rechts der Mitte. Die Partei will davon nichts wissen – und lieber endlich so wachsen, wie die Wahlergebnisse es auch tun.

  • Fritz Stern"Was Israel alles verspielt hat!"

    07.08.2014, DIE ZEIT, Louisa Reichstetter

    Der Historiker Fritz Stern über die schwierigen amerikanisch-israelischen Beziehungen, jüdische Lobbygruppen in den USA und die friedlichen Ideale der frühen Zionisten.

  • BundestagKirchenmänner als Politik-Lobbyisten

    06.08.2014, TAGESSPIEGEL, Claudia Keller

    Die evangelische und katholische Kirche haben Vertreter in den Bundestag geschickt. Sie sind Seelsorger für Abgeordnete, aber auch knallharte Gesetzes-Unterhändler.

  • Geheimdienste: Das Cyber-Konglomerat

    GeheimdiensteDas Cyber-Konglomerat

    01.08.2014, ZEIT ONLINE, Johannes Wendt

    Der ehemalige NSA-Direktor Keith Alexander vergoldet jetzt sein Insider-Wissen. Die Folge dieses Drehtür-Effekts: Geheimdienste und Unternehmen sind heute untrennbar.

  • TTIP: Die Macht der Lobby

    TTIPDie Macht der Lobby

    08.07.2014, ZEIT ONLINE, Axel Hansen

    Die Wirtschaftslobby hat in den TTIP-Gesprächen intensive Kontakte zur EU, wie ZEIT ONLINE vorliegende Daten zeigen. Was sagt das über den Einfluss der Konzerne?

  • TTIPWas handeln wir uns da ein?

    26.06.2014, DIE ZEIT, Heike Buchter

    Der größte Wirtschaftsdeal aller Zeiten: Das Freihandelsabkommen TTIP verspricht niedrige Preise, gibt den US-Konzernen aber eine gefährliche Macht.

  • TTIPEin Freifahrtschein für Lobbyisten

    05.06.2014, ZEIT ONLINE, Zacharias Zacharakis

    EU und USA planen offenbar ein Supergremium, das Industrievertretern exklusiven Zugang zu Gesetzesvorhaben einräumen soll. Kritiker des Freihandelsabkommens sind empört.

  • Freihandelsabkommen"TTIP ist ein Angriff auf Demokratie und Rechtsstaat"

    15.05.2014, ZEIT ONLINE, Petra Pinzler

    Klaus Staeck, Präsident der Akademie der Künste, kämpft gegen das EU-Freihandelsabkommen mit den USA. Für die SPD sei es ein ähnlich riskantes Thema wie Hartz IV.

  • Der Abgeordnete als LobbyistDer Cheflobbyist sitzt immer mit am Tisch

    07.05.2014, TAGESSPIEGEL, Antje Sirleschtow

    Der CDU-Abgeordnete Rudolf Henke ist Vizevorsitzender im Gesundheitsausschuss – und einer der mächtigsten Ärztefunktionäre der Republik. Selbst Parteifreunde stört das.

  • Freihandelsabkommen: "Wer Geld hat, kauft sich das Ohr der Mächtigen"

    Freihandelsabkommen"Wer Geld hat, kauft sich das Ohr der Mächtigen"

    24.03.2014, ZEIT ONLINE, Alexandra Endres

    Konzerne bestimmen die Brüsseler Politik, sagt die Lobbykritikerin Pia Eberhardt. Sie erklärt, wie die EU-Kommission sich zum Büttel der Unternehmen macht.

  • Sahra Wagenknecht: "Der Euro spaltet Europa"

    Sahra Wagenknecht"Der Euro spaltet Europa"

    13.02.2014, ZEIT ONLINE, Lisa Caspari

    Am Wochenende beschließt die Linke ihr Europa-Wahlprogramm. Sahra Wagenknecht sieht keine Vorteile mehr in der EU. Wird ihre Partei die AfD für Arme?

  • Abgeordnetenbestechung: Abgeordnete fürchten den Generalverdacht

    AbgeordnetenbestechungAbgeordnete fürchten den Generalverdacht

    11.02.2014, ZEIT ONLINE, Katharina Schuler

    Die große Koalition will den Straftatbestand der Abgeordnetenbestechung erweitern. Doch für wirkliche Transparenz müsste noch mehr getan werden.

  • Parteienforscher von Arnim: "Solche Praktiken gehören längst verboten"

    Parteienforscher von Arnim"Solche Praktiken gehören längst verboten"

    06.02.2014, ZEIT ONLINE, Lukas Koschnitzke

    Deutschland hat kein Gesetz gegen die Bestechung von Abgeordneten, kritisiert Verfassungsrechtler Hans Herbert von Arnim. Lobbyarbeit hingegen sei in Maßen sinnvoll.

  • Welt des GeldesDie lieben Lobbyisten

    06.02.2014, DIE ZEIT, Claas Tatje

    Wie Sie lernen, Gesetzentwürfe zu manipulieren.

  • Ronald Pofalla: Die Causa Pofalla ist für die Union nicht ausgestanden

    Ronald PofallaDie Causa Pofalla ist für die Union nicht ausgestanden

    13.01.2014, ZEIT ONLINE, Robert Leicht

    Der frühere Kanzleramtsminister hat bislang viel mit der Bahn zu tun gehabt. Daher dürfte er nicht einfach in den Vorstand des Staatsunternehmens wechseln.

  • Wechsel zur Bahn: Pofalla offenbar zu Mandatsverzicht bereit

    Wechsel zur BahnPofalla offenbar zu Mandatsverzicht bereit

    05.01.2014, ZEIT ONLINE

    Der bisherige Kanzleramtschef will laut einem Bericht bei einem möglichen Wechsel zur Bahn auf sein Bundestagsmandat verzichten. In dem Unternehmen regt sich Widerstand.

  • Posten für Expolitiker: Pofalla zur Bahn? Soll er doch!

    Posten für ExpolitikerPofalla zur Bahn? Soll er doch!

    03.01.2014, ZEIT ONLINE, Markus Horeld

    Die Empörung ist groß über den möglichen Wechsel des ehemaligen Kanzleramtschefs Pofalla zur Bahn. Warum aber sollte man Politikern ein Leben nach der Politik verbieten?

  • ForschungInternet-Institut kämpft gegen den Ruf als "Google-Uni"

    16.12.2013, ZEIT ONLINE, Astrid Herbold

    Ein von Google finanziertes Institut in Berlin erforscht, was das Netz mit der Gesellschaft macht. Der Beweis für die wissenschaftliche Unabhängigkeit fehlt noch.

  • Abonnieren: RSS-Feed