• Schlagwort: 

    Medienbranche

  • Gründer: "Ist der Verdienst in Ordnung?"

    Gründer"Ist der Verdienst in Ordnung?"

    11.08.2015, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Auf der Plattform Skjlls können Medienschaffende Gehälter und Honorare vergleichen. Jeder Zweite würde für Geld sofort den Job wechseln, sagt der Gründer Gunnar Stenzel.

  • YouTube: Was nicht viral ist, wird viral gemacht

    YouTubeWas nicht viral ist, wird viral gemacht

    10.08.2015, ZEIT ONLINE, Eike Kühl

    Geld verdienen mit den Videos anderer Leute: Firmen wie Jukin Media suchen potenzielle YouTube-Hits, um sie zu lizenzieren. Das kann sich auch für die Urheber lohnen.

  • Nikkei: Die "Financial Times" wird japanisch

    NikkeiDie "Financial Times" wird japanisch

    23.07.2015, ZEIT ONLINE

    Eigentümer Pearson verkauft die renommierte Wirtschaftszeitung an die japanische Verlagsgruppe Nikkei. Der Kaufpreis beträgt demnach 1,2 Milliarden Euro.

  • Huffington Post: "Mein Leben war eine Suche"

    Huffington Post"Mein Leben war eine Suche"

    11.07.2015, DIE ZEIT, Jana Gioia Baurmann

    Die "Huffington Post" wird zehn Jahre alt. Gründerin Arianna Huffington blickt zurück und spricht über ihre Burn-out-Erkrankung, ihren Erfolg und die Zukunft der Medien.

  • Medienbranche: Axel Springer und ProSieben verhandeln offenbar über Fusion

    MedienbrancheAxel Springer und ProSieben verhandeln offenbar über Fusion

    06.07.2015, ZEIT ONLINE

    Die Medienhäuser Axel Springer und ProSiebenSat.1 sollen Insidern zufolge erneut über eine Übernahme verhandeln. Vor zehn Jahren hatte das Kartellamt die Fusion verboten.

  • Journalismus: Google fördert europäische Medien mit 150 Millionen Euro

    JournalismusGoogle fördert europäische Medien mit 150 Millionen Euro

    28.04.2015, ZEIT ONLINE

    Der Internetkonzern geht auf die Verlage zu. Ein Fonds soll innovativen Journalismus unterstützen. Acht Medien sind zum Start beteiligt – darunter auch DIE ZEIT.

  • Medienwirtschaft: Murdoch erwägt Milliardenzukauf

    MedienwirtschaftMurdoch erwägt Milliardenzukauf

    23.02.2015, ZEIT ONLINE

    Für die beiden Medienkonzerne 21st Century Fox und Discovery Communications gibt es angeblich Fusionspläne. 2014 hatte Murdoch kurzfristig eine Übernahme abgesagt.

  • Amazon"Ihr müsst verschlüsseln. Verschlüsseln. Verschlüsseln."

    15.02.2015, DIE ZEIT, Götz Hamann

    Amazon wird zum globalen Speicher für geistiges Eigentum. Wo führt das hin? Ein Gespräch mit Technik-Vorstand Werner Vogels

  • Investigativjournalismus: "Was Journalisten machen, können Bürger auch"

    Investigativjournalismus"Was Journalisten machen, können Bürger auch"

    18.12.2014, ZEIT ONLINE, Annika von Taube

    Die gemeinnützige Rechercheplattform Correct!v will journalistisches Arbeiten transparent machen und so das Vertrauen der Leser in die Medien fördern.

  • "Neue Zürcher Zeitung"Putsch bei der "NZZ"

    17.12.2014, DIE ZEIT, Matthias Daum

    Eine Redaktion wehrt sich gegen ihren neuen Chef – und gewinnt.

  • FAZDer neue Chef

    09.12.2014, DIE ZEIT, Alexander Cammann

    Es ist ein offenes Geheimnis: Jürgen Kaube soll der Nachfolger von Frank Schirrmacher an der Spitze der "FAZ" werden. Jetzt entscheidet der Aufsichtsrat.

  • MedienDie rührende Hilflosigkeit der Holzwirtschaft

    05.12.2014, ZEIT ONLINE, Jochen Hörisch

    Wolfgang Büchners Entlassung beim "Spiegel" offenbart die Angst der Verlage vor dem Internet. Töricht, wer sich als Chefredakteur jetzt nicht dem Digitalen zuwendet.

  • "Der Spiegel"Ein Verlagshaus sucht die Zukunft

    04.12.2014, ZEIT ONLINE, Jörg Seewald

    Nach knapp 15 Monaten beim "Spiegel" wird der Chefredakteur Wolfgang Büchner nun abgesetzt. Die monatelange Debatte um seine Person zeigt, wie nervös die Branche ist.

  • Christopher LauerGoogle ist nicht das Internet!

    01.12.2014, ZEIT ONLINE, Christopher Lauer

    Wer Google kritisiert, ist nicht technologiefeindlich. Was der Journalist Jeff Jarvis über die deutsche Fortschrittspanik schreibt, ist reine Bigotterie.

  • MedienkritikUnsere Pressefrechheit

    20.11.2014, DIE ZEIT, Heinrich Wefing

    Wenn selbst Steinmeier mehr Mut von den Medien fordert, haben wir ein Problem

  • Claus Weselsky: Wir wissen, wo du wohnst

    Claus WeselskyWir wissen, wo du wohnst

    07.11.2014, ZEIT ONLINE, René Martens

    "Bild" veröffentlichte seine Büronummer, "Focus Online" zeigte sein Wohnhaus: GDL-Chef Claus Weselsky steht am medialen Pranger. Verstößt das gegen das Presserecht?

  • SchweizNeues Leitmedium

    23.10.2014, DIE ZEIT, Joel Weibel

    "20 Minuten" macht Politik – mit seinen Wahlumfragen.

  • "Wired": Wundertüte für Wissensjunkies

    "Wired"Wundertüte für Wissensjunkies

    21.10.2014, ZEIT ONLINE, Michael Brake

    Das Magazin "Wired" ist endlich auch auf dem deutschen Markt. Wie passt das technologiebegeisterte Heft zum deutschen Leser?

  • Medien in HamburgBenehmen wir uns!

    10.10.2014, DIE ZEIT, Daniel Haas

    Medienkrise? Von Hamburg kann man lernen, wie sie durchzustehen ist – fünf Erkenntnisse für Macher und Nutzer.

  • Medien in HamburgVernetzen wir uns!

    09.10.2014, DIE ZEIT, Carsten Brosda

    Die Digitalisierung fordert den Medienstandort Hamburg heraus. Er ist bestens vorbereitet

  • Gruner+JahrEin Traditionshaus muss ins Fitnessstudio

    06.10.2014, ZEIT ONLINE, Klaus Raab

    Der Bertelsmann-Konzern übernimmt den traditionsreichen Verlag Gruner+Jahr. Die Verunsicherung ist groß: Will er ihn nun verkaufen oder zerschlagen?

  • Medien: Unter Druck

    MedienUnter Druck

    26.08.2014, ZEIT ONLINE, Klaus Raab

    Der "Spiegel"-Chefredakteur ist angezählt, die Chefs von "Stern" und "Focus" müssen gehen, dabei hatten alle drei erst 2013 angefangen. Was ist los in der Medienbranche?

  • Deutschlandkarte: Unabhängige Zeitschriften

    DeutschlandkarteAlles so indie hier!

    25.08.2014, ZEIT MAGAZIN, Matthias Stolz

    Zeitschriften, die im Selbstverlag erscheinen, werden von Jahr zu Jahr mehr. Die Deutschlandkarte zeigt, wo welche Indie Mags hierzulande seit 2004 gegründet wurden.

  • "Manual"-MagazinHat leider einen Bart

    28.07.2014, ZEIT ONLINE, Benjamin Lauterbach

    Ein neues Herrenmagazin will dem Mann von heute ein Handbuch sein. "Manual" kommt zwar ohne Sexismus und Hochglanz aus, nimmt seine Zielgruppe aber nicht ernst genug.

  • Mindestlohn: Rein in die Absolventenfalle

    MindestlohnNoch mehr Hürden für Nachwuchsjournalisten

    25.07.2014, DIE ZEIT, Jana Gioia Baurmann

    Der Mindestlohn schafft neue Ungerechtigkeiten. Ein Blick in die Medienbranche zeigt, wie kontraproduktiv er sein kann: Längere Hospitanzen werden gestrichen.

  • Abonnieren: RSS-Feed