• Schlagwort: 

    Meeresbiologie

  • La Réunion: Die Flügelklappe führt nicht zu MH370

    La RéunionDie Flügelklappe führt nicht zu MH370

    07.08.2015, ZEIT ONLINE, Jörg Schmilewski

    Ein Wrackteil, bewachsen mit Krebsen, ist die einzige Spur zum verschollenen Malaysia-Airlines-Flug. Den Absturzort liefert es nicht, beendet aber Verschwörungstheorien.

  • Pazifische Auster: SHOWDOWN im Anthropozän

    Pazifische AusterDie Pazifische Auster macht sich breit

    24.06.2015, ZEIT WISSEN, Max Rauner

    Erst hat der Mensch die Pazifische Auster ins Wattenmeer geholt, nun wird er sie nicht los. Mit seinem Wirken auf die Ökosysteme riskiert er das sechste Massenaussterben.

  • Tiefsee: Stachelig, glibberig und äußerst fotogen

    TiefseeStachelig, glibberig und äußerst fotogen

    14.05.2015, ZEIT ONLINE

    Vor Puerto Rico tauchten Meeresbiologen ins Glück. In der Tiefe stießen sie auf pulsierende Quallen, stachelige Seegurken und manche bislang unbekannte Spezies.

  • Meeresbiologie: Dieser Blutkrebs wandert von Muschel zu Muschel

    MeeresbiologieDieser Blutkrebs wandert von Muschel zu Muschel

    09.04.2015, ZEIT ONLINE, Saskia Gerhard

    Eine Leukämie-Form tötet seit Jahren zahlreiche Muscheln. Nun zeigt eine Studie, dass sie sich ausbreitet wie eine Infektion. Die Krebszellen wandern von Wirt zu Wirt.

  • Quallen: Ätzend, glibbrig, schön

    QuallenÄtzend, glibbrig, schön

    01.03.2015, ZEIT ONLINE

    In Neonfarben leuchtend wabern sie umher: Quallen. Harmlos sieht das aus. Bis man in die Fänge ihrer Gifttentakeln gerät. Ein Unterwasserfotograf hat sich herangewagt.

  • Meerestiere: Haute Couture der Wirbellosen

    MeerestiereHaute Couture der Wirbellosen

    17.11.2014, ZEIT ONLINE

    Prächtig gestylt wandeln die Meeresbewohner durch den Ozean. Die Fotografin Susan Middleton hat sie abgelichtet und ehrt die Kreationen der Natur in einem Bildband.

  • ArtenschutzDiese Haie muss der Mensch nun besser schützen

    12.09.2014, ZEIT ONLINE

    Ihr Fleisch ist begehrt und wer sie künftig jagt, könnte mit Strafe rechnen: Fünf Haiarten werden auf die Rote Liste des internationalen Artenschutzabkommens gesetzt.

  • Crowdfunding: Lasst uns zusammen das Meer aufräumen!

    CrowdfundingLasst uns zusammen das Meer aufräumen!

    11.09.2014, ZEIT ONLINE, Paul Munzinger

    Abertonnen von Müll verschmutzen die Ozeane. Ein 20-Jähriger will die Meere mit riesigen Fangarmen retten. Und hat dafür zwei Millionen Dollar gesammelt.

  • UmweltDie Ozeane sind reich an Quecksilber

    06.08.2014, ZEIT ONLINE

    Quecksilber gilt als eines der giftigsten Metalle der Welt. In den letzten Jahrhunderten hat es sich in den Meeren angereichert. Schuld sei der Mensch, sagen Forscher.

  • Tintenfisch: Tiefsee-Oktopus bricht Weltrekord im Dauerbrüten

    TintenfischTiefsee-Oktopus bricht Weltrekord im Dauerbrüten

    30.07.2014, ZEIT ONLINE, Alina Schadwinkel

    Viereinhalb Jahre bewachte ein Oktopus-Weibchen seine Brut. Nie zuvor wurde ein Tier beobachtet, das den ungeschlüpften Nachwuchs mit so viel Ausdauer pflegt.

  • Offshore-WindparksWarum Robben Windräder mögen

    21.07.2014, ZEIT ONLINE

    Windparks im Meer liefern erneuerbare Energie, könnten aber der Tierwelt schaden. Eine Studie liefert nun Hinweise, dass Seehunde an den Anlagen viel Futter finden.

  • FischschwarmDurchblick im Gewimmel

    05.06.2014, DIE ZEIT, Urs Willmann

    Am visuellen Fingerabdruck können Forscher einzelne Tiere auch inmitten eines bewegten Schwarms erkennen.

  • BiologieKraken kennen keine Knoten

    15.05.2014, ZEIT ONLINE

    Hunderte Saugnäpfe, acht Arme und dennoch kein Knäuel. Warum sich Kraken nicht verheddern, haben Forscher nun herausgefunden. Die Lösung ist einfach, aber brillant.

  • Serie Studium GeneraleEinführung in die Meeresbiologie

    06.05.2014, ZEIT ONLINE, Fritz Habekuß

  • Plastikmüll: Europas Müllabfuhr braucht U-Boote

    PlastikmüllEuropas Müllabfuhr braucht U-Boote

    30.04.2014, ZEIT ONLINE, Fritz Habekuß

    Plastiktüten, Tampons, Telefonhörer – erstmals haben Forscher in Europas Meeren systematisch nach Müll gesucht. Das Ergebnis: Sauberen Meeresboden gibt es nicht mehr.

  • Meerestechnik: Der Reichtum aus der Tiefe

    MeerestechnikUmstrittener Bergbau am Meeresgrund

    03.03.2014, DIE ZEIT, Tim Schröder

    Auf dem Meeresboden ruhen Schätze: Metalle und Seltene Erden, die die Industrie abbauen will. Forscher fürchten, der Untersee-Bergbau könnte das Ökosystem gefährden.

  • Antarktis: Im Packeis tobt das Leben

    AntarktisDie glubschäugige Masse Leben im Packeis

    19.12.2013, DIE ZEIT, Tim Schröder

    Der Krill ist die Hauptnahrung von Blauwal, Pinguin und Robbe. Kein Lebewesen produziert mehr Masse. In der Antarktis lüften Forscher nun einige Geheimnisse der Krebse.

  • Meeresbiologie: Seepferdchen jagen mit ausgefeilter Tarnkappe

    MeeresbiologieSeepferdchen jagen mit ausgefeilter Tarnkappe

    26.11.2013, ZEIT ONLINE, Bernd Eberhart

    Sie schlagen blitzschnell zu, obwohl sie miserable Schwimmer sind: Seepferdchen sind geschickte Jäger. Das Geheimnis ihres Erfolgs versteckt sich in ihrer Schnauze.

  • Meeresbiologie: "Mantarochen schlafen nie"

    Meeresbiologie"Mantarochen schlafen nie"

    10.09.2013, spektrum.de, Juliette Irmer

    Andrea Marshall gilt als "Königin der Mantas". Die Biologin entdeckte, dass es mindestens drei Arten dieser Fische gibt. Im Interview erklärt sie, was Mantarochen können.

  • PromotionNach dem Master für die Wirtschaft qualifizieren

    14.02.2013, ZEIT ONLINE Leserartikel, Gerd Kloeck

    Karriere in der Forschung gelingt nur wenigen. Die Unis müssten deshalb nach US-Vorbild andere Perspektiven eröffnen, fordert Leser Gerd Kloeck.

  • NaturschutzDie Engel der Meere geben sauren Ozeanen ein Gesicht

    29.12.2012, DIE ZEIT, Urs Willmann

    CO2 gelangt nicht nur in die Atmosphäre, sondern auch als Säure ins Meer. Für einige Meerestiere hat das gefährliche Folgen: Wenn die Ozeane versauern, verhungern sie.

  • Vampirtintenfische: Lieblingsgericht organische Abfälle

    VampirtintenfischeLieblingsgericht organische Abfälle

    26.09.2012, spektrum.de, Jan Osterkamp

    Vampirtintenfische sind Tiere zwischen Krake und Kalmar. Ihr Aussehen verlieh ihnen einst ihren Namen. Sie saugen keineswegs Blut, sondern den organischen Meeresschnee.

  • Gestrandete Grindwale: Wasserschlacht zur Walrettung

    Gestrandete GrindwaleWasserschlacht zur Walrettung

    03.09.2012, ZEIT ONLINE

    Kampf gegen die Austrocknung: Ausgerüstet mit Helmen, Schwimmwesten und Thermoanzügen waren Tierschützer und Seenotretter am Wochenende vor Schottland im Einsatz.

  • Synthetische Biologie: Qualle mit Rattenherz

    Synthetische BiologieCyborg-Qualle mit Rattenherz

    06.08.2012, DIE ZEIT, Laura Hennemann

    Aus Kunststoff und lebenden Zellen basteln Biotechnologen künstliche Medusen. Die Technik ist ein Vorgeschmack, was in ferner Zukunft mit Organen möglich sein könnte.

  • LesezeichenTragen Pinguine Federn?

    06.06.2012, DIE ZEIT, Anne Lemhöfer

  • 12
  • Abonnieren: RSS-Feed