• Schlagwort: 

    Nationalsozialismus

  • Nationalsozialismus: Ghetto-Überlebende bekommen rückwirkend Rente

    NationalsozialismusGhetto-Überlebende bekommen rückwirkend Rente

    08.04.2014, ZEIT ONLINE

    Arbeitsministerin Nahles hat das Rentengesetz für Überlebende von NS-Ghettos reformiert. Alle Betroffenen erhalten nachträgliche Rentenzahlungen für die Zeit ab 1997.

  • Krim-Annexion: Diesmal hilft die Hitler-Keule

    Krim-AnnexionDiesmal hilft die Hitler-Keule

    31.03.2014, ZEIT ONLINE, Carsten Luther

    Wolfgang Schäuble hat Putins Annexion der Krim mit Hitlers Verhalten im Sudetenland verglichen. Die Aufregung ist groß, doch die Parallele stimmt.

  • FRÜHJAHR 1945: Das Kinderbataillon

    FRÜHJAHR 1945Die Kinder von Hitlers letztem Aufgebot

    28.03.2014, DIE ZEIT, Susanne Wiborg

    Der Krieg ist verloren, doch die Jüngsten müssen in die Schlacht. Das Schicksal einer Stettiner Hitlerjugend-Einheit zeigt, wie grausam das NS-Regime mit Kindern umging.

  • Heideggers Schwarze Hefte: Das vergiftete Erbe

    Heideggers Schwarze HefteDas vergiftete Erbe

    21.03.2014, DIE ZEIT, Thomas Assheuer

    Die "Schwarzen Hefte" von Martin Heidegger wurden jetzt veröffentlicht. Sind sie wirklich so antisemitisch und nationalsozialistisch beseelt wie befürchtet?

  • Reinhard Kaiser-MühleckerEin Mann räumt auf

    13.03.2014, DIE ZEIT, Christoph Schröder

    Mit "Schwarzer Flieder" beschließt Reinhard Kaiser-Mühlecker seine Österreich-Chronik.

  • Politisches BuchMarie wollte überleben

    13.03.2014, DIE ZEIT, Götz Aly

    Wie eine junge Jüdin in Berlin im Jahr 1940 in die Zwischenwelten des Nationalsozialismus geriet. Ihr Bericht "Untergetaucht" ist jetzt als Buch erschienen.

  • Hermann Heidegger"Er war ein lieber Vater"

    06.03.2014, DIE ZEIT, Iris Radisch

    Nächste Woche erscheinen die umstrittenen "Schwarzen Hefte" des Philosophen Martin Heidegger. Sein Sohn Hermann Heidegger gibt Auskunft über seinen weltberühmten Vater.

  • Gauck-Besuch: Griechenlands Schulden, Deutschlands Schuld

    Gauck-BesuchGriechenlands Schulden, Deutschlands Schuld

    05.03.2014, ZEIT ONLINE, Michael Thumann

    Bundespräsident Gauck wird auf seinem Griechenland-Besuch tun, was die deutsche Politik bislang gemieden hat: Er wird über die Massaker der Wehrmacht dort sprechen.

  • NS-ZEIT: Was die Wände sagen

    NS-ZEITWände, die schreien und klagen

    28.02.2014, DIE ZEIT, Maximilian Probst

    Die Zellen-Inschriften der Kölner Gestapo-Zentrale bezeugen, wie grausam die Gefangenen behandelt wurden. Eine Dokumentation der Wandschriften ist nun erschienen.

  • Roman: The making of a Nazi-Enkel

    RomanThe making of a Nazi-Enkel

    28.02.2014, DIE ZEIT, Ijoma Mangold

    In seinem für den Preis der Leipziger Buchmesse nominierten Roman "Flut und Boden" beschreibt Per Leo faszinierend und klug, wie Idealismus in der SS enden konnte.

  • Zweiter Weltkrieg: "Wir wollten Nazis töten!"

    Zweiter WeltkriegInglorious Basterds in Innsbruck

    26.02.2014, DIE ZEIT, Joachim Riedl

    Ein Deserteur und zwei jüdische Emigranten sind am 26. Februar 1945 auf geheimer Mission. Für die US-Army begeben sie sich in Österreich hinter die feindlichen Linien.

  • Fluchtgeld: Versteckte Notgroschen

    FluchtgeldFluchtgeld, das zu Schwarzgeld wurde

    21.02.2014, DIE ZEIT, Ralph Pöhner

    Unter den Steuersündern mit Schweizer Bankkonten finden sich viele Opfer der Nazis. Sie versteckten ihr Geld auf der Flucht. Sind sie deswegen heute Verbrecher?

  • FluchtgeldDer Filmproduzent wehrt sich

    13.02.2014, DIE ZEIT, Peer Teuwsen

    Artur Brauner sagt, sein Schweizer Konto diente der Filmfinanzierung

  • Heiko Maas: Justizminister will Mordparagrafen reformieren

    Heiko MaasJustizminister will Mordparagrafen reformieren

    08.02.2014, ZEIT ONLINE

    Heiko Maas strebt eine Änderung des Gesetzes zu Mord und Totschlag an. Der juristische Tatbestand des Mordes und seine Definition stammten noch aus der Nazizeit.

  • Streit um NS-Fundstück: Gehört eine Nazi-Guillotine ins Museum?

    Streit um NS-FundstückGehört eine Nazi-Guillotine ins Museum?

    06.02.2014, ZEIT ONLINE, Georg Etscheit

    Voyeurismus oder Vergangenheitsbewältigung? Fachleute sind uneinig, ob man das Fallbeil, womit wohl auch die Geschwister Scholl geköpft wurden, zur Schau stellen darf.

  • Martin Heidegger: Es ist wieder da

    Martin HeideggerHüter des Schwarzen Hefts

    30.01.2014, DIE ZEIT, Alexander Cammann

    Dieses eine Notizbuch von Martin Heidegger aus den Jahren 1945/46 wurde bislang vermisst. Wir haben es aufgespürt. Wieviel Antisemitismus spricht aus den Zeilen?

  • Heideggers "Engagement"Eine Erinnerung

    30.01.2014, DIE ZEIT, Georges-Arthur Goldschmidt

    Über Heideggers "Engagement" schreibt der Zeitzeuge Georges-Arthur Goldschmidt.

  • Himmler privatKüsse für Margarete

    30.01.2014, DIE ZEIT, Alexander Cammann

    In Israel sind 700 Brief und Privatdokumente des ehemaligen Reichsführers SS Heinrich Himmler aufgetaucht.

  • Das war meine Rettung: Beruf: Nazijäger

    Das war meine RettungBeruf: Nazijäger

    23.01.2014, ZEIT MAGAZIN, Louis Lewitan

    Der Nazijäger Efraim Zuroff stand einer Horde Neonazis gegenüber. Kurz darauf erlitt er einen Herzinfarkt. Er überlebte knapp.

  • "Schwarze Hefte": Vermisstes Werk von Heidegger aufgetaucht

    "Schwarze Hefte"Vermisstes Werk von Heidegger aufgetaucht

    22.01.2014, ZEIT ONLINE, Alexander Cammann

    Eines der seit Wochen diskutierten "Schwarzen Hefte" des Philosophen Martin Heidegger war lange verschollen. Die ZEIT hat nun seinen Besitzer ausfindig gemacht.

  • Geschichte der Homosexualität: Gleichgeschlechtliche Liebe war in Ordnung, Sex verboten

    Geschichte der HomosexualitätGleichgeschlechtliche Liebe war in Ordnung, Sex verboten

    17.01.2014, ZEIT ONLINE, Marc von Lüpke

    In der Antike gehörte Homosexualität zum Alltag, im Mittelalter wurden Schwule verbrannt. Die Geschichte zeigt: Es war selten ungefährlich, dasselbe Geschlecht zu lieben.

  • Siert-Bruins-Prozess: Ein Nazi-Verbrecher bleibt unbestraft

    Siert-Bruins-ProzessEin Nazi-Verbrecher bleibt unbestraft

    08.01.2014, ZEIT ONLINE, Wierd Duk

    Siert Bruins stand zumindest daneben, als Widerstandskämpfer Aldert Jan Dijkema 1944 hinterrücks erschossen wurde. Da man ihm keinen Mord nachweisen kann, kommt er frei.

  • "Die Frau als Hausärztin": Vegetarisch und nackt für die Gesundheit

    "Die Frau als Hausärztin"Vegetarisch und nackt für die Gesundheit

    01.01.2014, DIE ZEIT, David Oels

    "Die Frau als Hausärztin" war das Gesundheitsbuch des 20. Jahrhunderts. Mit Millionenauflage warb es nicht nur für Hausmittel, sondern empfahl einen neuen Lebensstil.

  • Martin Heidegger: "Er spricht vom Rasseprinzip"

    Martin HeideggerEin Philosoph und das "Rasseprinzip"

    27.12.2013, DIE ZEIT, Thomas Assheuer

    Wie weit ging Martin Heideggers Antisemitismus? Nach seinen jetzt bekannt gewordenen Ausfällen gegen die Juden lässt sich der Philosoph nur noch schlecht verteidigen.

  • Peter Trawny"Eine neue Dimension"

    27.12.2013, DIE ZEIT, Peter Trawny

    Die antisemitischen Aussagen Heideggers sind schwer erträglich, findet der Herausgeber der "Schwarzen Hefte" Peter Trawny – und sieht sich einer Medienkampagne ausgesetzt

  • Abonnieren: RSS-Feed