• Schlagwort: 

    Personalführung

  • Manipulation: "Wir manipulieren ständig"

    Manipulation"Wir manipulieren ständig"

    27.02.2015, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Manipulative Chefs sind erfolgreich. Das muss nicht negativ sein. Vorausgesetzt, man durchschaut das Spiel und versteht, was passiert, sagt der Coach Eike Rappmund.

  • Management: "Ein Schulleiter ist einsamer als ein Firmenchef"

    Management"Ein Schulleiter ist einsamer als ein Firmenchef"

    19.02.2015, DIE ZEIT, Jan Guldner

    Schulleiter lernen wenig Personalführung. Darum hat sich Rektor Ulrich Güth von dem Manager Johannes Sandbrink coachen lassen.

  • Arbeitsrecht: Wem gehört die Personalakte?

    ArbeitsrechtWem gehört die Personalakte?

    04.02.2015, ZEIT ONLINE, Ulf Weigelt

    Der Mitarbeiter möchte seine Personalakte einsehen und herausfinden, was über ihn gespeichert ist. Sein Chef verwehrt ihm das. Darf der Arbeitgeber das?

  • Unternehmen im Wandel: Der Kontrolleur

    Unternehmen im WandelAuch Mitarbeiter sind nur Daten

    28.01.2015, ZEIT CAMPUS, Katharina Heckendorf

    Die Firma Vorwerk hat eine 130-jährige Tradition. Aber erst seit kurzer Zeit gibt es ein Personalcontrolling: Ein junger Absolvent vermisst die komplette Belegschaft.

  • Mobbing: "Es geht um Macht und Machtspielchen"

    Mobbing"Es geht um Macht und Machtspielchen"

    16.01.2015, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Bossing ist Mobbing durch den Chef. Psychopathische Chefs suchen sich oft unsichere Mitarbeiter, um sie fertig zu machen, sagt die Managementberaterin Madeleine Leitner.

  • Zufriedenheit: "Glück ist ein Wirtschaftsfaktor"

    Zufriedenheit"Glück ist ein Wirtschaftsfaktor"

    09.01.2015, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Unternehmen verplempern jedes Jahr Milliarden, weil Mitarbeiter unglücklich sind, sagt die Wirtschaftsexpertin Dorette Segschneider. Und zeigt, was Firmen tun können.

  • Generation Y: "Die führen nicht effizient"

    Generation Y"Die führen nicht effizient"

    02.01.2015, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Sie kommunizieren über Mail und Chat – das macht Prozesse langsam, sagt der Managementprofessor Philipp Riehm. Was passiert, wenn die Generation Y Chef wird.

  • Kommunikation: "Hiobsbotschaften sollten vom Chef verkündet werden"

    Kommunikation"Hiobsbotschaften sollten vom Chef verkündet werden"

    19.12.2014, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Entlassungen, Kürzungen, Umstrukturierung: Viele Chefs kommunizieren falsch, wenn sie schlechte Nachrichten verkünden, sagt Linda Becker. Und erklärt, wie es besser geht.

  • Führungskräfte: Manager werden in Zukunft ihre Macht verlieren

    FührungskräfteManager werden in Zukunft ihre Macht verlieren

    11.12.2014, ZEIT ONLINE, Georg Vielmetter

    Globalisierung, Klimawandel, demografischer Wandel und Digitalisierung verändern die Arbeitswelt weltweit. Konzernlenker müssen künftig neu denken.

  • Führung: "Auch Chefs dürfen Angst haben"

    Führung"Auch Chefs dürfen Angst haben"

    05.12.2014, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Führungskräfte sollten schneller als andere nach einem Misserfolg wieder aufstehen, sagt Headhunterin Linda Becker. Und erklärt, wie Chefs aus ihren Fehlern lernen.

  • Weihnachtsfeier: "Der Chef sollte bis zum Ende bleiben"

    Weihnachtsfeier"Der Chef sollte bis zum Ende bleiben"

    28.11.2014, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Weihnachtsfeiern dienen der Wertschätzung, sagt Headhunterin Linda Becker. Auf keinen Fall sollten Chefs die Feier nutzen, um Erwartungen fürs kommende Jahr zu verkünden.

  • Konflikte im Job: "Der Zickenkrieg ist doch ein Klischee"

    Konflikte im Job„Der Zickenkrieg ist doch ein Klischee“

    21.11.2014, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Unterscheiden sich Männer und Frauen bei Konflikten am Arbeitsplatz? Nein, aber homogene Teams streiten aggressiver, sagt Managerin Linda Becker. Was Chefs tun sollten.

  • Personalführung: "Manchmal ist eine engmaschige Kontrolle sinnvoll"

    Personalführung"Manchmal ist eine engmaschige Kontrolle sinnvoll"

    13.11.2014, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Was sollte ein guter Chef können und was kann er von seinem Team erwarten? Neben unternehmerischem Denken fördert und fordert er die Mitarbeiter, sagt Linda Becker.

  • Personalführung: So werden Sie ein guter Chef

    PersonalführungSo werden Sie ein guter Chef

    11.11.2014, ZEIT ONLINE, Tina Groll

    Ein Team gut zu führen, ist große Kunst. Wer Rollen klar verteilt und nachfragt, motiviert seine Mitarbeiter. Fünf simple Tipps, die für bessere Stimmung sorgen

  • Stress: Resilienz ist in Zukunft gefragt

    StressResilienz ist in Zukunft gefragt

    07.11.2014, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Beruflicher Stress, private Probleme und Krankheit: Resiliente Menschen meistern Krisen einfacher. Ein neues Buch zeigt, wie man seine Widerstandsfähigkeit ausbauen kann.

  • Veränderungsmanagement: "Widerstand gehört dazu"

    Veränderungsmanagement"Widerstand gehört dazu"

    07.11.2014, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Werden Veränderungen über die Mitarbeiter hinweg bestimmt, ist Ärger vorprogrammiert, sagt Headhunterin Linda Becker. Und erklärt, wie Umstrukturierungen gelingen können.

  • Virtuelle Zusammenarbeit: "Ein Lob per Telefon ist genauso viel wert"

    Virtuelle Zusammenarbeit"Ein Lob per Telefon ist genauso viel wert"

    31.10.2014, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Mitarbeiter an verschiedenen Standorten zu führen, erfordert eine klare Kommunikation. Wie man auch auf Distanz mögliche Konflikte löst, erklärt Expertin Linda Becker.

  • Gefühle bei der Arbeit: "Gut gelaunte Chefs haben erfolgreiche Teams"

    Gefühle bei der Arbeit"Gut gelaunte Chefs haben erfolgreiche Teams“

    30.10.2014, ZEIT ONLINE, Tina Groll

    Gefühle bestimmen unser Handeln. Glückliche Mitarbeiter arbeiten besser, sagt Arbeitspsychologin Laura Venz. Können Chefs die Emotionen ihrer Teams steuern?

  • Ratgeber: Auch Führungskräfte lernen aus Fehlern

    RatgeberAuch Führungskräfte lernen aus Fehlern

    26.10.2014, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Das Team motivieren, Kündigungsgespräche führen: Der Joballtag von Managern hält viele Stolperfallen bereit. Ein neuer Ratgeber erklärt, wie Chefs es besser machen.

  • Unternehmenskultur: "Ein einzelner Chef kann keine Firmenkultur vorgeben"

    Unternehmenskultur"Ein einzelner Chef kann keine Firmenkultur vorgeben"

    24.10.2014, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Sie ist die DNA einer Firma: Eine Unternehmenskultur bindet die Mitarbeiter und schafft Identifikation, sagt Headhunterin Linda Becker. Verordnet werden kann sie nicht.

  • Einarbeitung: "Den Neuen nicht sich selbst überlassen"

    Einarbeitung"Den Neuen nicht sich selbst überlassen“

    17.10.2014, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Bei der Einarbeitung von neuen Mitarbeiter sollten Arbeitgeber Fehler vermeiden, sagt die Headhunterin Linda Becker. Von den ersten Wochen hängt ab, ob Bindung entsteht.

  • Manager: Macht euch locker!

    ManagerSie wollen anders führen

    17.10.2014, DIE ZEIT, Elisabeth Niejahr

    Deutschlands Manager führen noch auf alte Art und Weise. Eine Studie zeigt aber: Sie selbst wünschen sich weniger Hierarchie. Wie könnte es besser gehen?

  • Mitarbeiterführung: "Behandle dein Team so, wie du selbst behandelt werden möchtest"

    Mitarbeiterführung"Behandle dein Team so, wie du selbst behandelt werden möchtest"

    03.10.2014, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Wertschätzung motiviert mehr als Geld: Trotzdem machen Manager noch zu wenig davon Gebrauch. Chefs brauchen persönliche Reife, damit sie das können, sagt Linda Becker.

  • Ratgeber: Vom Können des Chefs hängt die Firmen-Zukunft ab

    RatgeberVom Können des Chefs hängt die Firmen-Zukunft ab

    02.10.2014, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Manager müssen heute einiges können: Von ihren Fähigkeiten hängt ab, wie erfolgreich Mitarbeiter zusammenarbeiten. Ein neuer Ratgeber gibt Führungskräften konkrete Tipps.

  • Personalführung: Wie gute Führung gelingen kann

    PersonalführungWie gute Führung gelingen kann

    29.09.2014, ZEIT ONLINE, Bernhard Pörksen

    Manager stehen oft vor widersprüchlichen Aufgaben. Bernhard Pörksen und Friedemann Schulz von Thun haben ein Führungsmodell entworfen, das diese Widersprüche auflöst.

  • Abonnieren: RSS-Feed