• Schlagwort: 

    Psychologie

  • Christine Wunnicke: Der Fuchs quetscht sich vor bis zur Mundhöhle

    Christine WunnickeDer Fuchs quetscht sich vor bis zur Mundhöhle

    19.05.2015, ZEIT ONLINE, Ulrich Rüdenauer

    Was hat eine geheimnisvolle japanische Form der Hysterie mit Psychoanalyse zu tun? Christine Wunnicke erzählt, wie man in den Lücken des Wissens verloren gehen kann.

  • Verhaltensforschung: Wann nerve ich?

    VerhaltensforschungNerv mal nicht so rum, ey

    15.05.2015, ZEIT WISSEN, Myriam Salome Apke

    Manche Leute reagieren auf Pollen, andere auf Menschen. Die Diagnose: akute "soziale Allergie". Das Symptom: genervt sein. Aber was ist das genau? Und wann nerve ich?

  • Sprechstörungen: Und plötzlich spricht sie Schweizerisch

    SprechstörungenUnd plötzlich spricht sie Schweizerisch

    08.05.2015, DIE ZEIT, Christiane Gelitz

    Ein Schlaganfall machte eine Thüringerin zur Schweizerin. Zumindest klingt sie nun so. Was hinter dem vermeintlichen Sprachtalent steckt, ist äußerst ungewöhnlich.

  • SozialpsychologieIn Rauch aufgelöst

    07.05.2015, DIE ZEIT, Stefanie Schramm

    Wissenschaftliche Ergebnisse müssen häufiger überprüft werden.

  • Psycho-Golf: Wozu diese Demütigungen?

    Psycho-GolfWozu diese Demütigungen?

    07.05.2015, DIE ZEIT, Jens Jessen

    Nur Golfsport hat die Kraft, gestandene Männer oder Frauen noch einmal in die Rolle von Stümpern zu zwingen. Nachtgedanken über das Nutzlose in einer Welt der Effizienz

  • Sonja Heiss: "Ich war Angst"

    Sonja Heiss"Ich war Angst"

    04.05.2015, ZEIT ONLINE, Kaspar Heinrich

    Regisseurin Sonja Heiss zeigt in "Hedi Schneider steckt fest", wie eine Angststörung die Liebe belastet. Dazu verarbeitete sie auch eigene Erfahrungen – mit viel Humor.

  • Paartherapie: Hier parkt man nicht! – Halt die Klappe!!!

    PaartherapieHier parkt man nicht! – Halt die Klappe!!!

    01.05.2015, ZEIT WISSEN, Gabriela Herpell

    Jeden Sommer streiten sie aufs Neue: Auto- und Radfahrer. Der Paartherapeut Wolfgang Schmidbauer analysiert die zerrüttete Beziehung. Sein schwierigster Fall?

  • PsychologieVon nun an geht’s bergab? Denkste!

    29.04.2015, DIE ZEIT, Lydia Klöckner

    Nicht alle Geisteskräfte schwinden im Alter, zeigt eine Studie: Manche Fähigkeiten blühen sogar erst spät auf.

  • Mutismus: Die Angst, die Kindern die Sprache raubt

    MutismusDie Angst, die Kindern die Sprache raubt

    27.04.2015, TAGESSPIEGEL, Adelheid Müller-Lissner

    Weder Trauma noch Trotz lässt sie schweigen: Mutistische Kinder erleben Situationen, die ihnen die Sprache verschlagen. Ihre Furcht wird zu selten ernst genommen.

  • SozialpsychologieZu schön, um wahr zu sein

    23.04.2015, DIE ZEIT, Stefanie Schramm

    Ein Forscherstar soll Daten manipuliert haben. Jetzt verzichtet er auf eine hochdotierte Auszeichnung. Und eine ganze Disziplin steht unter Verdacht.

  • SchuleEine Doppelstunde fürs Leben

    16.04.2015, DIE ZEIT, Arnfrid Schenk

    Aus Hochschule und Forschung: Die Motivation für Mathematik lässt sich tatsächlich fördern!

  • Ratgeber: So machen Introvertierte Karriere

    RatgeberSo machen Introvertierte Karriere

    12.04.2015, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Stille, zurückhaltende Menschen haben es im Berufsleben oft schwer. Dabei bringen Introvertierte viele Stärken mit. Wie man diese für den Job nutzt, zeigt ein neues Buch.

  • SchweigepflichtDas Geheimnis, ein Menschenrecht

    09.04.2015, DIE ZEIT, Evelyn Finger

    So sehr die Schweigepflicht zu verteidigen ist – es gibt auch Ausnahmen.

  • PsychologieDas erste Hä?

    09.04.2015, DIE ZEIT, Lydia Klöckner

    Ein Ball fliegt durch eine Wand – sehr seltsam. Das denken offenbar schon Babys. Woher wissen sie, was normal ist?

  • Sportpsychologie"Ich gratuliere zur Niederlage"

    09.04.2015, DIE ZEIT, Kilian Trotier

    Was sagt die Sportpsychologin Anett Szigeti zur Misere von HSV und FC. St. Pauli? Ein Gespräch über Selbstannahme, Ehrlichkeit und Kampfgeist.

  • SparenEntspannt von Börsenschock zu Börsenschock

    02.04.2015, DIE ZEIT, Bettina Schulz

    Der Euro steckt in der Krise, anderswo herrscht Krieg – das hält auch die Börsen in Atem. Wie Anleger in unsicheren Zeiten cool bleiben.

  • Germanwings-AbsturzWas, wenn er es war?

    01.04.2015, DIE ZEIT, Stefanie Schramm

    Depression, Hass oder Sehnsucht nach dem Knall: Was einen Piloten zu so einer Tat treiben könnte.

  • HochschulenPraxisbezug? Mangelhaft!

    01.04.2015, DIE ZEIT, Thomas Kerstan

    Aus Hochschule und Forschung: Ein internationaler Vergleich zeigt die Schwachstellen deutscher Unis.

  • Erfolg: Verdirbt Siegen den Charakter?

    ErfolgVerlierer brauchen starke Freunde – Sieger erst recht

    31.03.2015, ZEIT WISSEN, Lydia Klöckner

    Ob im Leistungssport oder im Beruf: Wer ständig andere plattmacht und triumphiert, kann privat kaum ein verständnisvoller, lieber Kerl sein. Oder doch?

  • Dunkelheit: Die Nacht

    DunkelheitDie dunkle Schwester des Tages

    30.03.2015, ZEIT WISSEN, Sven Stillich

    Sie ist Ruhe und Schrecken zugleich: Die Nacht befreit uns von den Regeln des Tages. Mythen und Geheimnisse ranken sich um sie. Ein Alphabet von Zubettgehen bis Aufstehen

  • Germanwings-Absturz: Krank im Cockpit

    Germanwings-AbsturzKrank im Cockpit

    28.03.2015, ZEIT ONLINE, Jan Guldner

    Obwohl der Copilot krankgeschrieben war, steuerte er den Airbus, der am Dienstag abstürzte. Reichen die medizinischen Tests in der Luftfahrtbranche aus?

  • PsychologieWie jetzt? Die Gedanken schweifen lassen?

    26.03.2015, DIE ZEIT, Christoph Drösser

    Das Smartphone als Dauerunterhalter verhindert einen hochproduktiven Geisteszustand: Die Langeweile.

  • Trauma: Mit akuter Seelsorge ist es nicht getan

    TraumaMit akuter Seelsorge ist es nicht getan

    25.03.2015, ZEIT ONLINE, Kai Biermann

    Opfer von Unglücken brauchen manchmal jahrelang Begleitung und Hilfe. Experten raten ihnen, sich dabei nicht allein auf die Airlines zu verlassen.

  • Studienwahl: Was will ich wirklich?

    Studienwahl"Ich muss mein eigener Anwalt des Teufels sein"

    22.03.2015, DIE ZEIT, Magdalena Hamm

    Die Suche nach dem perfekten Master beginnt. Kopf oder Bauch? Die Entscheidungspsychologin Katrin Fischer erklärt, warum der erste Impuls nicht immer der beste ist.

  • Ich habe einen Traum: Nadja Auermann

    Ich habe einen Traum"Als Kind wollte ich Bundeskanzlerin werden"

    16.03.2015, ZEIT MAGAZIN, Nana Heymann

    Nadja Auermann setzt seit vielen Jahren die Träume und Visionen der Fotografen um, für die sie vor der Kamera steht. Was danach kommt? Hoffentlich ein Hochschulabschluss.

  • Abonnieren: RSS-Feed