• Schlagwort: 

    Psychologie

  • Trauma: Mit akuter Seelsorge ist es nicht getan

    TraumaMit akuter Seelsorge ist es nicht getan

    25.03.2015, ZEIT ONLINE, Kai Biermann

    Opfer von Unglücken brauchen manchmal jahrelang Begleitung und Hilfe. Experten raten ihnen, sich dabei nicht allein auf die Airlines zu verlassen.

  • Studienwahl: Was will ich wirklich?

    Studienwahl"Ich muss mein eigener Anwalt des Teufels sein"

    22.03.2015, ZEIT CAMPUS, Magdalena Hamm

    Die Suche nach dem perfekten Master beginnt. Kopf oder Bauch? Die Entscheidungspsychologin Katrin Fischer erklärt, warum der erste Impuls nicht immer der beste ist.

  • Ich habe einen Traum: Nadja Auermann

    Ich habe einen Traum"Als Kind wollte ich Bundeskanzlerin werden"

    16.03.2015, ZEIT MAGAZIN, Nana Heymann

    Nadja Auermann setzt seit vielen Jahren die Träume und Visionen der Fotografen um, für die sie vor der Kamera steht. Was danach kommt? Hoffentlich ein Hochschulabschluss.

  • Marshmallow-Test: Fragen Sie das Marshmallow-Orakel

    Marshmallow-TestFragen Sie das Marshmallow-Orakel

    16.03.2015, ZEIT WISSEN, Kolja Rudzio

    Ein Kind, eine Süßigkeit und eine einfache Aufgabenstellung – mit dem Marshmallow-Experiment sagt der Psychologe Walter Mischel Karrierechancen und Lebensglück voraus.

  • Feedback annehmen: "Kritik ist immer eine Kränkung"

    Feedback annehmen"Kritik ist immer eine Kränkung"

    09.03.2015, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Kritik zu bekommen, verletzt – auch wenn die Rückmeldung konstruktiv vorgetragen wird. Wie man trotzdem einen Nutzen daraus zieht, erklärt die Psychologin Chris Wolf.

  • Psychoanalyse: Sigmund Freud

    PsychoanalyseSigmund Freud entdeckt sein Lebensthema Sex

    06.03.2015, ZEIT CAMPUS, Gabriele Meister

    Als Student erforscht Freud Aal-Hoden, er möchte Biologe werden. Im ersten Bestseller wird er schreiben, wer von Fischen träume, träume in Wirklichkeit von Sex.

  • Farbwissenschaft: Rot!

    FarbwissenschaftSehen Sie Rot!

    05.03.2015, ZEIT WISSEN, Lydia Klöckner

    Marsala ist die Trendfarbe des Sommers 2015. Modeschöpfer haben sie für sich entdeckt – ein bisschen spät. Rot begeistert die Wissenschaft schon seit Langem.

  • Sprache: Mensch, was bist denn du für einer?

    SpracheNeue Sprache, neue Seele

    03.03.2015, ZEIT WISSEN, Claudia Wüstenhagen

    Wenn wir uns verkleiden, verwandeln wir uns. Aber auch eine fremde Sprache kann wie ein Kostüm wirken: Wir verhalten uns plötzlich wie ein anderer.

  • Über Geld reden: "08/16 geht noch – alles darüber ist schon verdächtig"

    Über Geld reden"08/16 geht noch – alles darüber ist schon verdächtig"

    03.03.2015, ZEIT ONLINE, Matthias Breitinger

    Der American Dream lässt Amerikaner leicht übers Geld reden – im Gegensatz zu den Deutschen, sagt der Psychologe Grünewald. Hier mischten sich "Neid, Schuld und Scham".

  • Manipulation: "Wir manipulieren ständig"

    Manipulation"Wir manipulieren ständig"

    27.02.2015, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Manipulative Chefs sind erfolgreich. Das muss nicht negativ sein. Vorausgesetzt, man durchschaut das Spiel und versteht, was passiert, sagt der Coach Eike Rappmund.

  • Forschung: Die Fehler der Fehlerkultur

    ForschungKontrolle ist gut, Schweigen ist besser

    23.02.2015, DIE ZEIT, Stefanie Schramm

    Zwei Forscher glauben, in einer Studie einen Fehler gefunden zu haben. Sie wollen ihre Kritik veröffentlichen – wie üblich in der Wissenschaft. Doch niemand hört zu.

  • Resilienz: "Eine Krise ist ein produktiver Zustand"

    Resilienz"Eine Krise ist ein produktiver Zustand"

    20.02.2015, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Resilienz ist die Fähigkeit, Krisen gut zu meistern. Diese hängt nicht von der Persönlichkeit ab, sondern lässt sich trainieren, sagt die Trainerin Nicole Willnow.

  • Schmerzen: Es kommt auf den Kopf an

    SchmerzenIm Kopf wird Schmerz zu Leid

    20.02.2015, DIE ZEIT, Harro Albrecht

    Das Gehirn muss Schmerz erst als unangenehm definieren, damit etwas wehtut. Das hatten Forscher vor 50 Jahren entdeckt. Heute basieren darauf erfolgreiche Therapien.

  • Valentinstag: Ein Lächeln, und die Welt wird neu erschaffen

    ValentinstagLiebe? Für Forscher der Horror

    14.02.2015, ZEIT WISSEN, Claudia Wüstenhagen

    Wie Liebe entsteht, ist ein Rätsel. Wissenschaftler wollen sich damit nicht abfinden. Mit ziemlich unromantischen Methoden wollen sie vermessen, was Menschen fühlen.

  • Selbstoptimierung: Sogar Angst hat ihren Wert

    Selbstoptimierung"Studenten finden Nichtstun unerträglich"

    31.01.2015, DIE ZEIT, Peter Wagner

    Schuld gegenüber den Eltern, Scham gegenüber Freunden: Die Psychoanalytikerin Petra Holler spricht über den Selbstoptimierungswahn, mit dem sich viele Studenten quälen.

  • Welt des GeldesWenn die Seele abstürzt

    29.01.2015, DIE ZEIT, John F. Jungclaussen

    Auch Londons Banker ringen mit dem Stress – nun hat in der City eine Klinik eröffnet.

  • Psychische Erkrankung: Depressionen werden sichtbarer, nicht häufiger

    Psychische ErkrankungDepressionen werden sichtbarer, nicht häufiger

    28.01.2015, ZEIT ONLINE, Saskia Gerhard

    Callcenter-Mitarbeiter, Altenpfleger und Erzieher fehlen oft wegen psychischer Probleme. Aber Vorsicht: Das muss nicht bedeuten, dass Stress im Job die Ursache ist.

  • Psychologiestudium: Ein Folteropfer therapieren

    PsychologiestudiumDie Briefe eines Folteropfers

    24.01.2015, ZEIT CAMPUS, Esther Göbel

    Im Irak oder in Syrien werden täglich Menschen gefoltert, leiden danach an Schlafstörungen, Angstzuständen und Flashbacks. Ein Therapeut will ihnen von Berlin aus helfen.

  • Arbeitspsychologie: Chefs müssen verrückt sein

    ArbeitspsychologieChefs müssen verrückt sein

    24.01.2015, ZEIT ONLINE, Ferdinand Knauß

    Die Deutsche Bahn schämt sich, weil eine Personalmanagerin gerne Angstgestörte einstellt. Dabei sind bestimmte psychische Auffälligkeiten im Arbeitsleben von Nutzen.

  • Abschied: Was von uns übrig bleibt, ...

    AbschiedWas von uns übrig bleibt

    13.01.2015, ZEIT WISSEN, Sven Stillich

    DNA verrät, wo wir waren. Wer umzieht, lässt absichtlich altes Zeug zurück. Trennen wir uns von jemandem, wirkt das seelisch nach. Und was überdauert ganz am Ende?

  • Angela Merkel: Stups zum Glück

    Angela MerkelDie Deutschen, zum Glück verdammt

    01.01.2015, DIE ZEIT, Tina Hildebrandt

    Das Kanzleramt erforscht, was die Deutschen glücklich macht. So ein Unsinn. Regieren bedeutet argumentieren, nicht einlullen.

  • Agentur für AlibisLügen ist ein Job für Profis

    01.01.2015, ZEIT ONLINE, Peter Ilg

    Bei Stefan Eiben gibt es eine Lügen-Flatrate fürs Doppelleben: Auf Bestellung verschafft er Alibis. Moralische Bedenken hat er keine, dennoch sagt er manche Aufträge ab.

  • Master-Studium: Soll ich abbrechen?

    Master-StudiumAbbrechen oder weitermachen?

    01.01.2015, DIE ZEIT, Kristin Haug

    Wer unzufrieden mit seinem Studium ist, sollte sich diese Fragen stellen: Seit wann bin ich unglücklich? Liegt es wirklich am Studiengang? Was sind die Alternativen?

  • PsychotherapieHausärzte für die Seele

    23.12.2014, DIE ZEIT, Stefanie Schramm

    Psychotherapeuten sollten endlich Sprechstunden anbieten.

  • Nostalgie: Die Wärme der Erinnerung

    NostalgieWer sentimental ist, dem wird's warm

    20.12.2014, ZEIT WISSEN, Claudia Wüstenhagen

    Als zwei Forschern auffiel, dass Menschen häufiger an kalten Tagen in Erinnerungen schwelgen, kam ihnen eine Idee: Ist Nostalgie wie eine Heizung für harte, kalte Zeiten?

  • Abonnieren: RSS-Feed