• Schlagwort: 

    Psychologie

  • Alkoholsucht: "Irgendwann ist Schluss"

    Alkoholsucht"Studenten saufen nicht ständig"

    25.11.2014, ZEIT CAMPUS, Jan Guldner

    Sie müssen nicht jeden Morgen um acht Uhr fit sein. Bei einigen wenigen kann daraus eine Abhängigkeit entstehen, sagt ein Psychologe. Freunde seien dann meist machtlos.

  • ZEIT Wissen Podcast: Computer schreiben jetzt Nachrichten

    ZEIT Wissen PodcastComputer schreiben jetzt Nachrichten

    18.11.2014, ZEIT ONLINE

    Neue Softwareprogramme verarbeiten Statistiken zu Sport- und Börsenberichten. Über die Grenzen des Roboterjournalismus berichtet der ZEIT-Wissen-Audiopodcast.

  • Psychologie: Haltung bewahren

    PsychologieBauch rein, Brust raus, gute Laune!

    18.11.2014, DIE ZEIT, Harro Albrecht

    Ein krummer Rücken drückt auch auf das Gemüt. Ein aufrechter Gang hingegen soll die Stimmung bessern. Das macht sogar Hoffnung in der Psychotherapie.

  • Nachbarschaft: Wie viele Nachbarn verträgt der Mensch?

    NachbarschaftWie viele Nachbarn verträgt der Mensch?

    16.11.2014, ZEIT WISSEN, Niels Boeing

    Tests mit Ratten zeigen: Beengter Raum macht aggressiv. Aber der Mensch ist keine Ratte. Er kann sehr gut mit vielen zusammenwohnen – unter gewissen Bedingungen.

  • Anführer: Brauchen wir noch Alphatiere?

    AnführerBrauchen wir noch Alphatiere?

    11.11.2014, ZEIT WISSEN, Haluka Maier-Borst

    Oberlöwe, Leitwolf, Silberrücken – Tiere brauchen dominante Anführer, die das Rudel leiten. Auch unter Menschen gibt es Alphatiere, doch die sind nur bedingt erfolgreich.

  • Was studieren?: Einführung in die Schulpsychologie

    Was studieren?Einführung in die Schulpsychologie

    10.11.2014, ZEIT ONLINE, Saskia Gerhard

  • In der Mensa mit Miriam Lahnstein: "Tanja kann ich auf schnipp"

    In der Mensa mit Miriam Lahnstein"Soll ich eine süße Frau bei Rosamunde Pilcher spielen?"

    09.11.2014, ZEIT CAMPUS, Leonie Seifert

    Miriam Lahnstein ist die böse Tanja bei "Verbotene Liebe" – seit fast 20 Jahren. Jetzt könnte die Serie abgesetzt werden. Gibt es ein Leben danach?

  • Magnus CarlsenDie A-Frage

    06.11.2014, DIE ZEIT, Ulrich Stock

    Viswanathan Anand, 44, will Magnus Carlsen, 23, bezwingen und wieder Schachweltmeister werden. Es ist der Kampf Alt gegen Jung. Und Alt greift an! – Was sagt die Forschun

  • Fußball: Hässlich gewinnen leicht gemacht

    FußballHässlich gewinnen leicht gemacht

    05.11.2014, ZEIT ONLINE, Oliver Fritsch

    Ja doch, Fairplay geht vor. Doch muss man im Fußball auch mal treten, drohen, heucheln und die Regeln etwas dehnen. Die ultimativen Insider-Tipps fürs hässliche Gewinnen

  • Harald Martenstein: Über das zwiespältige Image der Deutschen

    Harald MartensteinDie deutschen Vampire

    28.10.2014, ZEIT MAGAZIN, Harald Martenstein

    Wie kann der Rest Europas die Deutschen für unsensibel halten und ihnen gleichzeitig einen positiven Einfluss zuschreiben? Unser Autor wundert sich, hat aber eine Ahnung.

  • Germans Of New York: "Ich halte fest an diesem Traum"

    Germans Of New York"Ich halte fest an diesem Traum"

    23.10.2014, ZEIT ONLINE, Rabea Weihser

    Was lieben und fürchten die "Germans of New York", was denken sie über die USA? In der neunten und letzten Folge unserer Serie: die Psychologin Katharina Rothe.

  • Wahrnehmungspsychologie: Hauptsache, Sie sehen gut aus

    WahrnehmungspsychologieHauptsache, Sie sehen gut aus

    22.10.2014, ZEIT ONLINE, Saskia Gerhard

    Wer schön ist, muss den Knast kaum fürchten? Zum Glück funktionieren Rechtssysteme so nicht. Doch allein gutes Aussehen hilft, kompetent und vertrauenswürdig zu wirken.

  • Philosophiestudium: Der Tod ist ihr Running Gag

    PhilosophiestudiumDer Tod ist ihr Running Gag

    22.10.2014, ZEIT ONLINE, Tobias Jochheim

    Sie ist 90 Jahre alt und promoviert über den Tod. Liegt doch nahe, sagt Rosemarie Achenbach und lacht. Porträt einer sehr lebendigen Frau, die endlich ihr Studium beendet

  • Psychologie: Raus aus meinem Zimmer!

    PsychologieRaus aus meinem Zimmer!

    12.10.2014, DIE ZEIT, Sarah Levy

    Wer bestimmt, wie der Nachwuchs wohnt? Die Architekturpsychologin Annette Peters sagt, mit 12, 13 müssen Kinder sich ausprobieren. Auch in ihrem Zimmer.

  • Psychologiestudium: In der Bachelor-Falle

    PsychologiestudiumIn der Bachelor-Falle

    11.10.2014, ZEIT ONLINE Leserartikel, Eric Hüttmann

    Für Psychologen gibt es nicht genügend Master-Studienplätze, der Bachelor allein ist aber praktisch wertlos. Ein großer Teil der Absolventen wird im Stich gelassen.

  • Mitarbeiterführung: "Behandle dein Team so, wie du selbst behandelt werden möchtest"

    Mitarbeiterführung"Behandle dein Team so, wie du selbst behandelt werden möchtest"

    03.10.2014, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Wertschätzung motiviert mehr als Geld: Trotzdem machen Manager noch zu wenig davon Gebrauch. Chefs brauchen persönliche Reife, damit sie das können, sagt Linda Becker.

  • Führungskraft: "Zu viel Distanz macht unsicher und unzufrieden"

    Führungskraft"Zu viel Distanz macht unsicher und unzufrieden"

    19.09.2014, ZEIT ONLINE, Sabine Hockling

    Gute Führungskräfte kümmern sich um ihre Mitarbeiter. Dazu gehören neben dem offenen Ohr auch gemeinsame Aktivitäten nach der Arbeit, sagt Personalberaterin Linda Becker.

  • Ig-Nobelpreise: Jesus auf Toast und Fleisch in der Nase

    Ig-NobelpreiseJesus auf Toast und Fleisch in der Nase

    19.09.2014, ZEIT ONLINE, Alina Schadwinkel

    Selbstverliebte Kreaturen der Nacht, Pökelfleisch und Hunde, die sich beim Pinkeln am Erdmagnetfeld orientieren: Zehn skurrile Projekte haben den Ig-Nobelpreis bekommen.

  • Ehrfurcht: Wenn die Welt auf einmal still wird

    EhrfurchtEhrfurcht aus dem Labor

    15.09.2014, ZEIT WISSEN, Claudia Wüstenhagen

    Wir blicken auf eine Schlucht, einen See oder Wald – und sind sprachlos. Wir empfinden Ehrfurcht. Wozu? Um das Gefühl zu verstehen, wollen Forscher es künstlich erzeugen.

  • Kommunikation: Gut kommunizieren macht glücklich

    KommunikationGut kommunizieren macht glücklich

    12.09.2014, ZEIT ONLINE, Tina Groll

    Wie kaum ein anderer hat der Psychologe Friedemann Schulz von Thun untersucht, was Kommunikation ausmacht. In seinem neuen Buch entwickelt er eine Quintessenz davon.

  • VergänglichkeitMacht der Tod Sie wütend?

    11.09.2014, DIE ZEIT, Bernhard Pörksen

    Und warum müssen wir überhaupt sterben? Ein Psychologe und ein Medienwissenschaftler streiten über die Vergänglichkeit des Menschen.

  • Parapsychologie: Spüren wir die Anwesenheit anderer?

    ParapsychologieSpüren wir die Anwesenheit anderer?

    09.09.2014, ZEIT WISSEN, Haluka Maier-Borst

    Wir sehen nichts, hören nichts und sind uns trotzdem sicher: Da hinter dem Busch ist jemand. Oft genug liegen wir richtig. Hat der Mensch einen unentdeckten Sinn?

  • Hartmut Rosa: "Hier kann ich ganz sein, wie ich bin"

    Hartmut Rosa"Hier kann ich ganz sein, wie ich bin"

    30.08.2014, DIE ZEIT, Ulrich Schnabel

    Egal ob im Job oder im Privaten: Erst wenn wir die richtigen Leute um uns haben, finden wir zu uns selbst und können glücklich sein, erklärt der Soziologe Hartmut Rosa.

  • Psychologie: Wer spricht denn da?

    PsychologieIch hör Stimmen!

    30.08.2014, DIE ZEIT, Burkhard Straßmann

    Ratgeber schwören auf die innere Stimme, sie gilt als Quelle der Weisheit. Dumm nur, wenn es nicht nur eine, sondern gleich mehrere Stimmen gibt, die auf einen einreden.

  • Ice Bucket Challenge: Welcher Eiseimer-Typ sind Sie?

    Ice Bucket ChallengeWelcher Eiseimer-Typ sind Sie?

    29.08.2014, ZEIT ONLINE, Sebastian Haupt

    Längst nervt die Ice Bucket Challenge im Netz. Und doch ereilt viele die Nominierung zur ALS-Spendenaktion erst jetzt. Ablehnen oder mitmachen? Eine Frage der Psychologie

  • Abonnieren: RSS-Feed