• Schlagwort: 

    Regisseur

  • Pasolini-Ausstellung: Das Paradies an den Rändern Roms

    Pasolini-AusstellungDas Paradies an den Rändern Roms

    17.09.2014, ZEIT ONLINE, Gregor Dotzauer

    Künstler, Kämpfer, Ketzer: Eine Berliner Ausstellung blickt auf die Jahre, die der Schriftsteller und Filmemacher Pier Paolo Pasolini in Rom verbrachte.

  • Filmfestspiele von Venedig: Schwedischer Sketch-Film gewinnt Goldenen Löwen

    Filmfestspiele von VenedigSchwedischer Sketch-Film gewinnt Goldenen Löwen

    06.09.2014, ZEIT ONLINE

    "A Pigeon Sits on a Branch Reflecting on Existence" von Roy Andersson ist der beste Film in Venedig. Der Spezialpreis der Jury geht nach Berlin, Fatih Akin geht leer aus.

  • Abel Ferrara: Bad Director

    Abel FerraraBad Director

    06.09.2014, ZEIT ONLINE, Julia Dettke

    Seine düstere Cop-Saga "Bad Lieutenant" macht Abel Ferrara berühmt. Sein Strauss-Kahn-Film wurde als Porno geschmäht. Nun ist er mit "Pasolini" auf dem Filmfest Venedig.

  • Wissenschaftsstandort HamburgStunde der Opportunisten

    04.09.2014, DIE ZEIT, Oliver Hollenstein

    Die Opposition fordert den Rücktritt der Wissenschaftssenatorin. Das ist politische Folklore, die lediglich vom Problem ablenkt.

  • Schauspieler: Gottfried John ist gestorben

    SchauspielerGottfried John ist gestorben

    02.09.2014, ZEIT ONLINE

    Bekannt wurde der Schauspieler durch Filme wie "James Bond 007 – Goldeneye" und Fassbinders "Berlin Alexanderplatz". Mit 72 Jahren erlag Gottfried John einem Krebsleiden.

  • Filmfestspiele Venedig: Der Skandal ist ein Märchen

    Filmfestspiele VenedigDer Skandal ist ein Märchen

    01.09.2014, ZEIT ONLINE, Julia Dettke

    Fatih Akins Film "The Cut" über den Völkermord an den Armeniern sorgt schon vor der Premiere für Aufregung. Der Regisseur aber? Zeigt sich in Venedig ganz entspannt.

  • Filmpreis: "Die geliebten Schwestern" ist deutscher Oscar-Beitrag

    Filmpreis"Die geliebten Schwestern" ist deutscher Oscar-Beitrag

    27.08.2014, ZEIT ONLINE

    Dominik Grafs Dreiecksgeschichte um Friedrich Schiller geht ins Rennen um die Oscars. Für "Die geliebten Schwestern" ist die Nominierung allerdings nur die erste Hürde.

  • Zum Tod von Richard Attenborough: Teddybär und Altmeister

    Zum Tod von Richard AttenboroughTeddybär und Altmeister

    25.08.2014, TAGESSPIEGEL, Gunda Bartels

    Er drehte "Gandhi" und "A Chorus Line", spielte in "Gesprengte Ketten" und "Jurassic Park". Richard Attenborough war vor und hinter der Kamera eine Ausnahmeerscheinung.

  • "Gandhi"-Regisseur: Oscar-Gewinner Richard Attenborough gestorben

    "Gandhi"-RegisseurOscar-Gewinner Richard Attenborough gestorben

    24.08.2014, ZEIT ONLINE

    Er spielte bei "Jurassic Park" mit und führte bei dem Apartheids-Drama "Cry Freedom" Regie. Jetzt ist Richard Attenborough im Alter von 90 Jahren gestorben.

  • "Night Moves": Tödliches Feuerwerk

    "Night Moves"Tödliches Feuerwerk

    21.08.2014, DIE ZEIT, Ursula März

    "Night Moves" von Kelly Reichardt – ein Film über den amerikanischen Ökoterrorismus.

  • Filmfestival: Hauptpreis von Locarno geht an Lav Diaz

    FilmfestivalHauptpreis von Locarno geht an Lav Diaz

    16.08.2014, ZEIT ONLINE

    Der philippinische Regisseur wird für sein Historiendrama "From what is before" ausgezeichnet. Die Jury folgt damit den Erwartungen von Publikum und Kritikern.

  • Regisseur Ken Loach: "Ein Hieb gegen Autoritarismus"

    Regisseur Ken Loach"Ein Hieb gegen Autoritarismus"

    08.08.2014, ZEIT ONLINE, Kaspar Heinrich

    50 Jahre Klassenkampf: Der britische Regisseur Ken Loach spricht im Interview über den Nahost-Konflikt, die Rückkehr der Linken und seinen neuen Film "Jimmy's Hall".


  • Harun Farocki: Bilder, die die Welt zerlegen

    Harun FarockiBilder, die die Welt zerlegen

    01.08.2014, TAGESSPIEGEL, Gregor Dotzauer

    Harun Farocki war ein Ethnograf der kapitalistischen Verhältnisse. Ein Nachruf auf den einzigartigen Berliner Filmemacher, Drehbuchautor und Medienkünstler

  • Harun Farocki: Der ungeschminkte Blick auf die Realität

    Harun FarockiDer ungeschminkte Blick auf die Realität

    31.07.2014, ZEIT ONLINE

    Er schaute genau hin und entlarvte in seinen Werken Rituale und Bilder unserer Gesellschaft. Der Künstler und Filmemacher Harun Farocki ist tot.

  • Gesellschaftskritik: Mit posthumen Grüßen

    GesellschaftskritikMit posthumen Grüßen

    31.07.2014, ZEIT ONLINE, Rabea Weihser

    Der verstorbene Dieter Hildebrandt wurde zum SPD-Sommerfest eingeladen. Böser E-Mail-Verteiler! Wir haben unseren aktiviert und erstaunliche Rücksendungen erhalten.

  • "Die innere Zone": Das Hirn, ein Versuchsreaktor

    "Die innere Zone"Das Hirn, ein Versuchsreaktor

    29.07.2014, ZEIT ONLINE, Julia Dettke

    Wohin flüchtet der Mensch nach einer Atomkatastrophe? Ins eigene Innere. Der Film "Die innere Zone" ist der überambitionierte Versuch, Sci-Fi und Groteske zu vereinen.

  • BühnenbildnerKulissen gibt’s nicht von der Stange

    28.07.2014, ZEIT ONLINE, Markus Schleufe

    Wohnzimmer, Müllhalde, Dorfplatz: Bühnenbildner entwerfen für Theaterstücke die passenden Kulissen. Bauen tun sie die aber nicht selbst, zeigt der Beruf der Woche.

  • Gesellschaftskritik: Deutschland, Deine Skandälchen

    GesellschaftskritikDeutschland, Deine Skandälchen

    25.07.2014, ZEIT ONLINE, Peter Dausend

    Frank Castorf wettert gegen Bayreuth. Wenigstens regt sich noch einer auf, während der Rest der saturierten Gesellschaft das Achselzucken zur Trendsportart erhoben hat.

  • BlickfangFür Paradiessucher

    24.07.2014, DIE ZEIT, Elke Michel

  • "Wie der Wind sich hebt": Jiros Traum von Pearl Harbor

    "Wie der Wind sich hebt"Jiros Traum von Pearl Harbor

    18.07.2014, TAGESSPIEGEL, Sebastian Handke

    Der Animé-Meister Hayao Miyazaki erzählt in seinem neuen Film ein fantastisches Kriegsmärchen – warmherzig, traurig, berauschend schön. In Japan ist das Werk umstritten.

  • Die Welt auf der Couch: Chinas nächste Revolution

    Die Welt auf der CouchDie Welt auf der Couch

    18.07.2014, ZEIT MAGAZIN, Angela Köckritz

    Zum Psychotherapeuten gehen viele, aber niemand redet darüber. Von Tokio über Athen bis Rio deuten sie die Seelen ihrer Ländern. So wie Yin Pu in China.

  • Schauspieler: Dietmar Schönherr ist tot

    SchauspielerDietmar Schönherr ist tot

    18.07.2014, ZEIT ONLINE

    Er moderierte Deutschlands erste Talkshow und war in der Science-Fiction-Serie "Raumpatrouille Orion" zu sehen: Dietmar Schönherr ist im Alter von 88 Jahren gestorben.

  • TRAUMSTÜCKWerden sie entkommen?

    17.07.2014, DIE ZEIT, Anna von Münchhausen

    Robert Lebeck trifft Hitchcock.

  • "Wir sind die Neuen": Die wilden Alten

    "Wir sind die Neuen"Die wilden Alten

    16.07.2014, ZEIT ONLINE, Oliver Kaever

    Die Kinokomödie "Wir sind die Neuen" kommt genau zur richtigen Zeit. Sie erzählt von Deutschland, nicht von Schland. Frisch, zurückhaltend, ein filmisches Juwel

  • Bauern-Dokus: Zurück in die Kuhzunft

    Bauern-DokusZurück in die Kuhzunft

    23.06.2014, ZEIT ONLINE, Andreas Busche

    Zwei Bauernhöfe, zwei Dokumentarfilme: "Still" und "Sauacker" porträtieren zwei Bauernfamilien in der bayerischen und schwäbischen Provinz. Fern jeglicher Landlust.

  • Abonnieren: RSS-Feed