• Schlagwort: 

    Regisseur

  • Regisseur: Mike Nichols ist tot

    RegisseurMike Nichols ist tot

    20.11.2014, ZEIT ONLINE

    Für seinen berühmtesten Film, "Die Reifeprüfung", erhielt er einen Oscar. Jetzt ist der Regisseur Mike Nichols im Alter von 83 Jahren gestorben.

  • Filmmuseum: Skandal in Moskau

    FilmmuseumSkandal in Moskau

    15.11.2014, DIE ZEIT, Katja Nicodemus

    Das russische Filmmuseum gehört zu den bedeutendsten der Welt. Nun wurde es von einer kulturellen Säuberungswelle erfasst — und wird systematisch zerstört.

  • Das war meine Rettung: "Ich habe mich wie ein verletztes Tier aufgeführt"

    Das war meine Rettung"Ich habe mich wie ein verletztes Tier aufgeführt"

    13.11.2014, ZEIT MAGAZIN, Ijoma Mangold

    Mit 26 wurde Christina Paulhofer Regisseurin des Jahres. Seitdem ging es für sie steil bergauf. Bis sie eines Tages zusammenbrach – und die Langsamkeit entdecken musste.

  • Martin Scorsese: Der Wolf vom Hollywood Boulevard

    Martin ScorseseDer Wolf vom Hollywood Boulevard

    13.11.2014, ZEIT ONLINE

    Martin Scorsese gehört zu den erfolg- und einflussreichsten Filmemachern. Seine unbändige Leidenschaft spricht aus jedem Detail seiner Filme.

  • Leben im Exzess

    13.11.2014, DIE ZEIT, Ursula März

    Die ödipale Hölle kann auch unterhaltsam sein: Xavier Dolans meisterlicher Mutter-Sohn-Film "Mommy"

  • Xavier Dolan: "Unsere Gesellschaft wird untergehen"

    Xavier Dolan"Unsere Gesellschaft wird untergehen"

    11.11.2014, ZEIT ONLINE, Wenke Husmann

    Xavier Dolan hat schon fünf Filme gedreht. Alle ausgezeichnet, zuletzt "Mommy". Im Interview ist er ein hellwacher, hyperaktiver, extrem anziehender Gesprächspartner.

  • "Venus im Pelz"Gespreizt reden

    06.11.2014, DIE ZEIT, Jens Jessen

    Das St. Pauli Theater zeigt die "Venus im Pelz" als Dirty-Talk-Revue.

  • Ich habe einen Traum: John Turturro

    Ich habe einen Traum"Jede Nacht musste ich Vanessa Paradis im Traum beschützen"

    06.11.2014, ZEIT MAGAZIN, Jörg Böckem

    Wenn John Turturro längere Zeit alleine ist, gerät er in einen traumähnlichen Zustand. Und kommt auf die besten Ideen. Sein letzter Tagtraum kommt jetzt ins Kino.

  • Künstlerfilme: Der Maler in mir

    KünstlerfilmeDer Maler in mir

    03.11.2014, ZEIT ONLINE, Marion Douglas

    Verfilmen Regisseure Künstlerbiografien, sagt das oft viel über ihr eigenes Selbstverständnis. Selten ist das so unprätentiös wie bei Mike Leigh in "Mr Turner".

  • Wim Wenders: "Mein erster Film ist leider verschüttgegangen"

    Wim Wenders"Mein erster Film ist leider verschüttgegangen"

    30.10.2014, ZEIT MAGAZIN, Louis Lewitan

    Als junger Mann fehlte Wim Wenders das Geld für eine Kamera. Schweren Herzens musste er einen Tauschhandel eingehen und verabschiedete sich damit auch von der Musik.

  • Thalia Theater"Die Texte sind manchmal Müll"

    23.10.2014, DIE ZEIT, Konstantin Richter

    Antú Romero Nunes ist der neue Hausregisseur im Thalia. Sein erstes Stück: Wagners "Ring" – eine Oper als Theaterstück. Zerstört er damit das Gesamtkunstwerk?

  • Dominik Graf: "Das Experimentelle wird aus der Primetime vertrieben"

    Dominik Graf"Das Experimentelle wird aus der Primetime vertrieben"

    17.10.2014, ZEIT ONLINE, Carolin Ströbele

    Dominik Graf hat einen Heimatkrimi gedreht, der am Starnberger See spielt. Hier spricht er über den "Tatort", Netflix und warum er König Ludwig noch mal umgebracht hat.

  • Wiener BurgtheaterSie kennt sich eh aus

    16.10.2014, DIE ZEIT, Peter Kümmel

    Karin Bergmann-Blau bleibt Direktorin des Wiener Burgtheaters

  • Josephine DeckerLiebe ist kälter als der Tod

    16.10.2014, DIE ZEIT, Thomas Assheuer

    Die rätselhaften Filme der New Yorker Regisseurin Josephine Decker sind nun auch in Deutschland zu sehen. Manche sehen darin einen Angriff auf den Feminismus.

  • Der Plan BVerschiedenes...

    16.10.2014, DIE ZEIT

    Wim Wenders, Regisseur

  • "Citizenfour": Ihr da oben, wir hier unten

    "Citizenfour"Ihr da oben, wir hier unten

    12.10.2014, ZEIT ONLINE, Thorsten Schröder

    In New York hat der Film "Citizenfour" über den Fall Snowden Premiere gefeiert. An ihrer Sympathie für den Whistleblower lässt Filmemacherin Laura Poitras keinen Zweifel.

  • Theater: Jeder Mensch ist ein leuchtender Abgrund

    TheaterDie Bühnen des Bösen

    09.10.2014, DIE ZEIT, Peter Kümmel

    "Woyzeck" in Berlin und "Charles Manson" in Hamburg: Auf deutschen Bühnen wird das Böse so schön zelebriert, dass man das Gute nicht vermisst.

  • Tibor NavracsicsDer Bock als Gärtner

    09.10.2014, DIE ZEIT, Thomas Assheuer

    Glück gehabt: Das EU-Parlament lässt Tibor Navracsics durchfallen

  • "The Salvation": Mads Mikkelsen, die schönste Westernlandschaft seit Clint Eastwood

    "The Salvation"Mads Mikkelsen, die schönste Westernlandschaft seit Clint Eastwood

    07.10.2014, ZEIT ONLINE, Oliver Kaever

    In "The Salvation" tritt Mads Mikkelsen endlich als Westernheld auf. Das macht den Film sehenswert, obwohl der schnell nur noch wie ein billiges Imitat des Genres wirkt.

  • Geoffrey Holder: Darsteller von Bond-Gegner "Baron Samedi" gestorben

    Geoffrey HolderDarsteller von Bond-Gegner "Baron Samedi" gestorben

    07.10.2014, ZEIT ONLINE

    Als "Baron Samedi" kämpfte er mit teuflischem Lachen gegen James Bond. Jetzt ist der Schauspieler Geoffrey Holder im Alter von 84 Jahren gestorben.

  • Zach Braff: Werdet endlich Männer!

    Zach BraffWerdet endlich Männer!

    06.10.2014, DIE ZEIT, Lars Weisbrod

    Vor zehn Jahren prägte der Regisseur und Schauspieler Zach Braff ein neues, weiches Rollenbild. In seinem Film "Wish I Was Here" zählen wieder alte Tugenden.

  • Regisseur Christoph Röhl: "Mit Fiktion erreicht man mehr Menschen"

    Regisseur Christoph Röhl"Mit Fiktion erreicht man mehr Menschen"

    30.09.2014, ZEIT ONLINE, Jan Freitag

    Der Regisseur Christoph Röhl wird von Opfern der Odenwaldschule kritisiert. Sein Film "Die Auserwählten" vermische Realität und Erfindung. Was sagt er zu den Vorwürfen?

  • Regietheater: Jeder Rollkoffer bringt uns weiter

    RegietheaterJeder Rollkoffer bringt uns weiter

    29.09.2014, ZEIT ONLINE, Volker Hagedorn

    Geht das schon wieder los? Ein Musikwissenschaftler geißelt, was er für Regietheater in der Oper hält. Dabei ist jede noch so moderne Inszenierung besser als Stillstand.

  • "Pride": Die Achtziger, irgendwie unschuldig

    "Pride"Die Achtziger, irgendwie unschuldig

    25.09.2014, ZEIT ONLINE, Marion Douglas

    Der britische Regisseur Matthew Warchus eröffnet mit der Sozialkomödie "Pride" das Filmfest Hamburg. Er ist ein höflicher Mann, nur das Wort "feelgood" verbittet er sich.

  • "Im Keller": Häusliche Intimzone

    "Im Keller"Häusliche Intimzone

    25.09.2014, DIE ZEIT, Joachim Riedl

    In seinem neuen Dokumentarfilm streift Ulrich Seidl durch die Keller des Landes und findet viel Erwartbares

  • Abonnieren: RSS-Feed