• Schlagwort: 

    Religion

  • Religiöse Symbole: Frankreich streitet über Weihnachtskrippen

    Religiöse SymboleFrankreich streitet über Weihnachtskrippen

    19.12.2014, ZEIT ONLINE

    In Frankreich gilt die Trennung von Staat und Kirche. Anhänger des Laizismus berufen sich auf diesen Grundsatz, um gegen Krippen in öffentlichen Einrichtungen zu klagen.

  • Muslime in Indien: Lange Bärte, gute Bürger

    Muslime in IndienLange Bärte, gute Bürger

    15.12.2014, DIE ZEIT, Jan Roß

    Von Terroristen umworben, von Hindu-Nationalisten abgestempelt: Indiens Muslime sind umkämpft. Aber ihre junge Elite will endlich ohne Angst anders sein dürfen.

  • CDU: Wie die CDU Ängste schürt

    CDUWie die CDU Ängste schürt

    10.12.2014, ZEIT ONLINE, Katharina Schuler

    Wenn führende CDU-Politiker ein Burka-Verbot fordern, so instrumentalisieren sie damit Islamophobie. Es würde nützen, die Sorgen zu diskutieren – auf ehrliche Weise.

  • AfD: Bernd Lucke findet Pegida gut

    AfDBernd Lucke findet Pegida gut

    09.12.2014, ZEIT ONLINE

    Die Sorge über eine Ausbreitung islamistischer Gedanken sei berechtigt, sagt AfD-Chef Lucke. Innenminister de Maizière bezeichnet Pegida als eine Unverschämtheit.

  • "Islamischer Staat"Sie wollen den Papst töten

    04.12.2014, DIE ZEIT, Thomas Assheuer

    Seine Sanftmut erregt den Zorn der Islamisten. Warum sie Franziskus ermorden und Rom erobern wollen.

  • Begabtenförderung: "Keine kalten Karrieristen"

    Begabtenförderung"Wir führen keinen Gesinnungstest durch"

    30.11.2014, DIE ZEIT, Arnfrid Schenk

    Wen fördert das Stipendium für muslimische Studenten? Zwei Drittel der Stipendiaten sind Frauen. Karrieristen ohne Engagement haben keine Chance, sagt einer der Gründer.

  • Protestaufruf: Ägypten drohen Unruhen im ganzen Land

    ProtestaufrufÄgypten fürchtet Unruhen im ganzen Land

    28.11.2014, ZEIT ONLINE

    Salafisten, Muslimbrüder und Studentenverbände haben zu Massendemonstrationen aufgerufen. Bereits am Morgen wurden bei Schießereien in Kairo zwei Offiziere getötet.

  • Bahai-Religion: Wie eine Perversion menschlicher Natur

    Bahai-ReligionWie eine Perversion menschlicher Natur

    27.11.2014, ZEIT ONLINE Leserartikel, Lukas Jung

    Ich bin schwul und Anhänger der Bahai-Religion. Ein Dilemma, denn die Bahai erlauben keine Homosexualität.

  • Martha NussbaumMit dem inneren Auge sehen

    27.11.2014, DIE ZEIT, Hilal Sezgin

    Die amerikanische Philosophin Martha Nussbaum plädiert sehr originell für religiöse Toleranz.

  • Europa und der VatikanBestens befreundete Feinde

    27.11.2014, DIE ZEIT, Wolfgang Thielmann

    Der Vatikan pflegte ein äußerst wechselvolles Verhältnis zum Rest Europas – besonders in neuerer Zeit.

  • Kirche als Arbeitgeber: Konfessionslos – ein Grund für eine Absage?

    Kirche als ArbeitgeberAbsage wegen Konfessionslosigkeit?

    26.11.2014, ZEIT ONLINE

    Die Kirchen haben hierzulande einen arbeitsrechtlichen Sonderstatus. Aber dürfen sie wirklich jeden Bewerber ablehnen, nur weil er oder sie nicht getauft ist?

  • "Gewalt im Namen Gottes": Allein unter Biodeutschen

    "Gewalt im Namen Gottes"Allein unter Biodeutschen

    23.11.2014, ZEIT ONLINE, Jan Freitag

    In "Türkisch für Anfänger" war Adnan Maral der heitere Familienvater. Für "Gewalt im Namen Gottes" soll er in der ARD klären, ob es in Deutschland Glaubenskriege gibt.

  • Israel: Man muss es nicht Intifada nennen

    IsraelMan muss es nicht Intifada nennen

    21.11.2014, ZEIT ONLINE, Kersten Augustin

    Die jüngsten Anschläge in Jerusalem wecken die Angst vor einer "dritten Intifada". Bei den Palästinensern hört man darüber fast nichts. Sind die Befürchtungen berechtigt?

  • Homosexualität und IslamZu früh gefreut

    20.11.2014, DIE ZEIT, Özlem Topçu

    In Berlin wollten Schwule und Muslime eine Moschee zum Ort der Begegnung machen. Das hat Ankara verhindert

  • Islam: Gegen Klischees und Gewalt

    IslamGegen Klischees und Gewalt

    19.11.2014, ZEIT ONLINE Leserartikel, Leyla Younis

    Ich lese Derrida und Foucault und bin gleichzeitig gläubige Muslimin. Ein Widerspruch? Nein. Der Islam ist vielfältig und hat eine lange Tradition der Toleranz.

  • Jerusalem: Lieber fett sein als tot

    JerusalemLieber fett sein als tot

    16.11.2014, ZEIT ONLINE, Tuvia Tenenbom

    Unser Fitnesskolumnist versucht noch einmal abzunehmen und läuft durch Jerusalem. Nicht ungefährlich, die Araber! Gut, dass er jetzt wieder nach Deutschland kommt.

  • Hexenreligion: "Nackt im Wald tanzen tut weh an den Füßen"

    Hexenreligion„Nackt im Wald tanzen tut weh an den Füßen“

    16.11.2014, ZEIT ONLINE, Daniel Herbstreit

    Wie passen magische Rituale und heidnische Spiritualität in ein gutbürgerliches Leben? Besuch bei einem Leser, der sich Hexe nennt

  • Sightseeing: Pilgerfahrt zum Grand Canyon

    SightseeingPilgerfahrt zum Grand Canyon

    14.11.2014, ZEIT ONLINE

    Warum fahren Menschen zu Aussichtspunkten, um zu fotografieren, was man auch auf Postkarten sehen kann? Roger Minick hat über Jahre das Leben an diesen Orten beobachtet.

  • Islamgesetz in Österreich: Religion unter Verdacht

    Islamgesetz in ÖsterreichReligion unter Verdacht

    13.11.2014, DIE ZEIT, Joachim Riedl

    Das neue Islamgesetz ist vor allem Ausdruck der vielen Vorbehalte, denen Muslime in Österreich noch immer begegnen. Daran sind sie auch selbst schuld.

  • 25 Jahre KinderrechteJetzt redet Ihr

    13.11.2014, DIE ZEIT, Katrin Hörnlein

    Kinder dürfen ihre Meinung sagen, und Erwachsene müssen sie anhören. Das ist eines der wichtigsten Kinderrechte – deswegen kommt Ihr auf dieser Seite zu Wort.

  • Russland-SanktionenWie bitte, Frau Mogherini?

    06.11.2014, DIE ZEIT, Jörg Lau

    Die Europäische Union versteht ihre eigene Außenpolitik nicht mehr

  • Leseraufruf: Jenseits des Christentums

    LeseraufrufJenseits des Christentums

    05.11.2014, ZEIT ONLINE

    Sind Sie Muslim, Jude, Buddhist oder Angehöriger einer anderen nicht christlichen Religion? Dann erzählen Sie uns von Ihrem Glauben.

  • Flüchtlinge: Christlich abschieben

    FlüchtlingeChristlich abschieben

    05.11.2014, ZEIT ONLINE, Mely Kiyak

    Die Kanzlerin hat sich endlich zur Flüchtlingspolitik geäußert. Das, was sie dann aber sagte, klang leider überhaupt nicht nach Empathie, sondern nach großem Misstrauen.

  • Protestantismus: Aufruhr in Calvins Gottesstaat

    ProtestantismusDer Anwalt der Ketzer

    30.10.2014, ZEIT GESCHICHTE, Wolfgang Stammler

    Auch Protestanten richteten "Ketzer" brutal hin, etwa durch langsames Verbrennen auf schwachem Feuer. Dem Humanisten Sebastian Castellio war das zuwider. Er begehrte auf.

  • BrasilienDie Macht der Exorzisten

    30.10.2014, DIE ZEIT, Thomas Fischermann

    In Brasilien tobt ein hässlicher Religionskrieg: Christliche Erweckungskirchen hetzen gegen traditionelle Kulte der schwarzen Bevölkerung.

  • Abonnieren: RSS-Feed