• Schlagwort: 

    Religion

  • "Gewalt im Namen Gottes": Allein unter Biodeutschen

    "Gewalt im Namen Gottes"Allein unter Biodeutschen

    23.11.2014, ZEIT ONLINE, Jan Freitag

    In "Türkisch für Anfänger" war Adnan Maral der heitere Familienvater. Für "Gewalt im Namen Gottes" soll er in der ARD klären, ob es in Deutschland Glaubenskriege gibt.

  • Israel: Man muss es nicht Intifada nennen

    IsraelMan muss es nicht Intifada nennen

    21.11.2014, ZEIT ONLINE, Kersten Augustin

    Die jüngsten Anschläge in Jerusalem wecken die Angst vor einer "dritten Intifada". Bei den Palästinensern hört man darüber fast nichts. Sind die Befürchtungen berechtigt?

  • Islam: Gegen Klischees und Gewalt

    IslamGegen Klischees und Gewalt

    19.11.2014, ZEIT ONLINE Leserartikel, Leyla Younis

    Ich lese Derrida und Foucault und bin gleichzeitig gläubige Muslimin. Ein Widerspruch? Nein. Der Islam ist vielfältig und hat eine lange Tradition der Toleranz.

  • Jerusalem: Lieber fett sein als tot

    JerusalemLieber fett sein als tot

    16.11.2014, ZEIT ONLINE, Tuvia Tenenbom

    Unser Fitnesskolumnist versucht noch einmal abzunehmen und läuft durch Jerusalem. Nicht ungefährlich, die Araber! Gut, dass er jetzt wieder nach Deutschland kommt.

  • Hexenreligion: "Nackt im Wald tanzen tut weh an den Füßen"

    Hexenreligion„Nackt im Wald tanzen tut weh an den Füßen“

    16.11.2014, ZEIT ONLINE, Daniel Herbstreit

    Wie passen magische Rituale und heidnische Spiritualität in ein gutbürgerliches Leben? Besuch bei einem Leser, der sich Hexe nennt

  • Sightseeing: Pilgerfahrt zum Grand Canyon

    SightseeingPilgerfahrt zum Grand Canyon

    14.11.2014, ZEIT ONLINE

    Warum fahren Menschen zu Aussichtspunkten, um zu fotografieren, was man auch auf Postkarten sehen kann? Roger Minick hat über Jahre das Leben an diesen Orten beobachtet.

  • Islamgesetz in Österreich: Religion unter Verdacht

    Islamgesetz in ÖsterreichReligion unter Verdacht

    13.11.2014, DIE ZEIT, Joachim Riedl

    Das neue Islamgesetz ist vor allem Ausdruck der vielen Vorbehalte, denen Muslime in Österreich noch immer begegnen. Daran sind sie auch selbst schuld.

  • Russland-SanktionenWie bitte, Frau Mogherini?

    06.11.2014, DIE ZEIT, Jörg Lau

    Die Europäische Union versteht ihre eigene Außenpolitik nicht mehr

  • Leseraufruf: Jenseits des Christentums

    LeseraufrufJenseits des Christentums

    05.11.2014, ZEIT ONLINE

    Sind Sie Muslim, Jude, Buddhist oder Angehöriger einer anderen nicht christlichen Religion? Dann erzählen Sie uns von Ihrem Glauben.

  • Flüchtlinge: Christlich abschieben

    FlüchtlingeChristlich abschieben

    05.11.2014, ZEIT ONLINE, Mely Kiyak

    Die Kanzlerin hat sich endlich zur Flüchtlingspolitik geäußert. Das, was sie dann aber sagte, klang leider überhaupt nicht nach Empathie, sondern nach großem Misstrauen.

  • Protestantismus: Aufruhr in Calvins Gottesstaat

    ProtestantismusDer Anwalt der Ketzer

    30.10.2014, ZEIT GESCHICHTE, Wolfgang Stammler

    Auch Protestanten richteten "Ketzer" brutal hin, etwa durch langsames Verbrennen auf schwachem Feuer. Dem Humanisten Sebastian Castellio war das zuwider. Er begehrte auf.

  • BrasilienDie Macht der Exorzisten

    30.10.2014, DIE ZEIT, Thomas Fischermann

    In Brasilien tobt ein hässlicher Religionskrieg: Christliche Erweckungskirchen hetzen gegen traditionelle Kulte der schwarzen Bevölkerung.

  • Regeln: Geben Sie Ihr Gebot ab

    RegelnGeben Sie Ihr Gebot ab

    29.10.2014, ZEIT ONLINE

    Keine Religion ohne Gebote. Die Zeiten ändern sich, die Gebote bleiben dieselben. Wäre es nicht zeitgemäß, neue aufzustellen? Probieren wir es aus.

  • Uni Münster: Versöhnung am Islam-Lehrstuhl

    Uni MünsterVersöhnung am Islam-Lehrstuhl

    28.10.2014, ZEIT ONLINE, Hermann Horstkotte

    Wie soll der Islam an der Uni Münster gelehrt werden? Lange musste der umstrittene Professor Khorchide gegen muslimische Verbände kämpfen. Das könnte nun ein Ende haben.

  • Wochenmarkt: Für einen kühlen Sonntag

    WochenmarktBlut und Birne

    25.10.2014, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Der Mensch ist hochkultiviert, aber sein Appetit ist der eines Raubtiers. Wie sonst ließe sich der Genuss von Blutwurst erklären? Mit Birne schmeckt sie besonders gut.

  • "Islamischer Staat": IS-Miliz kesselt 10.000 Jesiden im Sindschar-Gebirge ein

    "Islamischer Staat"IS-Miliz kesselt 10.000 Jesiden im Sindschar-Gebirge ein

    24.10.2014, ZEIT ONLINE

    Die Terrrormiliz hat im Irak offenbar Tausende Jesiden von der Außenwelt abgeschnitten. Viele von ihnen waren gerade erst aus den Flüchtlingslagern zurückgekehrt.

  • Zeugen Jehovas: Sex mit Teddy und andere Umwege

    Zeugen JehovasSex mit Teddy und andere Umwege

    24.10.2014, ZEIT ONLINE, Parvin Sadigh

    Die Zeugen Jehovas scheinen skurril und harmlos. Doch ihre Bewusstseinskontrolle funktioniert perfekt. Misha Anouk beschreibt seinen Ausstieg aus der Sekte in einem Buch.

  • Stipendium für Muslime: "Mehmet, wechsle nicht aufs Gymnasium"

    Stipendium für Muslime"Mehmet, wechsle nicht aufs Gymnasium"

    24.10.2014, ZEIT ONLINE, Samuel Acker

    Sie sind die ersten Stipendiaten eines muslimischen Werks in Deutschland. Vier Geschichten von einer Kindheit im Brennpunkt und von Widerständen in der Gesellschaft.

  • Christentum: Glaube ist Urvertrauen

    ChristentumGlaube ist Urvertrauen

    23.10.2014, ZEIT ONLINE Leserartikel, Thomas Jakob

    Ich habe lange einen Weg gesucht, Glaube und Vernunft zu verbinden. Nach einer Rundreise durch verschiedene Religionen und Philosophien habe ich ihn gefunden.

  • Religion: Auch Atheisten brauchen ein Weltbild

    ReligionAuch Atheisten brauchen ein Weltbild

    22.10.2014, ZEIT ONLINE Leserartikel, Jan Dieckhöfer

    Mit ihrer Kritik an Religionen machen es sich Atheisten oft zu einfach. Statt die Gläubigen zu verunglimpfen, sollten sie ihnen ein eigenes Weltbild entgegensetzen.

  • Papstbiograf Galgano: "Der Papst ist nicht böse"

    Papstbiograf Galgano"Der Papst ist nicht böse"

    22.10.2014, ZEIT ONLINE, Christian Spiller

    Papst Franziskus, Argentinier und Fußballfan, trifft bei der Privataudienz der Bayern auch den WM-Finaltorschützen Mario Götze. Kann er verzeihen?

  • Religion und Moderne: Glauben ja, aber nicht an Gott

    Religion und ModerneGlauben ja, aber nicht an Gott

    17.10.2014, ZEIT ONLINE, Daniel Herbstreit

    Vorstellungen wie Gott und Jenseits verhindern eine moderne Religiosität. Die großen Religionen sollten sich endlich von ihrem metaphysischen Ballast befreien.

  • Religion: Glauben Sie, was Sie wollen?

    ReligionGlauben Sie, was Sie wollen?

    13.10.2014, ZEIT ONLINE

    Wie nähert man sich dem Thema Religion? Was heißt es, gläubig zu sein? Leidet Deutschland an Religionsschwund? Ist auch Atheismus eine Religion? Fragen an die Leser

  • Glauben & ZweifelnDie Kirche erzeugt Schuldgefühle – und sichert ihre Macht

    12.10.2014, DIE ZEIT, Bernd Deininger

    Die Kirche predigt moralische Ideale, von denen sich manche kaum einhalten lassen. Der Autor therapiert seit vielen Jahren Geistliche – auch Missbrauchstäter.

  • Hexen: Frauen, die der Teufel reitet

    HexenFrauen, die der Teufel reitet

    08.10.2014, ZEIT GESCHICHTE, Kathrin Utz Tremp

    Nächtliche Sabbatfeiern und Fliegereien auf dem Besen: Um sich nicht selbst abzuschaffen, erfand die Inquisition den Mythos von blutrünstigen Hexen und Hexern.

  • Abonnieren: RSS-Feed