• Schlagwort: 

    Roman

  • "Deutschstunde": Deutsche Identität auf der schiefen Ebene

    "Deutschstunde"Deutsche Identität auf der schiefen Ebene

    23.11.2014, ZEIT ONLINE, Wenke Husmann

    Im Oktober starb der große Siegfried Lenz, jetzt feierte sein Roman "Deutschstunde" Uraufführung als Theaterstück am Hamburger Thalia. Ein gelungenes Denkmal.

  • Norbert Niemann: Flirrende Bassläufe

    Norbert NiemannLiebe in Zeiten von Clustern und Crash

    18.11.2014, DIE ZEIT, Helmut Böttiger

    Was hat das Schicksal einer New-Wave-Band mit den heute 50-Jährigen zu tun? Mit seinem Roman hält Norbert Niemann dieser Generation einen grell blendenden Spiegel vor.

  • Neil Gaiman: Jacke wie Hose

    Neil GaimanAlles Jacke wie Hose

    16.11.2014, DIE ZEIT, Ulrich Greiner

    Neil Gaimans Roman "Der Ozean am Ende der Straße" ist nicht gut geschrieben und hanebüchen schlecht übersetzt. Wir haben einige Verbesserungsvorschläge.

  • David Vann: Jetzt bist du ein Mann

    David VannDie Sache mit Jesus

    08.11.2014, DIE ZEIT, Ina Hartwig

    David Vann erzählt in "Goat Mountain" von einem blutigen Ausflug. Der Roman ist ein zwiespältiges moralisches Lehrstück über das Töten als Urgrund des Lebens.

  • Saskia Hennig von Lange: Die Spuren im Körper

    Saskia Hennig von LangeDie Spuren im Körper

    07.11.2014, ZEIT ONLINE, Christoph Schröder

    In ihrem Roman "Zurück zum Feuer" lässt Saskia Hennig von Lange drei Menschen über das Sterben sinnieren, das eigene und das fremde. Einer von ihnen heißt Max Schmeling.

  • Charles LewinskyB-Movie mit Cliffhangern

    06.11.2014, DIE ZEIT, Markus Clauer

    Der Unterhaltungskünstler Charles Lewinsky katapultiert uns in die Ufa-Historie und macht einen Filmflop zum Roman.

  • J.K. RowlingEchte Spinner

    06.11.2014, DIE ZEIT, Susanne Mayer

    J. K. Rowling, verpuppt als Robert Galbraith, seziert in ihrem zweiten Krimi die eigene, die Buchbranche – wobei "sezieren" wörtlich zu nehmen ist.

  • DrehbuchautorAlle Macht den Autoren!

    06.11.2014, DIE ZEIT, Tobias Gohlis

    Als Drehbuchschreiber sind André Georgi, Orkun Ertener und Sascha Arango Meister ihres Fachs. Jetzt aber haben sie das Genre gewechselt und Romane vorgelegt.

  • KrimiMultireflexionsorgie

    06.11.2014, DIE ZEIT, Thomas Wörtche

    Declan Burke experimentiert verwegen mit dem Meta-Krimi

  • Simone Lappert: Neurotische Allergiker

    Simone LappertDie Angst an meiner Wand

    04.11.2014, DIE ZEIT, Hannah Lühmann

    Simone Lappert erzählt in ihrem Debütroman "Wurfschatten" von einer jungen Frau, die den Schritt ins Leben nicht wagt. Womöglich, weil ihr zu viele Türen offen stehen.

  • Bodo Kirchhoff: Der stille Feind Erinnerung

    Bodo KirchhoffDer stille Feind Erinnerung

    01.11.2014, DIE ZEIT, Christoph Schröder

    Wie entkomme ich der Einsamkeit? Bodo Kirchhoffs neuer Roman "Verlangen und Melancholie" ist nicht so hochtönend, aber immer noch radikal.

  • Ted Thompson: Das Leben nach dem Crash

    Ted ThompsonDas Leben nach dem Crash

    31.10.2014, ZEIT ONLINE, Martin Brinkmann

    Renitente Väter und missratene Söhne. "Land der Gewohnheit", das Romandebüt von Ted Thompson, lässt tief in die Seele der amerikanischen Mittelschicht blicken.

  • OstkurveAbschied von Hiddensee

    30.10.2014, DIE ZEIT, Christoph Dieckmann

  • DausendDas Bildnis des Horst Gray

    30.10.2014, DIE ZEIT, Peter Dausend

    Warum Seehofer seinen Parteifreunden mit ewigem CSU-Vorsitz droht

  • RomanFlaschenpost

    30.10.2014, DIE ZEIT, Iris Radisch

    Walter Bauer: "Die Stimme"

  • Jurij WynnytschukNur Steine sind geblieben

    30.10.2014, DIE ZEIT, Bernadette Conrad

    Der ukrainische Autor Jurij Wynnytschuk lässt das alte Lemberg wieder aufleben.

  • Rocko Schamoni: Ein Humorist macht Ernst

    Rocko SchamoniEin Humorist macht Ernst

    29.10.2014, DIE ZEIT, Jenny Hoch

    Studio-Braun-Mitglied Rocko Schamoni ist bekannt für verspielten Humor. Jetzt versucht er sich in dem Roman "Fünf Löcher im Himmel" an schweren Themen. Gelingt ihm das?

  • HörspielÜber die Welt fliegen

    23.10.2014, DIE ZEIT, Alexander Cammann

    Michail Bulgakows "Meister und Margarita" als Hörspiel

  • SchlafWacht auf! Es ist Schlafenszeit!

    21.10.2014, DIE ZEIT, Elisabeth von Thadden

    Eine letzte Goldreserve wird politisiert: Die aufgewecktesten Bücher des Herbstes wollen den Schlaf vor dem Kapitalismus schützen, der keinen mehr zur Ruhe kommen lässt.

  • Lena Dunham: Wer viel vögelt, lernt fliegen

    Lena DunhamWer viel vögelt, lernt fliegen

    20.10.2014, ZEIT ONLINE, Heike Kunert

    Versteht jemand den Hype um Lena Dunham? Ihr neues Buch "Not That Kind of Girl" ist eine naive, ungelenke Feier des Unperfekten – Pummeligkeit hin, Essstörungen her.

  • Historische ErzählungBloody Mami mit Trallala

    16.10.2014, DIE ZEIT, Susanne Mayer

    Ute Elisabeth Mordhorst: "Und immer stark sein. Die Geschichten unserer Mütter"

  • RomanSchnell in die Ferien

    16.10.2014, DIE ZEIT, Ursula März

    »Schnee von Teheran« ist leider doch kein Lehrerroman

  • Patrick ModianoHerbstfeuer an der Seine

    16.10.2014, DIE ZEIT, Iris Radisch

    Die Bücher des neuen Literaturnobelpreisträgers Patrick Modiano sind Lichtzeichen längst erloschener Sterne

  • Najem Wali: Die Hölle sind nicht nur die anderen

    Najem WaliDie Hölle sind nicht nur die anderen

    15.10.2014, ZEIT ONLINE, Fokke Joel

    Najem Wali sucht in seinem Roman "Bagdad Marlboro" nach einem Weg, Krieg zu erzählen. Und er fragt, wie der Umgang mit Leid und eigener Schuld aussehen könnte.

  • "Bleeding Edge": Mit Maxine durch Manhattan

    "Bleeding Edge"Das Dasein als klappriges Datengerippe

    14.10.2014, DIE ZEIT, Ronald Düker

    In Thomas Pynchons "Bleeding Edge" haben fiese Algorithmen schon 2001 die Macht ergriffen. Hinter dubiosen Firmen lauert die Weltverschwörung – das wirkt sehr real.

  • Abonnieren: RSS-Feed