• Schlagwort: 

    Roman

  • Bücher für Weihnachten: Welches Buch verschenken Sie?

    Bücher für WeihnachtenSchluss mit Verlegenheitsgeschenken!

    19.12.2014, DIE ZEIT, Heinz Strunk

    Was muss unter den Weihnachtsbaum? Daniel Kehlmann, Ildikó von Kürthy, Martin Walser und 17 weitere Schriftsteller verraten, welche Bücher besonders gut ankommen.

  • Adelle Waldman: Die Abrechnung eines Mädchens

    Adelle WaldmanDie Abrechnung eines Mädchens

    19.12.2014, ZEIT ONLINE, Chris Köver

    Die Schriftstellerin Adelle Waldman schrieb einen entlarvenden Roman über Sexismus in intellektuellen Kreisen. Nun ist sie einer der Stars der New Yorker Literaturszene.

  • James Salters: Ein Buch zum Niederknien

    James SaltersEin Buch zum Niederknien

    17.12.2014, DIE ZEIT, Andreas Schäfer

    Ein halbes Jahrhundert hat es gedauert: James Salters Debüt "Jäger" erscheint endlich auf Deutsch. Ein grandioses Kammerspiel über Kampf, Konkurrenz und Kameradschaft.

  • Yuri Herrera: Drogenballade

    Yuri HerreraPermanent gewittrig

    17.12.2014, DIE ZEIT, Katharina Döbler

    Yuri Herrera erzählt von genau der Gewalt, die Mexiko auch in diesen Tagen wieder erschüttert. Seine Worte schlagen an Stellen ein, wo man das Ziel nicht vermutet hätte.

  • Lisa Kränzler: Kafka auf Speed

    Lisa KränzlerKafka auf Speed

    13.12.2014, DIE ZEIT, Hubert Winkels

    Lisa Kränzler ist Malerin und bildstarke Poetin. Ihr Roman "Lichtfang" sprüht vor Tempo. Mitreißend erzählt er von Jugendlichen, die an der bornierten Welt scheitern.

  • OstkurveRotmützen!

    11.12.2014, DIE ZEIT, Clemens Meyer

  • Patrick Modiano: Das Geheimnis eines Lebens

    Patrick Modiano"Wer hat gesagt, dass der Nobelpreis der Todeskuss ist?"

    10.12.2014, DIE ZEIT, Iris Radisch

    In Stockholm erhält Patrick Modiano heute den Nobelpreis für Literatur. Ein Gespräch mit dem scheuen Schriftsteller über sein Leben und die verlorene Magie von Paris

  • Nick Hornby: Soll lustig sein

    Nick HornbyComedy ist nicht Pop

    06.12.2014, DIE ZEIT, Moritz von Uslar

    Endlich hat Nick Hornby wieder einen Roman geschrieben. Die Zutaten von "Miss Blackpool" sind perfekt. Ein Treffen mit dem britischen Bestsellerautor

  • Ulf Erdmann Ziegler: Blende zu, Blende auf

    Ulf Erdmann ZieglerDie Einsamkeit der Streamer

    05.12.2014, DIE ZEIT, Simon Strauss

    Ulf Erdmann Ziegler erzählt in seinem Roman "Und jetzt du, Orlando!" mitreißend von der Freundschaft, von London und von einer Zeit, als das Kino noch geholfen hat.

  • OstkurveBuchgeschenke

    04.12.2014, DIE ZEIT, Christoph Dieckmann

  • Kolumne Männer!: Scharfe Hunde

    Kolumne Männer!Scharfe Hunde

    03.12.2014, DIE ZEIT, Susanne Mayer

    Kastration ist in der Hundewelt ein Riesenthema. Selten wird aber die Frage gestellt, warum Männer nicht kastriert werden müssen, damit sie andere Kerle nicht anfallen.

  • Ulla Hahn: Schönheit ist schwer

    Ulla HahnErst Bratwurst, dann Demo

    02.12.2014, DIE ZEIT, Christof Siemes

    Ulla Hahn erzählt in "Spiel der Zeit" eine Aufsteigergeschichte während der 68er-Bewegung. Erzählerische Totalität ist das Programm dieser autobiographischen Fiktion.

  • Jenny OffillAchtung: Verletzungsgefahr

    27.11.2014, DIE ZEIT, Ijoma Mangold

    Jenny Offills Roman "Amt für Mutmaßungen" betreibt Seelenkunde mit dem Skalpell.

  • TheaterDas Familienboot kippt

    27.11.2014, DIE ZEIT, Ulrich Greiner

    Johan Simons gelingt es im Thalia Theater glanzvoll, die "Deutschstunde" zu dramatisieren.

  • Daniel DefoeDer reuige Pirat

    27.11.2014, DIE ZEIT, Behrang Samsami

    Daniel Defoes Klassiker "Kapitän Singleton" erzählt die Lebensgeschichte eines englischen Piraten, der zum Musterbürger wird.

  • Arnon GrünbergSo hohl wie ein Spion

    27.11.2014, DIE ZEIT, Merten Worthmann

    Arnon Grünberg hat einen bitterbösen, raffinierten Roman vorgelegt.

  • Markku Kivinen: Ich habe den Körper einer Libelle

    Markku KivinenIch habe den Körper einer Libelle

    25.11.2014, ZEIT ONLINE, Carola Ebeling

    Architektur wohnte einst das Versprechen inne, soziale Harmonie zu verwirklichen. In seinem Roman "Betongötter" erzählt Markku Kivinen vom Scheitern einer Utopie.

  • "Deutschstunde": Deutsche Identität auf der schiefen Ebene

    "Deutschstunde"Deutsche Identität auf der schiefen Ebene

    23.11.2014, ZEIT ONLINE, Wenke Husmann

    Im Oktober starb der große Siegfried Lenz, jetzt feierte sein Roman "Deutschstunde" Uraufführung als Theaterstück am Hamburger Thalia. Ein gelungenes Denkmal.

  • Louise AstonFreischärlerin

    20.11.2014, DIE ZEIT, Barbara Sichtermann

    Louise Aston trug Hosen, nahm sich Liebhaber und stritt in Berlin für die Märzrevolution: Dieser Tage wäre die Schriftstellerin 200 Jahre alt geworden

  • Norbert Niemann: Flirrende Bassläufe

    Norbert NiemannLiebe in Zeiten von Clustern und Crash

    18.11.2014, DIE ZEIT, Helmut Böttiger

    Was hat das Schicksal einer New-Wave-Band mit den heute 50-Jährigen zu tun? Mit seinem Roman hält Norbert Niemann dieser Generation einen grell blendenden Spiegel vor.

  • Neil Gaiman: Jacke wie Hose

    Neil GaimanAlles Jacke wie Hose

    16.11.2014, DIE ZEIT, Ulrich Greiner

    Neil Gaimans Roman "Der Ozean am Ende der Straße" ist nicht gut geschrieben und hanebüchen schlecht übersetzt. Wir haben einige Verbesserungsvorschläge.

  • David Vann: Jetzt bist du ein Mann

    David VannDie Sache mit Jesus

    08.11.2014, DIE ZEIT, Ina Hartwig

    David Vann erzählt in "Goat Mountain" von einem blutigen Ausflug. Der Roman ist ein zwiespältiges moralisches Lehrstück über das Töten als Urgrund des Lebens.

  • Saskia Hennig von Lange: Die Spuren im Körper

    Saskia Hennig von LangeDie Spuren im Körper

    07.11.2014, ZEIT ONLINE, Christoph Schröder

    In ihrem Roman "Zurück zum Feuer" lässt Saskia Hennig von Lange drei Menschen über das Sterben sinnieren, das eigene und das fremde. Einer von ihnen heißt Max Schmeling.

  • Charles LewinskyB-Movie mit Cliffhangern

    06.11.2014, DIE ZEIT, Markus Clauer

    Der Unterhaltungskünstler Charles Lewinsky katapultiert uns in die Ufa-Historie und macht einen Filmflop zum Roman.

  • J.K. RowlingEchte Spinner

    06.11.2014, DIE ZEIT, Susanne Mayer

    J. K. Rowling, verpuppt als Robert Galbraith, seziert in ihrem zweiten Krimi die eigene, die Buchbranche – wobei "sezieren" wörtlich zu nehmen ist.

  • Abonnieren: RSS-Feed