• Schlagwort: 

    Sachbuch

  • Alfred Andersch: Ein Buch wie eine geladene Pistole

    Alfred AnderschEin Buch wie eine geladene Pistole

    24.03.2015, ZEIT ONLINE, Erhard Schütz

    Alfred Andersch gilt als einer der wichtigsten Autoren der Nachkriegszeit. Doch sein Ruhm ist umstritten. Nun zeigt sich: Vor allem war er ein gewiefter Taktiker.

  • Gabriele Krone-Schmalz: Moralisch abrüsten

    Gabriele Krone-SchmalzDer Kampf um die Weltordnung

    16.03.2015, DIE ZEIT, Joscha Schmierer

    Gabriele Krone-Schmalz weist in ihrem Buch "Russland verstehen" der westlichen Politik etliche Irrtümer nach. Ihre Argumentation ist allerdings nicht ungefährlich.

  • Buchmesse: Lyriker Jan Wagner gewinnt Leipziger Buchpreis

    BuchmesseLyriker Jan Wagner gewinnt Leipziger Buchpreis

    12.03.2015, ZEIT ONLINE

    Erstmals hat die Jury in Leipzig einen Gedichtband mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet. Philipp Ther gewann den Preis für das beste Sachbuch.

  • Smalltalk: 20 Bücher

    Smalltalk20 Bücher für den intellektuellen Smalltalk

    12.03.2015, DIE ZEIT

    Über diese Bücher wird gerade geredet und gestritten. Mit unserer Handreichung sind Sie für jedes feinsinnige Gespräch gerüstet.

  • Giorgio AgambenIm Himmel und auf Erden

    12.03.2015, ZEIT ONLINE, Thomas Assheuer

    Warum trat Papst Benedikt von seinem Amt zurück? Giorgio Agamben kennt die Gründe: Er protestierte damit gegen den Sieg des ökonomischen Denkens.

  • JugendbuchKernenergie

    12.03.2015, DIE ZEIT, Judith Scholter

    Dieses Sachbuch feiert Samenkörner und Nutzpflanzen.

  • Ökonomie: Wer hat denn nun die Macht?

    ÖkonomieEin Angriff auf unser Selbstverständnis

    07.03.2015, DIE ZEIT, Alexander Cammann

    Ein Buch von hoher Brisanz: Joseph Vogl behauptet in "Der Souveränitätseffekt", dass die Herrschaft der Finanzökonomie schon in der Frühen Neuzeit begonnen habe.

  • Gleichstellung: Im reaktionären Nebel

    GleichstellungIm reaktionären Nebel

    03.03.2015, ZEIT ONLINE, Christian Bangel

    Das Märchen vom Gender-Wahn schafft es auf Bestsellerlisten. Die Gleichstellungsdebatte wird so zu einem Angriff linksgrüner Gutmenschen auf die deutsche Kultur gemacht.

  • KlimawandelDie Zukunft wird staubig

    19.02.2015, DIE ZEIT, Stefan Schmitt

    Vom Klimawandel und der Frage nach dem historischen Moment.

  • Wir raten abDu, lass uns mal reden

    19.02.2015, DIE ZEIT, Wolfgang Uchatius

    Tomáš Sedláček und David Graeber: "Revolution oder Evolution. Das Ende des Kapitalismus?"

  • Gesellschaftskritik: Über Bestseller

    GesellschaftskritikAuf die Krätze, fertig, los!

    10.02.2015, ZEIT MAGAZIN, Anna Kemper

    Das Buch "Darm mit Charme" muss von der Spitze der Bestsellerlisten verschwinden. Kreativität ist gefragt in der Buchbranche. Ein Brainstorming über Körpergrenzen hinweg

  • Buchmesse Leipzig: Erstmals Gedichtband für Leipziger Buchpreis nominiert

    Buchmesse LeipzigErstmals Gedichtband für Buchpreis nominiert

    05.02.2015, ZEIT ONLINE

    Die Leipziger Buchmesse hat die Nominierten für den Buchpreis bekannt gegeben. Neben den Romanen hat die Jury erstmalig einen Gedichtband auf die Shortlist genommen.

  • SachbuchGanz unten

    22.01.2015, DIE ZEIT, Martin Wein

    Leonie Hellmayr: "Unter dem Asphalt. Was unter den Metropolen der Welt verborgen liegt."

  • Harald Martenstein: Über Ideal und Wirklichkeit

    Harald MartensteinEine Portion Bosheit für jeden

    14.01.2015, ZEIT MAGAZIN, Harald Martenstein

    Die meisten Romane, Opern und Predigten eint der Gedanke, dass der Kapitalismus böse und die Armen lieb sind. Unser Autor wüsste, wie sich daraus Kapital schlagen ließe.

  • Volker Gerhardt: Das ganz große Ganze

    Volker GerhardtGott ist gar nicht tot

    05.01.2015, DIE ZEIT, Friedrich W. Graf

    Das ganz große Ganze: Der Philosoph Volker Gerhardt erklärt in seiner Religionstheorie, warum es für denkende Menschen sinnvoll und nötig ist, an Gott zu glauben.

  • KalenderWelpen blicken in die Zukunft

    30.12.2014, DIE ZEIT, Lars Weisbrod

    Nur eine Literaturform weiß, wie 2015 wird: Der Kalender

  • Heinz StrunkEigentlich weiß er das besser

    23.12.2014, DIE ZEIT

    Heinz Strunk enttäuscht mit seiner Ratgeberparodie "Das Strunk-Prinzip".

  • Fritz LangDer große Fritz

    23.12.2014, DIE ZEIT, Katja Nicodemus

    Endlich! Norbert Grobs Fritz-Lang-Biografie "Ich bin ein Augenmensch"

  • Werner ScholemDein Bruder Hiob

    23.12.2014, DIE ZEIT, Gerd Koenen

    Gleich zwei neue Biografien zeichnen die tragische Figur des deutschen Kommunisten und Juden Werner Scholem.

  • Günter EdererWider die Folklore-Maut

    15.12.2014, ZEIT ONLINE, Peter Münder

    Die Maut als Rettungsrezept für die Verkehrsmisere? Günter Ederer plädiert in seiner bissigen Analyse "Deutschland im Stau" für ein Ende der staatlichen Daseinsvorsorge.

  • Frauen im Krieg: Kleiner Bolzen aus Fett

    Frauen im KriegRettender Bolzen aus Fett

    12.12.2014, DIE ZEIT, Rabea Weihser

    Lippenstift hilft der Würde auf: Wenn die Welt im Krieg zerbirst, halten sich viele Frauen an ihren Schönheitsritualen fest. Warum? Davon erzählt ein neues Buch.

  • Frankfurter Allgemeine ZeitungJürgen Kaube neuer Herausgeber der FAZ

    09.12.2014, ZEIT ONLINE

    Ab Januar wird Kaube einer von vier Herausgebern sein und so die Nachfolge von Frank Schirrmacher antreten. Zuletzt war er stellvertretender Leiter des Feuilletons.

  • SexualitätWas wir wollen

    27.11.2014, DIE ZEIT, Marie Schmidt

    Gerhard Haase-Hindenberg hat Sexfantasien erforscht, die Ergebnisse sind rührend.

  • Martha NussbaumMit dem inneren Auge sehen

    27.11.2014, DIE ZEIT, Hilal Sezgin

    Die amerikanische Philosophin Martha Nussbaum plädiert sehr originell für religiöse Toleranz.

  • Der BourgeoisArbeiten statt feiern

    27.11.2014, DIE ZEIT, Alexander Cammann

    Der Literaturwissenschaftler Franco Moretti entdeckt den Bourgeois in den Romanen von Daniel Defoe bis Thomas Mann – den Geist des Kapitalismus in Sprache und Stil.

  • Abonnieren: RSS-Feed