• Schlagwort: 

    Sammlung

  • Peter Coeln: Der Fotofürst

    Peter CoelnDer Fotofürst

    20.08.2015, DIE ZEIT, Joachim Riedl

    Bei Peter Coeln passierte fast alles durch Zufall. Heute ist er mit seinen Auktionen für alte Kameras Weltmarktführer und träumt von einem Haus der Fotografie.

  • Kunstmarkt: Geklaut und  vertickt

    KunstmarktGeklaut und vertickt

    08.08.2015, DIE ZEIT, Stefan Koldehoff

    Zwischen 1943 und 1949 verkaufte der Hausmeister des Kölnischen Kunstvereins heimlich Meisterwerke einer jüdischen Sammlung. Viele der Bilder sind bis heute verschollen.

  • Software: Eine Million befreite Bilder

    SoftwareEine Million befreite Bilder

    04.08.2015, ZEIT ONLINE

    Pflanzen, Meeresgetier, Landkarten, historische Porträts: Ein Algorithmus der British Library gräbt alte Bildschätze aus und stellt sie frei verfügbar ins Netz.

  • Kunstsammler: Privatmuseum auf 60 Quadratmeter

    KunstsammlerPrivatmuseum auf 60 Quadratmeter

    19.07.2015, DIE ZEIT, Gunnar Lützow

    Nicht nur Superreiche kaufen Kunst. "True Collectors" suchen die Nähe zu Künstlern, entdecken Talente und bauen mit wenig Geld beeindruckende Sammlungen auf.

  • KunstmarktAlte Meister, gut versteckt

    18.06.2015, DIE ZEIT, Stefan Koldehoff

    Eine geschichtsträchtige Berliner Sammlung mit vielen erstklassigen Gemälden wird im Auktionshaus Grisebach versteigert.

  • Antiquare: Mit einem Buch Millionen verdienen

    AntiquareMit einem Buch Millionen verdienen

    16.06.2015, ZEIT ONLINE, Markus Schleufe

    Eine Erstausgabe von Goethes Faust, eine Bibel von 1880: Antiquare können mit alten Büchern viel Geld verdienen. Aber die Branche schrumpft, zeigt der Beruf der Woche.

  • Humboldt-Forum: Palast der Verlogenheit

    Humboldt-ForumPalast der Verlogenheit

    12.06.2015, DIE ZEIT, Hanno Rauterberg

    Das Humboldt-Forum in Berlin feiert Richtfest. Gut, dann ist ja noch Zeit, die selbstherrlichen Museumspläne über den Haufen zu werfen.

  • Kolonialismus: Wem gehören die Masken?

    KolonialismusWem gehören die Masken der Kogi?

    06.06.2015, DIE ZEIT, Thomas E. Schmidt

    Erpressung, Diebstahl, Betrug: Das Ethnologische Museum in Berlin verdankt seinen Bestand zumeist der kolonialen Gier. Wie soll Deutschland mit dem Unrecht umgehen?

  • Überwachung: Berliner abgehört – aus Protest gegen die NSA

    ÜberwachungBerliner abgehört – aus Protest gegen die NSA

    28.05.2015, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Anti-NSA-Aktivisten haben in Berlin Diktiergeräte versteckt, um Privatgespräche zu belauschen. Die Aufnahmen veröffentlichen sie im Netz, um die Bürger zu provozieren.

  • Barack Obama: US-Senat blockiert NSA-Reform

    Barack ObamaUS-Senat blockiert NSA-Reform

    23.05.2015, ZEIT ONLINE

    Obama will dem Geheimdienst die massenhafte Sammlung von US-Telefondaten künftig verbieten. Doch die Reform wurde von der republikanischen Mehrheit im Senat gestoppt.

  • Deutschlandkarte: Private Kunstsammlungen

    DeutschlandkarteDie Anti-Gurlitts

    22.05.2015, ZEIT MAGAZIN, Friederike Milbradt

    Kunst kann man nicht mehr nur im Museum bestaunen, sondern immer öfter auch in den Privaträumen der Sammler. Deutschlandweit wird gezeigt, was man hat. Nicht versteckt.

  • ErinnerungBaumeister des Erzählens

    21.05.2015, DIE ZEIT, Alexander Cammann

    Lämmert, Gay, Marquard: Drei, die wir nicht vergessen sollten.

  • Berliner SchlossKönig ohne Land

    16.04.2015, DIE ZEIT, Hanno Rauterberg

    Neil MacGregor wird das Berliner Schloss nicht retten können.

  • BerlinSchloss sucht Geist

    29.03.2015, DIE ZEIT, Moritz Müller-Wirth

    Der Bau des Berliner Stadtschlosses liegt im Zeitplan, die Kosten sind unter den Erwartungen. Aber es fehlt die verbindende inhaltliche Idee. Das nervt einige.

  • Städel MuseumAlte Meister aus dem 3-D-Drucker

    28.03.2015, DIE ZEIT, Hanno Rauterberg

    Das Frankfurter Städel macht seine komplette Sammlung digital. Braucht man in Zukunft Museen überhaupt noch als reale Orte?

  • Kunstsammlung: Museum Bern darf Gurlitt-Sammlung erben

    KunstsammlungMuseum Bern darf Gurlitt-Sammlung erben

    26.03.2015, ZEIT ONLINE

    Das Amtsgericht München hat den Antrag der Cousine von Kunstsammler Cornelius Gurlitt auf einen Erbschein abgelehnt. Entscheidend waren psychiatrische Gutachten.

  • Cornelius GurlittErben erhalten Liebermanns Reiter zurück

    20.03.2015, ZEIT ONLINE

    Das erste Bild aus der Sammlung Gurlitt wird an die rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben. Das Liebermann-Gemälde war schon früh als Raubkunst identifiziert worden.

  • Medienkunst"Das ist absolute Echtzeit"

    19.03.2015, DIE ZEIT, Moritz Müller-Wirth

    Als erste deutsche Privatsammlerin zeigt Julia Stoschek "Zeitbasierte Medienkunst" in Israel. Ein Gespräch über krasse Fragen der Kunst und des Lebens.

  • Von A nach B: Der Schatz im Wagen

    Von A nach BDer Schatz auf der Rückbank

    17.03.2015, ZEIT MAGAZIN, Thomas E. Schmidt

    Der Peugeot 308 SW Allure ist so großzügig, dass man mit ihm auch beim Bestatter aushelfen könnte. Unser Autor nutzt ihn für einen Kunsttransport von Berlin nach Köln.

  • "Haus der Geschichte": Operation Heldenplatz

    "Haus der Geschichte"Operation Heldenplatz

    12.03.2015, DIE ZEIT, Stefan Müller

    Wie eine einflussreiche Gruppe im Herzen Wiens ein Nationalmuseum errichten will.

  • KunstmarktDas bleibt mal schön hier

    01.03.2015, DIE ZEIT, Tobias Timm

    Gilt ein Kunstwerk als national wertvolles Kulturgut, darf es nur mit staatlicher Genehmigung ins Ausland verkauft werden. Die Politik will diese Regeln nun verschärfen.

  • MoMA: Ein Schweizer ganz oben

    MoMAEin Schweizer ganz oben

    26.02.2015, DIE ZEIT, Daniele Muscionico

    Von Zürich nach New York: Der Architekturhistoriker Martino Stierli ist neuer Kurator am Museum of Modern Art. Wer ist dieser Mann?

  • Berliner StadtschlossNeuigkeiten aus Afrika

    26.02.2015, DIE ZEIT, Moritz Müller-Wirth

    Außenminister Steinmeier macht Druck in Sachen Stadtschloss.

  • KunstsammlungenVerkauft das doch!

    21.02.2015, DIE ZEIT, Sven Behrisch

    Warum ist amerikanischen Museen erlaubt, was deutschen Museen untersagt bleibt? Die Depots quellen über, trotzdem dürfen sie kein einziges Werk veräußern. Welch Irrsinn!

  • Traumstück300.000.000 Dollar?

    12.02.2015, DIE ZEIT, Stefan Koldehoff

    Ein Gauguin frisch aus dem Museum.

  • Abonnieren: RSS-Feed