• Schlagwort: 

    Schriftsteller

  • WienDer Zeit zusehen

    23.04.2015, DIE ZEIT, Thomas Glavinic

    In einem neuen Buch erzählen vierzig Künstler, wie Plätze und Straßen ihre Biografien geprägt haben. Ein Vorabdruck

  • "Das Ende von Eddy": Brutal ist das Dorfleben

    "Das Ende von Eddy"Grandioser Exorzismus

    22.04.2015, DIE ZEIT, Daniel Schreiber

    Hass, Alkohol, Schwulenfeindlichkeit. Édouard Louis erzählt in "Das Ende von Eddy" von der Brutalität des Dorflebens. Und treibt die Gespenster der eigenen Kindheit aus.

  • Das war meine Rettung: "Ich hatte große Angst davor, die Leser zu enttäuschen"

    Das war meine Rettung"Ich hatte große Angst davor, die Leser zu enttäuschen"

    21.04.2015, ZEIT MAGAZIN, Louis Lewitan

    Der Bestseller-Autor David Nicholls scheiterte beim Schreiben eines Romans. 35.000 Zeichen vergebene Liebesmüh. Ein Schock. Die Angst schrieb von da an erst mal mit.

  • Michael Fehr: "Diese Geschichte ist wahr"

    Michael Fehr"Diese Geschichte ist wahr"

    16.04.2015, DIE ZEIT, Matthias Daum

    Der 33-jährige Michael Fehr ist der neue Schweizer Literaturstar. Sein Krimi "Simeliberg" ist ein düsteres Sittenbild des Landes.

  • Günter Grass: Ein Beschwörer und Mahner

    Günter GrassEin Beschwörer und Mahner

    13.04.2015, ZEIT ONLINE, Ulrich Rüdenauer

    Günter Grass war einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller und Inbegriff des engagierten Autors. Sein Werk entblättert die Schichten unserer Vergangenheit.

  • Uruguay: Eduardo Galeano ist tot

    UruguayEduardo Galeano ist tot

    13.04.2015, ZEIT ONLINE

    Uruguays berühmtester Schriftsteller ist den Folgen einer Krebserkrankung erlegen. Weltbekannt wurde Galeano mit dem Geschichtsbuch "Die offenen Adern Lateinamerikas".

  • Günter Grass: Ein Funke der Moderne

    Günter GrassEin Funke der Moderne

    13.04.2015, ZEIT ONLINE, Helmut Böttiger

    Sich irren, sich engagieren, sich streiten: Günter Grass symbolisierte einen Schriftstellertyp, den viele jüngere Autoren heute ablehnen.

  • Literaturnobelpreisträger: Günter Grass ist tot

    LiteraturnobelpreisträgerGünter Grass ist tot

    13.04.2015, ZEIT ONLINE

    Literaturnobelpreisträger Günter Grass ist im Alter von 87 Jahren in Lübeck gestorben. Der "Blechtrommel"-Autor war politisch tätig und als Maler und Bildhauer bekannt.

  • Henning Mankell: "Wenn Sie Flügel haben, fliegen Sie"

    Henning Mankell"Wenn Sie Flügel haben, fliegen Sie"

    11.04.2015, DIE ZEIT, Susanne Mayer

    Der Autor Henning Mankell leidet an Krebs. Wie denkt er über die Krankheit, sein Leben, den Tod? Ein Gespräch im sonnigen Antibes

  • Kirsten Boie: Zwischen Prinzen und Piraten

    Kirsten BoieAuch der Alltag ist besonders

    08.04.2015, DIE ZEIT, Katrin Hörnlein

    Die Hamburgerin Kirsten Boie ist der große Star der Kinder- und Jugendliteratur. In ihre Büchern geht es oft um Alltägliches wie Mobbing, Armut oder Flucht.

  • Rocko Schamoni: "Ich habe keinen Job – meine ganze Welt ist Hobby"

    Rocko Schamoni"Ich habe keinen Job – meine ganze Welt ist Hobby"

    07.04.2015, ZEIT CAMPUS, Leonie Seifert

    Autor Rocko Schamoni lacht so gerne über die eigene Jämmerlichkeit. In seiner alten Mensa spricht er über seine Depressionen und warum die Kneipe die bessere Uni war.

  • Wolf Haas: Warum lieben wir Krimis?

    Wolf HaasWarum lieben wir Krimis?

    03.04.2015, DIE ZEIT, Peter Kümmel

    Keiner erzählt kunstvoller vom Bösen als der Bestseller-Autor Wolf Haas. Wie man Leser süchtig macht, erklärt er in einem Gespräch.

  • Péter Esterházy: Ungar sein ist schwer

    Péter EsterházyDer Waldarbeiter mit dem wallenden Haar

    02.04.2015, DIE ZEIT, Helmut Böttiger

    Sucht hier etwa jemand Realismus oder Handlung? Ätsch, bätsch! Lustvoll spielt Péter Esterházy in seinem Roman "Die Mantel-und-Degen-Version" Verstecken mit dem Leser.

  • Jill Alexander EssbaumMadame Bovary aus Dietlikon

    26.03.2015, DIE ZEIT, Matthias Daum

    In ihrem Roman "Hausfrau" erzählt die Amerikanerin Jill Alexander Essbaum, wie Expats die Schweiz erleben. Bald stürmt sie damit die Bestsellerlisten.

  • Fritz J. Raddatz: Letzte Briefe

    Fritz J. RaddatzAusgelebt, leergelebt, FINIS

    21.03.2015, DIE ZEIT, Alexander Fest

    Wenige Tage nach dem Freitod des großen Kritikers und Autors brachte der Postbote einen dicken Umschlag: Absender Fritz J. Raddatz

  • Sibylle Berg: Liebeskrümel @sibylleberg

    Sibylle BergLiebeskrümel @sibylleberg

    20.03.2015, DIE ZEIT, Susanne Mayer

    Die Autorin Sibylle Berg wird als Göttin verehrt, gehasst, betwittert. Sie ist eine Virtuosin des literarischen Networkings. Eine Visite im Berg-Werk, ein Tee in Zürich

  • BulimieGeliehene Posen

    19.03.2015, DIE ZEIT, Ursula März

    Prominenz hat ihren Preis. Ein It-Girl plaudert über Bulimie.

  • László KrasznahorkaiVerlust der Weisheit

    19.03.2015, DIE ZEIT, Andreas Isenschmid

    László Krasznahorkais Erzählungen "Die Welt voran" beschwören die Orientierungslosigkeit des Menschen – mit überraschender Perspektive.

  • Hilary Mantel: Lumpen der Kindheit

    Hilary MantelDer Körper ein schmerzhaftes Gefängnis

    18.03.2015, DIE ZEIT, Susanne Mayer

    Hilary Mantel verwandelt Englands Historie in packende Romane. Nun hat sie ihre eigene Geschichte aufgeschrieben: die eines kranken, medizinisch misshandelten Kindes.

  • Terry Pratchett: Fürchte den Sensenmann nicht

    Terry PratchettFürchte den Sensenmann nicht

    12.03.2015, ZEIT ONLINE, Kai Biermann

    Der Schriftsteller Terry Pratchett war einer der großen Denker unserer Zeit. In seinen Büchern zeigte er den Menschen auf liebe- und humorvolle Weise ihre Schwächen.

  • Smalltalk20 Bücher für den intellektuellen Smalltalk

    12.03.2015, DIE ZEIT

    Über diese Bücher wird gerade geredet und gestritten. Mit unserer Handreichung sind Sie für jedes feinsinnige Gespräch gerüstet.

  • Teju Cole"Ich werde nicht Präsident"

    12.03.2015, DIE ZEIT, Ijoma Mangold

    Teju Cole ist angesagt: Ijoma Mangold  hat mit dem Autor in New York über seine Bücher und sein Leben zwischen den Welten gesprochen.

  • J. D. SalingerForever young

    12.03.2015, DIE ZEIT, Lars Weisbrod

    Sein Roman "Der Fänger im Roggen" machte J. D. Salinger weltberühmt. Jetzt erscheinen drei wiederentdeckte Erzählungen, dazu drei Bücher über ihn.

  • Anne WeberDie Frische des Sonnenaufgangs

    12.03.2015, DIE ZEIT, Alexander Cammann

    Anne Weber hat ein großartiges Buch über die Suche nach Herkunft geschrieben. In "Ahnen" erzählt sie von einer komplizierten deutschen Familiengeschichte.

  • Lutz Seiler: Das hat er von Pink Floyd

    Lutz SeilerDas hat er von Pink Floyd

    01.03.2015, DIE ZEIT, Christoph Dieckmann

    Eine Rockband als Lehrmeister: An der Humboldt-Uni erklärt uns Lutz Seiler, wie er vom Tischler zum Schriftsteller wurde. Er hofft, nicht zu klingen, wie ein alter Mann.

  • Abonnieren: RSS-Feed