• Schlagwort: 

    Schriftsteller

  • Fritz J. Raddatz: Letzte Briefe

    Fritz J. RaddatzAusgelebt, leergelebt, FINIS

    21.03.2015, DIE ZEIT, Alexander Fest

    Wenige Tage nach dem Freitod des großen Kritikers und Autors brachte der Postbote einen dicken Umschlag: Absender Fritz J. Raddatz

  • Sibylle Berg: Liebeskrümel @sibylleberg

    Sibylle BergLiebeskrümel @sibylleberg

    20.03.2015, DIE ZEIT, Susanne Mayer

    Die Autorin Sibylle Berg wird als Göttin verehrt, gehasst, betwittert. Sie ist eine Virtuosin des literarischen Networkings. Eine Visite im Berg-Werk, ein Tee in Zürich

  • Hilary Mantel: Lumpen der Kindheit

    Hilary MantelDer Körper ein schmerzhaftes Gefängnis

    18.03.2015, DIE ZEIT, Susanne Mayer

    Hilary Mantel verwandelt Englands Historie in packende Romane. Nun hat sie ihre eigene Geschichte aufgeschrieben: die eines kranken, medizinisch misshandelten Kindes.

  • Terry Pratchett: Fürchte den Sensenmann nicht

    Terry PratchettFürchte den Sensenmann nicht

    12.03.2015, ZEIT ONLINE, Kai Biermann

    Der Schriftsteller Terry Pratchett war einer der großen Denker unserer Zeit. In seinen Büchern zeigte er den Menschen auf liebe- und humorvolle Weise ihre Schwächen.

  • Smalltalk: 20 Bücher

    Smalltalk20 Bücher für den intellektuellen Smalltalk

    12.03.2015, DIE ZEIT

    Über diese Bücher wird gerade geredet und gestritten. Mit unserer Handreichung sind Sie für jedes feinsinnige Gespräch gerüstet.

  • Teju Cole"Ich werde nicht Präsident"

    12.03.2015, DIE ZEIT, Ijoma Mangold

    Teju Cole ist angesagt: Ijoma Mangold  hat mit dem Autor in New York über seine Bücher und sein Leben zwischen den Welten gesprochen.

  • Péter EsterházyUngar sein ist schwer

    12.03.2015, DIE ZEIT, Helmut Böttiger

    Péter Esterházys Familiensaga landet diesmal im 17. Jahrhundert: "Die Mantel-und-Degen-Version".

  • J. D. SalingerForever young

    12.03.2015, DIE ZEIT, Lars Weisbrod

    Sein Roman "Der Fänger im Roggen" machte J. D. Salinger weltberühmt. Jetzt erscheinen drei wiederentdeckte Erzählungen, dazu drei Bücher über ihn.

  • Anne WeberDie Frische des Sonnenaufgangs

    12.03.2015, DIE ZEIT, Alexander Cammann

    Anne Weber hat ein großartiges Buch über die Suche nach Herkunft geschrieben. In "Ahnen" erzählt sie von einer komplizierten deutschen Familiengeschichte.

  • Lutz Seiler: Das hat er von Pink Floyd

    Lutz SeilerDas hat er von Pink Floyd

    01.03.2015, DIE ZEIT, Christoph Dieckmann

    Eine Rockband als Lehrmeister: An der Humboldt-Uni erklärt uns Lutz Seiler, wie er vom Tischler zum Schriftsteller wurde. Er hofft, nicht zu klingen, wie ein alter Mann.

  • Schriftsteller: Yaşar Kemal ist tot

    SchriftstellerYaşar Kemal ist tot

    28.02.2015, ZEIT ONLINE

    Er war einer der meistgelesenen türkischen Schriftsteller. Sein Werk widmete Kemal dem Kampf für Freiheit und Menschenrechte.

  • Dhaka: Unbekannte töten religionskritischen US-Blogger in Bangladesch

    DhakaUnbekannte töten religionskritischen US-Blogger in Bangladesch

    27.02.2015, ZEIT ONLINE

    Auf offener Straße sind der amerikanische Blogger Avijit Roy und seine Frau in Dhaka attackiert worden. Die Angreifer hieben mit Messern und Hackbeilen auf sie ein.

  • Literatur: Fritz J. Raddatz ist tot

    LiteraturFritz J. Raddatz ist tot

    26.02.2015, ZEIT ONLINE

    Der Literaturkritiker und große Intellektuelle starb im Alter von 83 Jahren. Als ZEIT-Feuilletonchef, Biograf und Schriftsteller hinterlässt er ein bedeutendes Werk.

  • Tana French: Gefährliches Alter

    Tana FrenchPubertierende im Dampfkochtopf

    24.02.2015, DIE ZEIT, Tobias Gohlis

    Ein katholisches Nobelinternat. Rivalisierende Mädchencliquen. Eine Leiche im Park. Tana French hat in "Geheimer Ort" die Zutaten für einen brodelnden Krimi versammelt.

  • Julian Barnes: Aufstieg, Absturz

    Julian BarnesDas Versprechen von Leichtigkeit und Abenteuer

    21.02.2015, DIE ZEIT, Susanne Mayer

    Julian Barnes' kleines Buch "Lebensstufen" erzählt von Fesselballons und das Drama von Aufstieg und Absturz. Vor allem aber erzählt es über den Tod von Barnes' Frau.

  • Arno Geiger: Ein vorläufiger Charakter

    Arno GeigerZwischen Frauen und Unsicherheiten

    20.02.2015, DIE ZEIT, Ursula März

    Mit leichter Hand fängt Arno Geiger in seinem Roman "Selbstporträt mit Flusspferd" das Grundgefühl unserer Gegenwart ein.

  • H. G. AdlerErlebnis plus Erkenntnis

    19.02.2015, DIE ZEIT, Thomas Meyer

    Unter den Überlebenden der Schoah war H. G. Adler eine intellektuelle Ausnahmegestalt. Jetzt kann man seine literarischen und historischen Essays auf Deutsch lesen.

  • Harald Martenstein: Über Michel Houellebecq und die Benutzung von Romanen

    Harald MartensteinEin islamisches Frankreich ist kein persönlicher Wunsch des Autors

    19.02.2015, ZEIT MAGAZIN, Harald Martenstein

    Bitte reißen Sie dem Schmetterling auf Ihrem Balkon kein Bein aus, auch wenn das der Ich-Erzähler befiehlt. Unser Autor gibt eine kleine Gebrauchsanweisung für Romane.

  • Ursula Ackrill: Stechen und draufgehen

    Ursula AckrillEine Welt am Abgrund

    18.02.2015, DIE ZEIT, Ernest Wichner

    Ursula Ackrills "Zeiden, im Januar" erzählt von Siebenbürgen zur NS-Zeit. Das Romandebüt ist die Überraschung auf der Shortlist zum Preis der Leipziger Buchmesse.

  • Jochen Distelmeyer: Tristan stochert in Ideen

    Jochen DistelmeyerVon Tieren überwältigt

    17.02.2015, DIE ZEIT, Diedrich Diederichsen

    Mit seiner Band Blumfeld prägte Jochen Distelmeyer in den Neunzigern das Lebensgefühl einer Generation. Schafft er das mit seinem ersten Roman "Otis" jetzt wieder?

  • T. C. Boyle: Ihre Fragen, unsere Fragen

    T. C. BoyleIhre Fragen, unsere Fragen

    14.02.2015, ZEIT ONLINE

    Haben Sie eine Frage an T. C. Boyle? Dann heraus damit. Wenn Sie Glück haben, wird sie Teil eines Interviews, das wir mit dem Autor aus Anlass seiner Buchpremiere planen.

  • Israel: Netanjahu zieht Veto gegen "Anti-Zionisten" zurück

    IsraelNetanjahu zieht Veto gegen "Anti-Zionisten" zurück

    13.02.2015, ZEIT ONLINE

    Israels Ministerpräsident will sich nicht mehr in die Vergabe des Israel-Preises einmischen. Der Schriftsteller David Grossman hatte den Preis deshalb boykottiert.

  • Assia Djebar: Blut. Flammen. Finsternis. Schweigen

    Assia DjebarBlut. Flammen. Finsternis. Schweigen

    08.02.2015, TAGESSPIEGEL, Gregor Dotzauer

    Weltliterarische Statur und moralische Autorität fanden in Assia Djebar glücklich zusammen. Ein Nachruf auf die algerische Schriftstellerin

  • Apartheid-Gegner: Südafrikanischer Autor André Brink gestorben

    Apartheid-GegnerSüdafrikanischer Autor André Brink gestorben

    07.02.2015, ZEIT ONLINE

    Er war ein Kritiker der Apartheid und einer der bekanntesten Autoren seines Landes: Nun ist der Schriftsteller André Brink im Alter von 79 Jahren gestorben.

  • "Wer die Nachtigall stört": Harper Lee veröffentlicht zweiten Roman

    "Wer die Nachtigall stört"Harper Lee veröffentlicht nach 50 Jahren zweiten Roman

    03.02.2015, ZEIT ONLINE

    Die US-Autorin ist selbst erstaunt: Ihr Manuskript aus den 1950er Jahren ist wieder aufgetaucht. Im Juli erscheint die Fortsetzung von "Wer die Nachtigall stört".

  • Abonnieren: RSS-Feed