• Schlagwort: 

    Strafrecht

  • Strafrechtsdogmatik: Von Mäusen und Mördern

    StrafrechtsdogmatikVon Mäusen und Mördern

    28.07.2015, ZEIT ONLINE, Thomas Fischer

    Wir wissen nicht immer, ob das, was wir tun, erlaubt ist. Mit eigenen Irrtümern gehen wir gnädig um, mit fremden selten. Eine kleine Irrtumskunde. Die Rechtskolumne

  • NS-Verbrecher: Oskar Gröning und die Beihilfe

    NS-VerbrecherOskar Gröning und die Beihilfe

    24.07.2015, ZEIT ONLINE, Thomas Fischer

    Vor dem Landgericht Lüneburg wurde der KZ-Buchhalter Gröning als Gehilfe der Mörder verurteilt. Viele finden das gut, andere "problematisch". Die Rechtskolumne

  • Oskar Gröning: Strafzumessung in Grauzonen

    Oskar GröningStrafzumessung in Grauzonen

    15.07.2015, ZEIT ONLINE, Heinrich Wefing

    Der frühere SS-Mann Oskar Gröning ist in Lüneburg zu Recht der Beihilfe zum Mord schuldig gesprochen worden. Ein wichtiges Signal. Doch warum bekam er vier Jahre Haft?

  • NSU-Prozess: Das Mord-Trio

    NSU-ProzessDas Mord-Trio

    14.07.2015, ZEIT ONLINE, Thomas Fischer

    In München quält die Strafjustiz sich mit dem Verfahren gegen den NSU. Der heißt "Mörderbande", lange bevor das Urteil gesprochen ist. Ein deutscher Wiedergänger.

  • Anita Chaaban: Ihr letztes Gefecht

    Anita ChaabanIhr letztes Gefecht

    09.07.2015, DIE ZEIT, Sarah Jäggi

    Wegen dieser Frau müssen Täter lebenslang hinter Gitter. Doch das reicht Anita Chaaban nicht. Sie sammelt Unterschriften für zwei noch radikalere Volksbegehren.

  • StrafrechtEin Verwahrter und viele ungelöste Probleme

    09.07.2015, DIE ZEIT, Aline Wanner

    Immer wieder wollen die Schweizer per Volksinitiative durchsetzen, dass Gewalttäter härter angepackt werden. Aber was erreichen sie tatsächlich?

  • Justizkarriere Teil 1: Strafrechtspersonal: Der Richter

    Justizkarriere Teil 1Strafrechtspersonal: Der Richter

    23.06.2015, ZEIT ONLINE, Thomas Fischer

    An der Weltfremdheit unserer Richter gibt es seit jeher viel Kritik. Ist der Vorwurf richtig? Und was kann man tun? Die Rechtskolumne

  • Schuld: Zufall und Strafe

    SchuldZufall und Strafe

    16.06.2015, ZEIT ONLINE, Thomas Fischer

    Die Welt ist voll überraschender Unglücksfälle: Manche nennen wir Zufall, manche Verbrechen. Wo ist der Unterschied? Die Rechtskolumne

  • Gewalt in Mainzer Kita: "Keine Kita ist vor sexuellen Übergriffen unter Kindern geschützt"

    Gewalt in Mainzer Kita"Keine Kita ist vor sexuellen Übergriffen unter Kindern geschützt"

    15.06.2015, ZEIT ONLINE, Meike Fries

    In einer Mainzer Kita sollen Kinder andere Kinder in außergewöhnlichem Ausmaß gequält haben. Das Phänomen sei keine Ausnahme, sagt die Präventionsexpertin Ulli Freund.

  • Zuhälterei-Prozess: Strauss-Kahn kann auf Freispruch hoffen

    Zuhälterei-ProzessStrauss-Kahn kann auf Freispruch hoffen

    12.06.2015, ZEIT ONLINE

    Im Zuhälterei-Prozess gegen den früheren IWF-Chef wird das Urteil verkündet. Zehn Jahre Haft wären möglich. Die Staatsanwaltschaft hat aber Freispruch beantragt.

  • StrafrechtGehilfen der Verbrecher

    11.06.2015, DIE ZEIT, Benjamin Dürr

    Eine Wende im Strafrecht steht bevor: Erstmals klagt ein internationales Tribunal zwei Unternehmen an.

  • Katholische Kirche: Vatikan stellt Vertuschung von Missbrauch unter Strafe

    Katholische KircheVatikan stellt Vertuschung von Missbrauch unter Strafe

    10.06.2015, ZEIT ONLINE

    Papst Franziskus will konsequenter gegen Sexualstraftaten von Priestern vorgehen. Ein Gericht untersucht künftig, ob Bischöfe den Missbrauch vertuschen.

  • BGH: Die Augen des Revisionsgerichts

    BGHDie Augen des Revisionsgerichts

    09.06.2015, ZEIT ONLINE, Thomas Fischer

    Der Bundesgerichtshof entscheidet in Strafsachen als letzte Instanz allein auf Grundlage der Akten. In 90 Prozent der Fälle aber ohne deren Lektüre. Wie kann das sein?

  • Strafrecht II: Von Fischen, Affen, Menschen

    Strafrecht IIVon Fischen, Affen, Menschen

    02.06.2015, ZEIT ONLINE, Thomas Fischer

    Die Tiere dieser Welt sind dem Menschen des 21. Jahrhunderts entweder Rohstoff oder Traumgefährten. Warum schützt sie das Strafrecht? Die Rechtskolumne

  • Bundesregierung: Vorratsdatenspeicherung passiert das Bundeskabinett

    BundesregierungVorratsdatenspeicherung passiert das Bundeskabinett

    27.05.2015, ZEIT ONLINE

    Die Ministerrunde hat die Vorratsdatenspeicherung beschlossen, nun kann der Bundestag sich mit dem umstrittenen Gesetzentwurf befassen. Datenschützer sehen Probleme.

  • Strafrecht: Wer hat die Schuld?

    StrafrechtWer hat die Schuld?

    26.05.2015, ZEIT ONLINE, Thomas Fischer

    Die Zuweisung von Schuld geht uns rasch von den Lippen, und stets sind wir auf der Suche nach einem Schuldigen. Warum brauchen wir das eigentlich? Die Rechtskolumne

  • SterbehilfeZum Ende hin denken

    21.05.2015, DIE ZEIT, Elisabeth Niejahr

    Im Bundestag zeichnet sich eine Mehrheit für ein restriktives Sterbehilfegesetz ab. Doch die meisten Wähler denken anders als die Abgeordneten.

  • Ungarn: Orbán verteidigt im EU-Parlament Debatte über Todesstrafe

    UngarnOrbán verteidigt im EU-Parlament Debatte über Todesstrafe

    19.05.2015, ZEIT ONLINE

    Für Ungarns Ministerpräsident ist die Todesstrafe kein Tabu. EU-Parlamentarier sehen ihn weit entfernt von europäischen Werten, die Kommission versucht ihn zu zügeln.

  • Strafrecht: "Die Todesstrafe ist in Osteuropa noch nicht überall geächtet"

    Strafrecht"Die Todesstrafe ist in Osteuropa noch nicht überall geächtet"

    04.05.2015, ZEIT ONLINE, Tahir Chaudhry

    Ungarns Ministerpräsident Orbán hat die Wiedereinführung der Todesstrafe erwogen. Das würde europäische Grundwerte verletzen, sagt der Rechtsphilosoph Reinhard Merkel.

  • Ungarn: Orbán erwägt Rückkehr zur Todesstrafe

    UngarnOrbán erwägt Rückkehr zur Todesstrafe

    28.04.2015, ZEIT ONLINE

    Ungarns Ministerpräsident hat für eine Verschärfung des Strafrechts plädiert. Anlass ist der Mord an einer 21-Jährigen.

  • FamilienpolitikKoalition will Alleinerziehende stärker entlasten

    16.04.2015, ZEIT ONLINE

    Der Steuerfreibetrag soll um mindestens 600 Euro steigen. Damit kommt die Koalition der Familienministerin entgegen. Offen ist, wer das zahlen soll.

  • G-8-Gipfel Genua: Menschengerichtshof verurteilt Italien wegen Folter

    G-8-Gipfel GenuaMenschengerichtshof verurteilt Italien wegen Folter

    07.04.2015, ZEIT ONLINE

    Der brutale Polizeieinsatz während des G-8-Gipfels in Genua 2001 war Folter, hat der Gerichtshof entschieden. Viele Einsatzkräfte wurden nie verurteilt.

  • Gesetzgebung: Über die Schwierigkeit, einen Raub zu begehen

    GesetzgebungÜber die Schwierigkeit, einen Raub zu begehen

    31.03.2015, ZEIT ONLINE, Thomas Fischer

    Ein bemerkenswertes Beispiel für das Zusammenwirken fehlerhafter Gesetzgebung und untauglicher Reparaturversuche durch die Rechtsprechung. Die Rechtskolumne

  • Gesetzgebung: Unsinn im Strafgesetzbuch

    GesetzgebungUnsinn im Strafgesetzbuch

    25.03.2015, ZEIT ONLINE, Thomas Fischer

    Ein Beispiel für missglückte Gesetzgebung und institutionalisierte Verantwortungslosigkeit – und ein Aufruf zur Reparatur

  • Gesetzgebung: Der Reeder und sein Richter

    GesetzgebungDer Reeder und sein Richter

    17.03.2015, ZEIT ONLINE, Thomas Fischer

    Woher das Recht kommt. Wer es herstellt. Und welche Rolle die Bürokratie beim juristischen Gestaltungswillen spielt. Die Rechtskolumne

  • Abonnieren: RSS-Feed