• Schlagwort: 

    Überfischung

  • Überfischung: EU-Parlament lehnt Subventionen für neue Schiffe ab

    ÜberfischungEU-Parlament lehnt Subventionen für neue Schiffe ab

    23.10.2013, ZEIT ONLINE

    Kleiner Erfolg für Umweltschützer: Die EU-Parlamentarier sprechen sich gegen finanzielle Hilfen für Schiffsneubauten aus. Für neue Motoren soll es aber Millionen geben.

  • EU-Fischereireform: Verfällt die EU in altes Denken?

    EU-FischereireformVerfällt die EU in altes Denken?

    23.10.2013, ZEIT ONLINE, Marlies Uken

    Das EU-Parlament entscheidet über einen milliardenschweren Fonds für die Fischereibranche. Umweltschützer warnen: Der Plan führe die bisherigen Reformen ad absurdum.

  • Kalifornien: Streit in der Austernbucht

    KalifornienStreit in der Austernbucht

    04.10.2013, ZEIT ONLINE

    Seit Jahren züchtet Kevin Lunny in einer kleinen Pazifikbucht Austern. Doch jetzt ist sein Betrieb gefährdet. Wir zeigen Bilder aus dem Alltag der Delikatessenzucht.

  • ThunfischzuchtThunfisch-Babys sind verfressen, aggressiv und empfindlich

    25.09.2013, DIE ZEIT, Marieke Degen

    Weil als Sushi und Steak begehrter Thunfisch vom Aussterben bedroht ist, versucht sich auch Europa jetzt an der Zucht. Doch Thunfische großzuziehen, ist ein Knochenjob.

  • KlimawandelNoch mal vor dem Klimawandel erschrecken!

    14.09.2013, DIE ZEIT, Harald Welzer

    Der renommierte Forscher Stephen Emmott will in seinem Buch "Zehn Milliarden" das Publikum mit Fakten zum Klimawandel aufrütteln. Ob das hilft?

  • Harald Martenstein: Über die Männerbastion Angelsport

    Harald MartensteinÜber die Männerbastion Angelsport

    05.09.2013, ZEIT MAGAZIN, Harald Martenstein

    Die Angelpädagogik muss früh ansetzen, damit mehr Mädchen sich für den Sport interessieren. Oder enden sie dann wie Peer Steinbrück? Die Kolumne

  • EU-Fischereipolitik: Der Hering ist sicher

    EU-FischereipolitikDer Hering ist sicher

    14.07.2013, DIE ZEIT, Marcus Franken

    In EU-Gewässern hat sich der Zustand der Fischbestände dramatisch verbessert. Das zeigt, dass Ökonomie und Ökologie kein Widerspruch sein müssen. Von Marcus Franken

  • Mantarochen: Gejagte Schönheiten im Indischen Ozean

    MantarochenGejagte Schönheiten im Indischen Ozean

    22.04.2013, ZEIT ONLINE

    Mantarochen sind für ihre Eleganz bekannt. Und werden getötet, weil ihre Kiemen zu fragwürdigen Heilmitteln verarbeitet werden. Wir zeigen Unterwasserbilder der Tiere.

  • ArtenschutzHaie weltweit besser geschützt

    14.03.2013, ZEIT ONLINE

    Der Handel mit fünf bedrohten Haiarten wird gegen den Widerstand Japans und Chinas erheblich eingeschränkt. Für Elefanten ging die Artenschutzkonferenz nicht so gut aus.

  • Klimawandel: Die letzten Fischer von Whitby

    KlimawandelDie letzten Fischer von Whitby

    14.03.2013, ZEIT ONLINE

    Einst florierte das Leben im Fischereihafen von Whitby in Nordengland. Heute sind die meisten Fische verschwunden und mit ihnen die Fischer. Ein Besuch auf dem Meer.

  • UmweltpolitikEU-Parlament setzt der Fischerei enge Grenzen

    06.02.2013, ZEIT ONLINE

    Die Europäische Union hat eine Reform zur nachhaltigen Fischerei beschlossen. Ab 2015 ist der Rückwurf von Fischen ohne Handelswert verboten.

  • Überfischung: Entscheidende Stunden in Europas Umweltpolitik

    ÜberfischungEntscheidende Stunden in Europas Umweltpolitik

    06.02.2013, ZEIT ONLINE, Marlies Uken

    Drei Frauen in Brüssel haben einen Plan: Sie wollen das Leerfischen der Meere stoppen. Eine Revolution – wenn das EU-Parlament heute zustimmt. Von Marlies Uken

  • Naturfotografie: Deutschland aus der Fischperspektive

    NaturfotografieDeutschland aus der Fischperspektive

    19.11.2012, ZEIT ONLINE

    Silbrige Fischschwärme und algenverhangene Äste, so sieht es unter der Oberfläche ostdeutscher Gewässer aus. Ein Blick in die unterschätzte Unterwasserwelt Deutschlands.

  • Gerechtigkeitsdebatte"Ich bin für Mindestlöhne"

    05.11.2012, ZEIT ONLINE, Toralf Staud

    Der Versandunternehmer Michael Otto ist einer der reichsten Deutschen. Dennoch fordert er höhere Steuern für Reiche, eine Finanzsteuer und Mindestlöhne. Warum?

  • Artenvielfalt: Kein Schutz für die Meere der Antarktis

    ArtenvielfaltKein Schutz für die Meere der Antarktis

    02.11.2012, ZEIT ONLINE, Julia Völker

    Vor allem Russland und China verhindern geschützte Gewässer in der Antarktis. Erst im Juli 2013 soll neu verhandelt werden. Deutschland plant nun eine eigene Initiative.

  • Fischfang"Die bisherige Fischereipolitik ist vollkommen verfehlt"

    22.10.2012, ZEIT ONLINE, Marlies Uken

    Mit Abwrackprämien für Schiffe Überfischung zu stoppen, ist gescheitert, sagt die zuständige EU-Kommissarin Damanaki. Im Interview sagt sie, was sie besser machen will.

  • Umweltschutz: Deutschland könnte die Meere der Antarktis retten

    UmweltschutzDeutschland könnte die Meere der Antarktis retten

    04.09.2012, ZEIT ONLINE, Daniel Kramb

    Klimawandel, Fischfang und Verschmutzung gefährden die antarktischen Meere. Deutschland könnte Vorreiter werden, um den einmaligen Lebensraum zu schützen. Von D. Kramb

  • Umweltschutz: Cookinseln gründen größten Meerespark der Welt

    UmweltschutzCookinseln gründen größten Meerespark der Welt

    27.08.2012, ZEIT ONLINE, Christoph Behrends

    Eine winzige Nation versucht quasi ohne Startkapital das Unmögliche: Die Cookinseln wollen ein riesiges Schutzgebiet im Pazifik einrichten. Von C. Behrends

  • Umwelt: Arabiens wahre Schätze liegen im Meer

    UmweltArabiens wahre Schätze liegen im Meer

    25.08.2012, DIE ZEIT, Kennedy Warne

    Üppige Korallengärten mit einer Vielfalt von Arten – das ist der Reichtum des Arabischen Meeres. Doch Überfischung und das Geschäft mit dem Öl bedrohen das Ökosystem.

  • ÜberfischungNachhaltig Fisch essen

    29.06.2012, DIE ZEIT, Wolfgang Lechner

    Welche Arten sind besonders bedroht? Aus welcher Region darf man Fisch noch essen? Und wie schädlich sind Aquakulturen? Antworten auf die wichtigsten Verbraucherfragen

  • Fischerei: Leere Meere, volle Teller

    FischereiLeere Meere, volle Teller

    28.06.2012, DIE ZEIT, Wolfgang Lechner

    Aquakulturen sind die neue Massentierhaltung unter Wasser. Die meisten Wildbestände sind längst überfischt. Welche Fische darf man noch essen? Von Wolfgang Lechner

  • UmweltgipfelGreenpeace kritisiert Entwurf für Rio+20-Konferenz

    20.06.2012, ZEIT ONLINE

    Noch vor der Eröffnung des Nachhaltigkeitsgipfels, steht bereits der Abschlusstext fest: Umweltschützer sind entsetzt und wütend. Die EU hingegen verteidigt den Entwurf.

  • Fischbestände: Forscher warnen vor Aussterben von Thunfischen und Makrelen

    FischbeständeForscher warnen vor Aussterben von Thunfischen und Makrelen

    05.12.2011, ZEIT ONLINE

    Obwohl Makrele und Thunfisch wirtschaftlich wichtige Arten sind, gab es bislang kaum Erhebungen über sie. Forscher betrachteten nun mehr als 50 Jahre Fischgeschichte.

  • Überfischung: Die Fischgründe sind weltweit ausgereizt

    ÜberfischungDie Fischgründe sind weltweit ausgereizt

    05.12.2011, ZEIT ONLINE, dpa

    Systematisch hat die Fischerei in den vergangenen Jahrzehnten ihre Fanggründe ausgeweitet. Nun stößt sie an ihre Grenzen. Schutz für überfischte Gebiete gibt es kaum.

  • Fangquoten: Bis zum letzten Fisch

    FangquotenBis zum letzten Fisch

    13.07.2011, ZEIT ONLINE, Gianna-Carina Grün

    Die EU hat einen Vorschlag zur Reform der Fischereipolitik gemacht. Der aber geht längst nicht weit genug, darf doch weiter gefischt werden, bis alle Fische weg sind.

  • Abonnieren: RSS-Feed