• Schlagwort: 

    Unternehmen

  • BilfingerVorstandschef Utnegaard tritt zurück

    13.04.2016, ZEIT ONLINE

    Nach Roland Koch verlässt auch der Norweger Per Utnegaard den Baukonzern. Es war ihm nicht gelungen, das Unternehmen zu stabilisieren und aus der Verlustzone zu führen.

  • Panama PapersRazzia bei Mossack Fonseca

    13.04.2016, ZEIT ONLINE

    Die Staatsanwaltschaft will prüfen, ob die Anwaltskanzlei in illegale Geschäfte verwickelt war. Das Büro steht im Zentrum der Enthüllungen um Briefkastenfirmen weltweit.

  • ArbeitsmarktMindestlohn wird nur halbherzig kontrolliert

    11.04.2016, TAGESSPIEGEL, Alfons Frese

    Der Zoll kontrolliert die Einhaltung des Mindestlohns nur sporadisch. Die Gewerkschaften vermuten dahinter ein System.

  • AmazonUngeduld auf Kosten der Umwelt?

    11.04.2016, ZEIT ONLINE, Lukas Koschnitzke

    Amazon will mit immer kürzeren Lieferzeiten den Internethandel revolutionieren. Das ist praktisch für die Kunden – aber auch ökologisch sinnvoll?

  • Flughafen Berlin BrandenburgBER-Sprecher wegen kritischen Interviews entlassen

    11.04.2016, ZEIT ONLINE

    Der Pressesprecher der Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg hat in einem Interview offen über die Baupannen des Flughafens gesprochen. Jetzt ist er beurlaubt worden.

  • AmazonAuf der Einkaufsliste

    07.04.2016, DIE ZEIT, Marie Tuil

    Fernsehrechte, Solarparks, Modemarken: Wo der Amazon- Konzern schon überall mitmischt

  • Panama PapersKeine Steuer ohne Flucht

    06.04.2016, ZEIT ONLINE, Lukas Koschnitzke

    Der Mensch, ein Steuerflüchtling: So lange es Steuern gibt, wird es Wege geben, sie zu umgehen. Warum ist das so? Und ist es überhaupt schlimm?

  • DatenschutzWhatsApp führt Komplettverschlüsselung für alle Geräte ein

    05.04.2016, ZEIT ONLINE

    Besserer Schutz für Nachrichten, Fotos und Videos: WhatsApp macht mit der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung Inhalte nur noch für beteiligte Nutzer sichtbar.

  • MittelstandRettet die Ideen der Mitarbeiter!

    02.04.2016, DIE ZEIT, Maike Brzoska

    Kleine deutsche Mittelständler sind innovativer als die große Konkurrenz. Hilfreich dabei: Kurze Dienstwege, Briefkästen – und der Porsche vom Chef.

  • Was bewegt Roda Verheyen?Wer sündigt, soll bezahlen

    01.04.2016, DIE ZEIT, Alexandra Endres

    In Peru schmilzt ein Gletscher, die Anwältin Roda Verheyen will dafür den deutschen Konzern RWE zur Rechenschaft ziehen. Ist das verrückt oder konsequent?

  • TeslaProbier's besser mit Gemütlichkeit

    01.04.2016, DIE ZEIT, Uwe Jean Heuser

    Man fährt mit Strom – aber ansonsten fühlt sich die Fahrt im Tesla an wie das Reisen aus einer anderen Zeit. Mit dem Model S auf der Autobahn quer durch die Republik.

  • DigitalisierungDie neuen Vordenker

    31.03.2016, DIE ZEIT, Marcus Rohwetter

    Sie nennen sich Chief Visionary Officer, Enabler oder Futurist. Die Titel hat niemand zuvor gehört – und am Ende gehören sie doch nur zu einer uralten Berufsgruppe.

  • VerbraucherzentraleWer schützt hier wen?

    31.03.2016, DIE ZEIT, Heinz-Roger Dohms

    Millionen Deutsche nutzen regelmäßig Vergleichsportale. Nun stellen Verbraucherschützer ihren Nutzen infrage.

  • Kündigungen"Unternehmen behandeln Manager wie Sträflinge"

    30.03.2016, DIE ZEIT, Claudia Tödtmann

    Wenn ein Manager gefeuert wird, wird er häufig unfair von seinem Unternehmen behandelt. Eine Arbeitsrechtlerin plaudert aus dem Nähkästchen.

  • WachstumMetro will sich aufspalten

    30.03.2016, ZEIT ONLINE

    Der Handelskonzern will sich in zwei unabhängige, börsennotierte Geschäftseinheiten aufteilen. Zur Metro Group gehören Real und Media-Saturn.

  • IT-NachwuchsHausaufgabe: Katzen-App entwickeln

    28.03.2016, DIE ZEIT, Deborah Steinborn

    Viele Unternehmen suchen dringend IT-Nachwuchs. Nun sollen schon Achtklässler lernen, Apps zu programmieren. Ist das sinnvoll?

  • RoboterFeierabend forever!

    28.03.2016, DIE ZEIT, Josef Joffe

    Roboter und Computer vernichten Jobs, nicht die Arbeit. Wer gewinnt, wer verliert im Kampf gegen die Maschinen?

  • Das war meine Rettung: "Meine Mitschüler haben mich ausgelacht"

    Das war meine Rettung"Meine Mitschüler haben mich ausgelacht"

    28.03.2016, ZEIT MAGAZIN, Louis Lewitan

    Als Brunello Cucinelli seinen Vater das erste Mal weinen sah, traf er eine Entscheidung: Er wollte Erfolg, aber nicht auf Kosten anderer. Das treibt ihn bis heute.

  • Start-upsIn Europa leben jetzt mehr Einhörner

    25.03.2016, DIE ZEIT, Jens Tönnesmann

    Die europäische Gründerszene schließt zum Silicon Valley auf. Das ist auch dem Wettbewerb der Standorte um Start-ups zu verdanken.

  • HandelEine Zeit für Helden

    24.03.2016, DIE ZEIT, Marcus Rohwetter

    Man verliert leicht den Überblick über die Helden von heute. Zu Bat- und Spiderman haben sich längst neue gesellt: "Lieferheld" und Antikalk-Tabs als "Held des Alltags".

  • VolkswagenVW-Konzern ruft 800.000 Fahrzeuge zurück

    24.03.2016, ZEIT ONLINE

    Autos der Modelle VW Touareg und Porsche Cayenne könnten Probleme mit dem Bremspedal bekommen. Die Rückrufaktion trifft den Konzern im laufenden Abgasskandal.

  • Apple versus FBIEine politische Niederlage für das FBI

    22.03.2016, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Plötzlich will das FBI das iPhone des San-Bernadino-Attentäters doch ohne Apples Hilfe hacken. Die Ankündigung zeigt, worum es der Behörde in dem Fall wirklich ging.

  • MitfahrgelegenheitGegen die Wand gefahren

    21.03.2016, ZEIT ONLINE, Marvin Strathmann

    Ende März stellt mitfahrgelegenheit.de den Betrieb ein. Die Nutzer lehnten das Gebührenmodell ab. Doch die neue französische Mutterfirma will selbst eines einführen.

  • Soziale MedienTwitter nennt erstmals Nutzerzahlen für Deutschland

    21.03.2016, ZEIT ONLINE

    Twitter wird zehn Jahre alt und gratuliert sich selbst zu zwölf Millionen deutschen Usern monatlich. Wie viele angemeldet sind oder nur mitlesen, das verbirgt die Firma.

  • Bayer AGMonsanto hat Interesse an Bayer-Agrarchemiesparte

    19.03.2016, ZEIT ONLINE

    Der weltgrößte Saatguthersteller hat einem Bericht zufolge mit Bayer über eine mögliche Übernahme der Sparte gesprochen. Es soll um 30 Milliarden Dollar gehen.

  • Abonnieren: RSS-Feed