• Schlagwort: 

    US Wahlkampf

  • US-Wahlkampf: Donald Trump will US-Präsident werden

    US-WahlkampfDonald Trump will US-Präsident werden

    16.06.2015, ZEIT ONLINE

    Der Milliardär hat offiziell seine Kandidatur verkündet. Er wolle Amerika zu alter Größe führen, sagte Trump. Chancen auf die Nachfolge Obamas werden ihm kaum eingeräumt.

  • US-Präsidentschaftswahlkampf: Meine Fehler, meine Mutter, meine grauen Haare

    US-PräsidentschaftswahlkampfMeine Mutter, meine Fehler, meine grauen Haare

    13.06.2015, ZEIT ONLINE, Thorsten Schröder

    Bei ihrem ersten großen Wahlkampfauftritt wird Hillary Clinton persönlich. Und sagt: "Mein Ziel ist es, Amerika zur grünen Supermacht zu machen."

  • WahlkampfCash und Clinton

    29.04.2015, DIE ZEIT, Josef Joffe

    Hillary C. stolpert auf dem Weg ins Weiße Haus.

  • Gesellschaftskritik: Es zeigt ein Pfeil nach nirgendwo

    GesellschaftskritikEs zeigt ein Pfeil nach nirgendwo

    14.04.2015, ZEIT ONLINE, Anna Kemper

    Fußballer wie Ronaldo oder Özil haben es längst: Nun bringt auch Hillary Clinton ein Logo auf das Feld der Selbstvermarkter. Was bedeutet das für den deutschen Wahlkampf?

  • US-Wahlkampf: Clinton verlässt Familien-Stiftung

    US-WahlkampfClinton verlässt Familien-Stiftung

    13.04.2015, ZEIT ONLINE

    Hillary Clinton steigt aus der Wohltätigkeitsorganisation aus, die ihr Mann Bill Clinton leitet. Die Stiftung wird wegen Spenden aus Saudi-Arabien kritisiert.

  • Ben CarsonDer rechte Anti-Obama

    10.03.2015, ZEIT ONLINE, Jörg Wimalasena

    Vom OP-Tisch ins Weiße Haus: Der weltberühmte Mediziner Ben Carson hat Ambitionen auf die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner. Nach Umfragen hat er gute Chancen.

  • John F. Kennedy: Für den Kaffeetisch lupenreiner Demokraten

    John F. KennedyFür den Kaffeetisch lupenreiner Demokraten

    28.12.2014, ZEIT ONLINE

    Aufgehängt an einer Reportage von Norman Mailer widmet der Taschen-Verlag dem Wahlkampf John F. Kennedys im Jahr 1960 einen gigantischen Bildband. Wir zeigen Auszüge.

  • US-Präsidentschaft: Obamas Ode an Hillary

    US-PräsidentschaftObamas Ode an Hillary

    24.11.2014, ZEIT ONLINE

    Festlegen will sich Barack Obama noch nicht, was seine Nachfolge betrifft. Nur so viel steht fest: Hillary Clinton wäre seiner Meinung nach eine großartige Präsidentin.

  • US-Präsidentschaftskandidatur: Warten auf Hillary

    US-PräsidentschaftskandidaturWarten auf Hillary

    29.01.2014, ZEIT ONLINE, Matthias Naß

    Barack Obama ist noch drei Jahre im Amt. Aber nichts liebt Amerikas politische Klasse mehr als die Frage: Bewirbt sich Hillary Clinton erneut um die Präsidentschaft?

  • Der weiße Mann: Kleine Jungs

    Der weiße MannLang lebe der braunweiße König!

    16.12.2012, DIE ZEIT, Marcia Pally

    Harte Arbeit, Fairness und Eigenverantwortung gelten als uramerikanisch. Doch der weiße Mann kann das kaum noch leben. Er muss erwachsen werden, schreibt M. Pally.

  • US-Wahl: Gott spaltet die Nation

    US-WahlGott spaltet die Nation

    06.11.2012, DIE ZEIT, Uwe-Jean Heuser

    Amerika wählt immer noch nach dem alten Wahlspruch "In God we trust – Auf Gott vertrauen wir". Die Netzwerke der Frommen funktionieren auch im Politischen.

  • Buch "Killing Osama": Das Buch zum US-Wahlkampf

    Buch "Killing Osama"Das Buch zum US-Wahlkampf

    05.11.2012, TAGESSPIEGEL, Sebastian Leber

    Der Veröffentlichungstermin kommt Barack Obama gelegen. Mark Bowden erzählt in "Killing Osama" von der Jagd auf bin Laden - diesmal aus Sicht des Präsidenten.

  • US-WahlKartenlegen für Obama

    05.11.2012, DIE ZEIT, Irene Dische

    Eine Wahl, die viele Amerikaner überfordert. Auch unsere Autorin. Ein Bericht aus der Wahlkabine.

  • US-Wahlkampf: Undogmatisch bis in die Krawattenspitze

    US-WahlkampfUndogmatisch bis in die Krawattenspitze

    03.11.2012, ZEIT ONLINE, Maria Exner

    Keiner wagt sich aus dem Anzug: Wie Barack Obama und Mitt Romney im Wahlkampf mit Kleidung umgehen, unterstreicht, welche Macht in der Mode steckt. Von M. Exner

  • Amerikas Schwarze: Sie hat einen Traum

    Amerikas Schwarze"Hätten wir einen weißen Präsidenten, würden wir alle demonstrieren!"

    01.11.2012, DIE ZEIT, Martin Klingst

    Viele Schwarze kritisieren, dass Obama sich zu wenig für sie einsetzt. Dennoch: Sein Wahlsieg ist für sie wichtiger als vor vier Jahren. Von M. Klingst, Greenwood

  • US-Wahl: In Amerika ist man entweder Präsident oder Loser

    US-WahlIn Amerika ist man entweder Präsident oder Loser

    30.10.2012, ZEIT ONLINE, Eric T. Hansen

    Das Wahlsystem in den USA kennt nur einen Sieger, Koalitionen gibt es nicht. Die Amerikaner wollen echte Kerle an der Spitze, schreibt Eric T. Hansen in seiner Kolumne.

  • US-WahlAchtung, die Mormonen kommen!

    30.10.2012, DIE ZEIT, Eva C. Schweitzer

    Der Kandidat Mitt Romney nennt seine Kirche endlich beim Namen. Von Eva C. Schweitzer

  • US-Wahlkampf: Stellen wir uns auf Romney ein

    US-WahlkampfStellen wir uns auf Romney ein

    28.10.2012, TAGESSPIEGEL, Christoph von Marschall

    Am 6. November entscheidet sich, wer Präsident der USA wird: Die Amerikaner wollen mehrheitlich weder Barack Obama noch Mitt Romney. Doch Romney könnte am Ende gewinnen.

  • US-Wahlkampf: "New York Times" ruft zur Wahl von Obama auf

    US-Wahlkampf"New York Times" ruft zur Wahl von Obama auf

    28.10.2012, ZEIT ONLINE

    "Barack Obama for president" fordert Amerikas wichtigste Zeitung. Sein Erfolg sei beeindruckend und der Gegenkandidat rückwärtsgewandt, meint die "New York Times".

  • US-Wahlkampf: Obama laut Umfrage in Ohio knapp vorn

    US-WahlkampfObama laut Umfrage in Ohio knapp vorn

    27.10.2012, ZEIT ONLINE

    Hoffnung für den Präsidenten im wohl entscheidenden Swing State: In Ohio wollen nach einer CNN-Umfrage 50 Prozent der Befragten für Barack Obama stimmen.

  • US-Wahlkampf: Obama, Romney und die Jobkrise

    US-WahlkampfObama, Romney und die Jobkrise

    25.10.2012, DIE ZEIT, Heike Buchter

    Der Präsident und sein Herausforderer sagen, sie hätten das richtige Rezept für den Arbeitsmarkt. Aber ihre Ideen unterscheiden sich fundamental. Von H. Buchter

  • US-WahlDer etwa?

    24.10.2012, DIE ZEIT, Martin Klingst

    Die Europäer lieben Barack Obama, aber sie sollten sich darauf einstellen, dass Mitt Romney gewinnen könnte.

  • US-Wahlkampf: Europa hat in Amerika ausgedient

    US-WahlkampfEuropa hat in Amerika ausgedient

    24.10.2012, TAGESSPIEGEL, Christoph von Marschall

    Obama und Romney sind sich einig: Der alte Kontinent ist mit Selbstfindung beschäftigt und spielt außenpolitisch keine Rolle. Christoph von Marschall kommentiert.

  • Romneys Patzer: "Syrien ist Irans Verbindung zum Meer"

    Romneys Patzer"Syrien ist Irans Verbindung zum Meer"

    23.10.2012, ZEIT ONLINE

    In der letzten TV-Debatte bemühten sich die Kandidaten um außenpolitisches Format. Der Republikaner Romney aber sorgte einige Male für Spott. Reaktionen im Netz

  • US-Wahlkampf: Obama entscheidet letzte TV-Debatte für sich

    US-WahlkampfObama entscheidet letzte TV-Debatte für sich

    23.10.2012, ZEIT ONLINE

    Erleichterung bei den Demokraten: Der US-Präsident wirkte im letzten TV-Duell deutlich überzeugender als Herausforderer Romney. Eine erste Umfrage bestätigt den Eindruck.

  • Abonnieren: RSS-Feed