• Schlagwort: 

    Virus

  • Guinea: Ausschreitungen bei Ebola-Aufklärungskampagne

    GuineaAusschreitungen bei Ebola-Präventionskampagne

    31.08.2014, ZEIT ONLINE

    In Westafrika führt die Ebola-Epidemie zu gewaltsamen Konflikten. In Guinea wehren sich Demonstranten gegen Präventionsmaßnahmen, in Sierra Leone streiken die Ärzte.

  • Ebola: Die Hoffnung heißt ZMapp

    EbolaDie Hoffnung heißt ZMapp

    29.08.2014, ZEIT ONLINE, Sven Stockrahm

    Die experimentelle Arznei ZMapp könnte als erstes Mittel Ebola-Kranke retten. Ein Tierversuch verspricht Heilung. Zu spät für Westafrika, aber die Chance für die Zukunft.

  • Ebola in Westafrika: Die wichtigsten Fakten zum Ebola-Ausbruch

    Ebola in WestafrikaDie wichtigsten Fakten zum Ebola-Ausbruch

    29.08.2014, ZEIT ONLINE, Alina Schadwinkel

    Ebola breitet sich weiter aus. Die Weltgesundheitsorganisation sagt, das Virus werde womöglich Tausende anstecken. Werden jetzt doch kaum erprobte Medikamente eingesetzt?

  • Westafrika: Erster Fall von Ebola im Senegal

    WestafrikaErster Fall von Ebola im Senegal

    29.08.2014, ZEIT ONLINE

    Der Senegal hat erstmals einen Fall von Ebola gemeldet, der Patient stammt aus dem Nachbarland Guinea. Das schürt Ängste vor einer weiteren Verbreitung der Krankheit.

  • Ebola in Westafrika: Wandelbar, aber kein Super-Virus

    Ebola in WestafrikaWandelbar, aber kein Super-Virus

    28.08.2014, ZEIT ONLINE, Haluka Maier-Borst

    Erbgut-Analysen des Ebola-Erregers aus Westafrika zeigen, womit es Ärzte und Erkrankte zu tun haben. Das Virus verändert sich rasch, doch es gibt auch gute Nachrichten.

  • Ebola in Westafrika: WHO rechnet mit mehr als 20.000 Ebola-Erkrankten

    Ebola in WestafrikaWHO rechnet mit mehr als 20.000 Ebola-Erkrankten

    28.08.2014, ZEIT ONLINE

    Ebola wird sich weiter in Afrika ausbreiten, schätzt die WHO. Selbst wenn die Seuchenbekämpfung optimal liefe, würde die Epidemie mindestens ein halbes Jahr andauern.

  • Ebola: Afrikas neue Plage

    EbolaAfrikas neue Plage

    28.08.2014, DIE ZEIT, Ulrich Bahnsen

    Westafrika wird von dem bislang schwersten Ausbruch des Ebolafiebers heimgesucht. Von Guinea aus verbreitete sich die Virusinfektion nach Sierra Leone und Liberia.

  • Ebola: Hilft ein Grippemittel aus Japan gegen Ebola?

    EbolaHilft ein Grippemittel aus Japan gegen Ebola?

    25.08.2014, ZEIT ONLINE, Dagny Lüdemann

    Im Kongo sind, unabhängig von der Epidemie in Westafrika, zwei Menschen an einer Ebola-Form gestorben. Japan bietet der WHO ein Influenza-Medikament gegen die Seuche an.

  • Ebola in Liberia: Die Aussätzigen von Monrovia

    Ebola in LiberiaDie Aussätzigen von Monrovia

    22.08.2014, ZEIT ONLINE, Frida Thurm

    Wer Ebola stoppen will, muss Kranke von Gesunden trennen. Unmöglich im 75.000-Menschen-Slum. In Liberias Hauptstadt werden die Ärmsten jetzt eingesperrt. Mit dem Virus.

  • Ebola: Ein Slum unter Quarantäne

    EbolaEin Slum unter Quarantäne

    22.08.2014, ZEIT ONLINE

    Unter Quarantäne zwischen Wellblechhütten und Schlamm: In Liberias Hauptstadt sind Kranke mit Verdacht auf Ebola gemeinsam mit Gesunden in einem Slum eingesperrt.

  • Ebola in Westafrika: Das rettende Medikament wird nicht kommen

    Ebola in WestafrikaDas rettende Medikament wird nicht kommen

    20.08.2014, ZEIT ONLINE, Sven Stockrahm

    Unerprobte Arzneien werden die Epidemie nicht stoppen. Zehntausende hätten sie längst bekommen müssen. Doch weder sind sie vorrätig, noch ist klar, ob sie wirken würden.

  • Ebola: Das Virus ist keine Gefahr für Europa

    EbolaDas Virus ist keine Gefahr für Europa

    19.08.2014, ZEIT ONLINE, Alina Schadwinkel

    Hat Ebola Deutschland erreicht? Selbst wenn, das Land ist vorbereitet, die Seuche wird Europa verschonen. Die fünf wichtigsten Fakten und warum Hysterie unnötig ist.

  • Liberia: Ebola-Patienten flüchten aus Quarantäne-Station

    LiberiaEbola-Patienten flüchten aus Quarantäne-Station

    17.08.2014, ZEIT ONLINE

    In einem Armenviertel in der liberianischen Hauptstadt Monrovia haben Bürger ein Krankenhaus angegriffen. Die geflohenen Patienten könnten weitere Menschen anstecken.

  • Ebola: Das Geschäft mit der Epidemie

    EbolaDas Geschäft mit der Epidemie

    15.08.2014, ZEIT ONLINE

    Durch die schlimme Ebola-Epidemie in Westafrika rücken nun die wenigen Firmen ins Rampenlicht, die an Gegenmitteln forschen. Auch Investoren hoffen auf den Durchbruch.

  • Ebola: Geld hilft nicht gegen Aberglaube

    EbolaGeld hilft nicht gegen Aberglaube

    15.08.2014, ZEIT ONLINE, Lukas Koschnitzke

    Mehr als 225 Millionen Euro sollen helfen, die Ebola-Seuche einzudämmen. Doch wer bekommt wie viel? Auch ist der Kampf gegen Ebola längst nicht nur eine Frage des Geldes.

  • Epidemie in Afrika: Ebola-Medikament aus Kanada kommt vorerst nicht zum Einsatz

    Epidemie in AfrikaEbola-Medikament aus Kanada kommt vorerst nicht zum Einsatz

    14.08.2014, ZEIT ONLINE

    Der kanadische Hersteller des Medikaments TKM-Ebola warnt vor zu großer Hoffnung. Das Mittel sei noch nicht für den Einsatz in Afrika bereit, teilte das Unternehmen mit.

  • Ebola: Patrouillieren, isolieren, desinfizieren

    EbolaPatrouillieren, isolieren, desinfizieren

    12.08.2014, ZEIT ONLINE

    Städte in Westafrika werden abgeriegelt. Aus Angst, Ebola könnte eingeschleppt werden, haben viele Staaten ihre Grenzkontrollen verschärft. Der Ausnahmezustand in Bildern

  • Ebola in Nigeria: Händeschütteln im Gottesdienst vorerst verboten

    Ebola in NigeriaHändeschütteln im Gottesdienst vorerst verboten

    11.08.2014, ZEIT ONLINE

    Das bevölkerungsreichste Land Afrikas tut sich schwer im Kampf gegen Ebola: In Nigeria weigern sich Ärzte, Infizierte zu behandeln. Es kursieren angebliche Wundermittel.

  • Epidemie: Nigeria ruft nach zwei neuen Ebola-Fällen Notstand aus

    EpidemieNigeria ruft nach zwei neuen Ebola-Fällen Notstand aus

    09.08.2014, ZEIT ONLINE

    Knapp 1.000 Menschen sind bisher in Westafrika an der Fieberinfektion gestorben. In Nigeria stehen 139 Personen unter Quarantäne, das Land rief den Notstand aus.

  • Ebola-Epidemie: Das deutsche Gesundheitsministerium sieht sich gut gerüstet

    Ebola-EpidemieDas deutsche Gesundheitsministerium sieht sich gut gerüstet

    08.08.2014, ZEIT ONLINE

    Wegen Ebola hat die WHO den internationalen Gesundheitsnotstand ausgerufen. Folgen hat das vor allem für die betroffenen Länder. Deutschland muss sich vorbereiten.

  • Westafrika: WHO ruft wegen Ebola internationalen Gesundheitsnotstand aus

    WestafrikaWHO ruft wegen Ebola internationalen Gesundheitsnotstand aus

    08.08.2014, ZEIT ONLINE

    Die Entscheidung der Viren-Experten war einstimmig: Die Ebola-Epidemie ist ein internationaler Gesundheitsnotfall. Jetzt sind weltweite Maßnahmen möglich.

  • Nachrichten heute: Das bringt der Tag

    Nachrichten heuteDas bringt der Tag

    08.08.2014, ZEIT ONLINE

    Der tägliche Nachrichtenausblick: Die WHO berät, ob die Ebola-Epidemie zu einer internationalen Krise ausgerufen wird. Im Pistorius-Prozess plädiert die Verteidigung.

  • "Planet der Affen": Die Andersmenschen

    "Planet der Affen"Die Andersmenschen

    07.08.2014, DIE ZEIT, Thomas Assheuer

    Der berühmte Roman "Planet der Affen" erzählt vom Verschwinden der Zivilisation. Nun versucht sich auch der Filmregisseur Matt Reeves an dem Stoff.

  • EbolaInfektion mit Angst

    07.08.2014, DIE ZEIT, Andrea Jeska

    Die Hamburger Uniklinik sollte einen Ebola-Patienten behandeln. Er starb vor der Einlieferung, aber die Bürger sind dennoch aufgebracht.

  • Wortschöpfung: Bioerror, der Tod kommt aus dem Labor

    WortschöpfungBioerror, der Tod kommt aus dem Labor

    06.08.2014, ZEIT ONLINE, Stefan Schmitt

    Mancher nennt manipulierte Keime die "Atombombe des kleinen Mannes". Das ist zum Glück bisher nicht mit einem Anschlag bestätigt worden. Geheimdienste warnen aber davor.

  • Abonnieren: RSS-Feed