• Schlagwort: 

    Währung

  • Hamburg: Twitter wohnt jetzt in der HafenCity

    HamburgTwitter wohnt jetzt in der HafenCity

    28.08.2014, DIE ZEIT, Hanna Grabbe

    Endlich offiziell: Der Kurznachrichtendienst zieht nach Hamburg. Auch Facebook, Google, Big Point und Xing haben ihre Zentralen in der Stadt.

  • Medien: Unter Druck

    MedienUnter Druck

    26.08.2014, ZEIT ONLINE, Klaus Raab

    Der "Spiegel"-Chefredakteur ist angezählt, die Chefs von "Stern" und "Focus" müssen gehen, dabei hatten alle drei erst 2013 angefangen. Was ist los in der Medienbranche?

  • Schottland und Katalonien: Der Herbst der Separatisten

    Schottland und KatalonienDer Herbst der Separatisten

    18.08.2014, ZEIT ONLINE, Lisa Caspari

    Zwei Unabhängigkeitsreferenden könnten die EU verändern. Was wollen Schottland und Katalonien, und kommt es wirklich zum Showdown?

  • Internetwährung: Bitcoin-Börse Mt.Gox war angeblich schlecht gesichert

    InternetwährungBitcoin-Börse Mt.Gox war angeblich schlecht gesichert

    18.08.2014, ZEIT ONLINE

    Experten haben nach eigenen Angaben herausgefunden, wie die Bitcoin-Plattform Mt.Gox bestohlen wurde. Umgerechnet fast eine halbe Milliarde US-Dollar war erbeutet worden.

  • Währungsgeschäfte: Greenpeace hat die Eurokrise unterschätzt

    WährungsgeschäfteGreenpeace hat die Eurokrise unterschätzt

    16.06.2014, ZEIT ONLINE, Marlies Uken

    International agierende Großkonzerne sichern sich mit Termingeschäften gegen Wechselkursrisiken ab. Aber Greenpeace? Wie sich die Umweltorganisation verkalkuliert hat.

  • Eurokrise: Griechenlands Armee flog massenhaft Euronoten ein

    EurokriseGriechenlands Armee flog massenhaft Euronoten ein

    12.06.2014, ZEIT ONLINE

    Um während der Finanzkrise eine Panik zu verhindern, ließ die griechische Zentralbank Bargeld ins Land transportieren. Sparer hoben zu der Zeit Milliardenbeträge ab.

  • Euro-Zone: EU-Kommission empfiehlt Euro-Beitritt Litauens

    Euro-ZoneEU-Kommission empfiehlt Euro-Beitritt Litauens

    04.06.2014, ZEIT ONLINE

    Litauen ist angeblich fit für den Euro: Die EU-Kommission teilte mit, das baltische Land erfülle die Beitrittskriterien. Sieben weitere Kandidaten fielen durch.

  • Eurasische Wirtschaftsunion: Russland gründet Wirtschaftsunion mit Weißrussland und Kasachstan

    Eurasische WirtschaftsunionRussland gründet Wirtschaftsunion mit Weißrussland und Kasachstan

    29.05.2014, ZEIT ONLINE

    Die Ex-Sowjetrepubliken haben sich zu einem Wirtschaftsbündnis zusammengeschlossen. Grenzkontrollen sollen wegfallen und eine gemeinsame Währung eingeführt werden.

  • Skype: Microsoft stellt Übersetzungsfunktion für Skype vor

    SkypeMicrosoft stellt Übersetzungsfunktion für Skype vor

    28.05.2014, ZEIT ONLINE, Johannes Wendt

    Wer künftig den Telefondienst Skype benutzt, wird zum Sprachgenie. Die Übersetzung in Echtzeit könnte die weltweite Kommunikationen grundlegend verbessern.

  • FactCheck EUVereint gegen den Euro, ansonsten uneins

    24.05.2014, ZEIT ONLINE, Ragnar Weilandt

    Die EU-skeptischen Parteien polemisieren zur Europawahl gemeinsam gegen den Euro – aber mit unterschiedlichen Argumenten. Dabei halten sie sich nicht immer an die Fakten.

  • EurokriseAusterität zahlt sich aus

    22.05.2014, DIE ZEIT, Michael Menhart

    Warum es ein großer Fehler wäre, den Sparkurs in den Euro-Krisenländern aufzugeben.

  • WährungspolitikFluch des starken Euro

    22.05.2014, DIE ZEIT, Mark Schieritz

    Der hohe Wechselkurs wird zum Problem. Die Bundesregierung muss mehr Geld ausgeben.

  • Venezuela: Caracas? Cancelled!

    VenezuelaCaracas? Cancelled!

    21.05.2014, ZEIT ONLINE, Sybille Klormann

    Immer weniger Flugzeuge steuern Venezuela an, auch deutsche Airlines reduzieren ihren Flugplan. Ihr Konflikt mit der Regierung Maduro wird sich eher noch verschärfen.

  • Europawahl: Europa leuchtet

    EuropawahlEuropa leuchtet

    21.05.2014, ZEIT ONLINE

    Bei der Wahl am Sonntag geht es darum, die europäische Demokratie zu stärken. Gegen die Skeptiker und die Ängstlichen, die sich an das nationalstaatliche Idyll klammern.

  • EZBSchafft das Staatsgeld ab!

    01.05.2014, DIE ZEIT, Thorsten Polleit

    Die Notenbanken tragen eine große Mitschuld an der Krise, sie haben den Markt mit billigem Geld überschwemmt. Und nun soll die Krise mit noch mehr Geld bekämpft werden?

  • EuroKeine Panik

    30.04.2014, DIE ZEIT, Bettina Schulz

    Die Angst vor Inflation in Deutschland war übertrieben. Das Problem des Euro ist heute eher seine Stärke.

  • Bitcoin: Bitcoin-Börse Mt.Gox steht vor dem endgültigen Aus

    BitcoinBitcoin-Börse Mt.Gox steht vor dem endgültigen Aus

    16.04.2014, ZEIT ONLINE

    Die insolvente Bitcoin-Börse Mt.Gox stellt einen Antrag auf Abwicklung. Es fehle an realistischen Rettungsplänen. Mt.Gox war die größte Handelsplattform für Bitcoins.

  • E-Geld: Wie Facebook mit Banken konkurrieren könnte

    E-GeldWie Facebook mit Banken konkurrieren könnte

    15.04.2014, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Facebook will seinen Mitgliedern angeblich ermöglichen, sich gegenseitig Geld über das Netzwerk zu überweisen. Fünf gute Gründe dafür und fünf hohe Hürden davor.

  • Kryptowährung: Dogecoin – eine Währung für Underdog(e)s

    KryptowährungDogecoin – eine Währung für Underdog(e)s

    01.04.2014, ZEIT ONLINE, Eike Kühl

    Much help, very fun: Dogecoin ist die soziale Alternative zu Bitcoin – die Nutzer spenden für wohltätige Zwecke und schaffen damit eine spielerische Form des Aktivismus.

  • Steuerhinterziehung: Hoeneß spekulierte mithilfe mehrerer Banken

    SteuerhinterziehungHoeneß spekulierte mithilfe mehrerer Banken

    26.03.2014, ZEIT ONLINE

    Der verurteilte Fußballmanager hat für seine Geschäfte mehr als eine Schweizer Bank genutzt. Nach ZEIT-Informationen ermöglichte auch die Bank Julius Bär Transaktionen.

  • Steuerhinterziehung: Hoeneß spekulierte mithilfe mehrerer Banken

    SteuerhinterziehungHoeneß spekulierte mithilfe mehrerer Banken

    26.03.2014, ZEIT ONLINE

    Der verurteilte Fußballmanager hat für seine Geschäfte mehr als eine Schweizer Bank genutzt. Nach ZEIT-Informationen ermöglichte auch die Bank Julius Bär Transaktionen.

  • Ukraine: Kiew stoppt Finanzierung der Krim-Regierung

    UkraineKiew stoppt Finanzierung der Krim-Regierung

    09.03.2014, ZEIT ONLINE

    Auf der Krim ist es zu gewalttätigen Krawallen gekommen. Die Ukraine will die Halbinsel auf keinen Fall aufgeben, friert aber die Konten der prorussischen Führung ein.

  • Internet-Währung: Wie US-Medien den angeblichen Bitcoin-Gründer jagen

    Internet-WährungWie US-Medien den angeblichen Bitcoin-Gründer jagen

    09.03.2014, ZEIT ONLINE, Kim Bode

    Amerikanische Medien meinen, den Gründer der digitalen Währung Bitcoin gefunden zu haben. Das ist höchst zweifelhaft – die Methoden der Journalisten sorgen für Empörung.

  • Schwellenländer: "Ein besseres System"

    Schwellenländer"Ein besseres System"

    08.03.2014, DIE ZEIT, Mark Schieritz

    Jim O’Neill glaubt an die Zukunft der Türkei und an die anderer Schwellenländer. Ein Gespräch mit dem britischen Weltökonomen darüber, was ihn so optimistisch macht.

  • Ukraine-Konflikt: Russlands Achillesferse

    Ukraine-KonfliktRusslands Achillesferse

    04.03.2014, ZEIT ONLINE, Maxim Kireev

    Russland ist auf Maschinen aus dem Westen angewiesen, um die Wirtschaft zu modernisieren. Sanktionen würden allen Beteiligten schaden – außer Wladimir Putin.

  • Abonnieren: RSS-Feed