• Schlagwort: 

    Wahlkampf

  • Griechenland: Tsipras strebt ehrenhaften Kompromiss an

    GriechenlandTsipras strebt ehrenhaften Kompromiss an

    31.03.2015, ZEIT ONLINE

    Griechenlands Premier hat im Athener Parlament sein Vorgehen in den Brüsseler Verhandlungen verteidigt. Eine bedingungslose Kapitulation werde er nicht unterschreiben.

  • Nigeria: Nigeria hofft auf friedliche Wahlen

    NigeriaIn Nigeria wählt die Angst mit

    28.03.2015, ZEIT ONLINE

    70 Millionen Wahlberechtigte sind an die Urnen gerufen. Es wird ein knapper Wahlausgang zwischen Präsident Jonathan und seinem Herausforderer Buhari erwartet.

  • Alexis Tsipras: Fast so wie Justin Bieber

    Alexis TsiprasFast so wie Justin Bieber

    24.03.2015, ZEIT ONLINE, Steffi Dobmeier

    Für die Linkspartei ist der griechische Ministerpräsident ein Superstar. Seine Groupies haben nur ein Problem: Tsipras ist neuerdings verheiratet – mit der EU.

  • Cansu Özdemir: "Man wollte mir vor der Wahl noch mal Schaden zufügen"

    Cansu Özdemir"Man wollte mir vor der Wahl noch mal Schaden zufügen"

    24.03.2015, ZEIT ONLINE, Aimen Abdulaziz-Said

    Die Kurdin Cansu Özdemir ist erst 26 Jahre alt und neue Fraktionschefin der Hamburger Linken. Vor der Wahl wurde gegen sie wegen eines Facebook-Fotos ermittelt.

  • Griechenland: Tsipras erwägt den Tabubruch

    GriechenlandTsipras erwägt den Tabubruch

    23.03.2015, ZEIT ONLINE

    Kurz vor dem Besuch von Alexis Tsipras in Berlin werden Details seines Reformprogramms bekannt. Auf einmal ist von Steuererhöhungen und einer Rente mit 67 die Rede.

  • Front National: Sarkozy wildert bei den Extremisten

    Front NationalSarkozy wildert bei den Extremisten

    23.03.2015, ZEIT ONLINE, Karin Finkenzeller

    Die rechtsextreme Partei Front National erstarkt. Doch der konservative Ex-Präsident Sarkozy rückt ihr politisch näher – und triumphiert so bei der Regionalwahl.

  • Nahost: Netanjahu bekennt sich doch wieder zu Zweistaatenlösung

    NahostNetanjahu bekennt sich doch wieder zu Zweistaatenlösung

    19.03.2015, ZEIT ONLINE

    Im Wahlkampf hatte der israelische Ministerpräsident einen Palästinenserstaat noch ausgeschlossen. Dafür gab es heftige Kritik aus den USA. Nun rudert Netanjahu zurück.

  • Ibrahim Böhme: "Ein perfekter Schauspieler"

    Ibrahim Böhme"Ein perfekter Schauspieler"

    18.03.2015, DIE ZEIT, Stefan Schirmer

    1990 erlebte die Fotografin Ute Mahler einen der größten Politskandale der Nachwende-DDR aus nächster Nähe: Den Fall Ibrahim Böhme.

  • Wahl in Israel: Keine Mehrheit ohne Religiöse oder Rechte

    Wahl in IsraelKeine Mehrheit ohne Religiöse oder Rechte

    17.03.2015, ZEIT ONLINE, Kersten Augustin

    Israel wählt, und es wird eng: Bleibt Netanjahu oder kommt Herzog? Einige Ergebnisse stehen zumindest schon fest, bevor die Wahllokale schließen. Vier Thesen zur Wahl

  • Israel: Netanjahu muss Machtverlust fürchten

    IsraelNetanjahu muss Machtverlust fürchten

    17.03.2015, ZEIT ONLINE

    Die Parlamentswahl in Israel läuft. Herausforderer Herzog, Spitzenkandidat eines Mitte-links-Bündnisses, hat gute Chancen, Chef der stärksten Fraktion zu werden.

  • Wahlen in Israel: Die wütende Frau Colian

    Wahlen in IsraelDie wütende Frau Colian

    17.03.2015, ZEIT ONLINE, Angela Gruber

    Ruth Colian will ins israelische Parlament. Sie hat die erste ultraorthodoxe Frauenpartei gegründet, allen Drohungen zum Trotz.

  • US-Wahl: Noch mal Clinton gegen Bush?

    US-WahlNoch mal Clinton gegen Bush?

    10.03.2015, ZEIT ONLINE, Veronika Widmann

    2016 wählen die USA einen neuen Präsidenten. Hillary Clinton gilt als aussichtsreichste Kandidatin. Doch nun steht sie in der Kritik.

  • Linke in HamburgVerdruckst und hinterhältig

    05.03.2015, DIE ZEIT, Frank Drieschner

    Wie die Linkspartei sich ihrer Fraktionschefin entledigt hat, verrät viel über die Streitkultur der Partei.

  • Rede vor dem US-Kongress: Netanjahus erwartbare Provokation

    Rede vor dem US-KongressNetanjahus erwartbare Provokation

    03.03.2015, ZEIT ONLINE, Kersten Augustin

    In seiner Rede vor dem US-Kongress hat Israels Premier Netanjahu das alte Feindbild Iran beschworen. Dennoch hat ihm seine US-Reise im Wahlkampf bereits geschadet.

  • CDU in Hamburg: "Das wird sich bitter rächen"

    CDU in Hamburg"Die liberale Großstadtpartei ist eine Chimäre"

    26.02.2015, DIE ZEIT, Sebastian Kempkens

    Wie kann die CDU in Hamburg wieder erfolgreich werden? Ein Gespräch mit einem, der weiß, wie sich eine klare Wahlniederlage anfühlt: Ex-Bürgermeister Christoph Ahlhaus

  • Bürgerschaftswahl: Wie links ist Hamburg?

    BürgerschaftswahlWie links ist Hamburg?

    23.02.2015, DIE ZEIT, Frank Drieschner

    Fast 70 Prozent der Hamburger wählen SPD, Grüne oder Linke. Doch das besagt nichts – die Grenzen der politischen Lager verlaufen nicht mehr zwischen Linken und Rechten.

  • FDP Hamburg: Die Magenta-Offensive

    FDP HamburgSchmerzfreier Wahlkampf in Magenta

    13.02.2015, DIE ZEIT, Marc Widmann

    Wenn die Hamburger FDP etwas kann, dann einen Wahlkampf führen. Dazu gehören auch simple Tricks. Zum Beispiel, Angst vor Rot-Grün zu schüren.

  • UmweltpolitikGanz große Koalition

    12.02.2015, DIE ZEIT, Marc Widmann

    Im Wahlkampf haben die Parteien über vieles gestritten – nur das Thema Umweltschutz war fast allen egal.

  • Wahlkampf: SPD will Obamas Chef-Wahlkämpfer verpflichten

    WahlkampfSPD will Obamas Chef-Wahlkämpfer verpflichten

    07.02.2015, ZEIT ONLINE

    Jim Messina verhalf Barack Obama vor zwei Jahren überraschend zur Wiederwahl. Nun soll er die Sozialdemokraten im kommenden Bundestagswahlkampf unterstützen.

  • Bürgerschaftswahl HamburgTraut dem Wahl-O-Maten nicht

    05.02.2015, DIE ZEIT, Oliver Hollenstein

    Irrelevante Themen, unklare Formulierungen, radikale Thesen – die beliebte Wahlhilfe entwirft ein falsches Bild der Landespolitik.

  • Bürgerschaftswahl HamburgWahlkampf als Ich-AG

    04.02.2015, DIE ZEIT, Christoph Twickel

    Zwei Wahlzettel, zehn Stimmen, Hunderte von Namen – das Hamburger Wahlrecht ist verwirrend. Aber es hat einen Vorteil: Wer will, kann Außenseiter ins Parlament wählen.

  • Charles und David Koch: Die Präsidentenmacher

    Charles und David KochDie Präsidentenmacher

    31.01.2015, ZEIT ONLINE, Thorsten Schröder

    Die Koch-Brüder sind so reich, dass sie mit ihrem Geld die US-Präsidentschaftswahl für die Republikaner entscheiden könnten. Kritiker fürchten eine Oligarchie des Geldes.

  • Griechenland: Tsipras-Regierung kündigt Zusammenarbeit mit Troika auf

    GriechenlandTsipras-Regierung kündigt Zusammenarbeit mit Troika auf

    30.01.2015, ZEIT ONLINE

    Entgegen allen Warnungen aus Deutschland und Europa lehnt die griechische Regierung Gespräche mit den internationalen Geldgebern ab. Sie seien in Athen nicht willkommen.

  • Sachsen-Anhalt: Himmel, wird das spannend!

    Sachsen-AnhaltHilft die SPD wieder den Linken?

    30.01.2015, DIE ZEIT, Martin Machowecz

    Sachsen-Anhalt steht vor einem wilden Wahlkampfjahr: Ist dies das nächste Land, in dem die Linke übernimmt?

  • Jeb Bush: Der Mann, der Barack Obama ablösen soll

    Jeb BushDer Mann, der Barack Obama ablösen soll

    29.01.2015, TAGESSPIEGEL, Barbara Junge

    Effizient, ehrgeizig – aber spröder als Hillary Clinton: Trotzdem ist der kleine Bruder von George W. Bush derzeit die große Hoffnung der Republikaner für die Wahl 2016.

  • Abonnieren: RSS-Feed