Serie Beruf der Woche

© Sebastian Kahnert/dpa
Serie: Beruf der Woche

Kliodynamiker: Wahrsager, nur in seriös

In die Zukunft schauen geht nicht? Von wegen. Kliodynamiker rechnen aus, was in Zukunft passieren könnte. Dazu müssen sie sich mit der Vergangenheit beschäftigen.

© Bernd Thissen/dpa
Serie: Beruf der Woche

Handydoktor: Der Medizinmann fürs Mobiltelefon

Display gesprungen, Akku defekt: Wenn das Smartphone streikt, muss es zum Doktor. Ihr Know-how lernen die Handyexperten oft durch Ausprobieren, zeigt der Beruf der Woche.

© Mychele Daniau/Getty Images
Serie: Beruf der Woche

Poker-Dealer: Schiedsrichter mit 52 Karten

Auch beim Pokern gilt: Bitte die Regeln beachten. Damit diese eingehalten werden, überwachen Poker-Dealer jede Partie. Der Beruf erfordert mehr als nur Spielkenntnisse.

© Paul Zinken/dpa
Serie: Beruf der Woche

Straßenreinigung: Frühschicht an Neujahr

Und wer räumt Böller und Partymüll am Freitagmorgen auf? Die Straßenreinigung – oft sogar per Hand. Jedes Jahr steigt das Müllaufkommen, zeigt unser Beruf der Woche.

© Markus Schleufe
Serie: Beruf der Woche

Lebkuchenbäcker: Bis zur Rente nur Lebkuchen!

Lebkuchen, Pfefferkuchen, Printen: Lebkuchenbäcker produzieren die süße Leckerei zu allen Jahreszeiten. Wird der Beruf nicht irgendwann langweilig?

© Bernd Thissen/dpa
Serie: Beruf der Woche

Choreograf: Der Tanz entsteht im Kopf

Eine Drehung nach links? Einfach drauflos tanzen geht jedenfalls nicht. Choreografen geben Tänzerinnen und Tänzern Stil und Richtung vor, zeigt der Beruf der Woche.

© Tobias Hase/dpa
Serie: Beruf der Woche

Dorfhelfer: Familienmitglied für vier Wochen

Mutter oder Vater wird krank, der Haushalt liegt brach – was nun? Dorfhelferinnen sind die Retter in der Not. Sie schmeißen den Haushalt auf Zeit. Der Beruf der Woche.