Serie: Das war meine Rettung

© Archiv Beauftragte für Migration, Flüchtlinge und Integration
Serie: Das war meine Rettung

Marieluise Beck: "Es konnte jeden an jedem Ort treffen"

Als die Grünen-Politikerin Marieluise Beck während des Kriegs durch Bosnien fuhr, fragte sie sich, ob sie ihre Kinder je wiedersehen würde. Sie würde wieder hinfahren.

© Foto Uwe Anspach/Picture-Alliance/dpa
Serie: Das war meine Rettung

Nadja Michael: "Und dann war die Welt plötzlich bunt"

In der DDR fühlte sich Nadja Michael unterdrückt. Ein Mahler-Konzert zeigte ihr einen Ausweg. Heute singt sie als Brünhilde ausgerechnet vom Weltuntergang.

© Herlinde Koelbl
Serie: Das war meine Rettung

Pierre Bergé: "Man ist immer einsam"

Pierre Bergé entschied sich als junger Mann für ein Leben im Schatten seines Lebensgefährten Yves Saint Laurent. Er hat es nie bereut. Auch, wenn ihm dort oft kalt war.

© Stephanie Füssenich
Serie: Das war meine Rettung

Johanna Wokalek: "Ich hatte Angst, etwas zu verpassen"

Die Schauspielerin Johanna Wokalek kündigte nach 15 Jahren einfach am Wiener Burgtheater. Ohne Plan, ohne Folgeengagement. Um ihre Spielfreude, das Feuer, zu retten.

© Ina Fassbender/dpa
Serie: Das war meine Rettung

Matthias Ginter: "Wir hatten Glück im Unglück"

Der Fußballprofi Matthias Ginter hat zwei Anschläge erlebt und daraus eine Menge Kraft geschöpft. Er weiß, dass das Leben wie der Fußball auch eine Glückssache ist.

© Herlinde Koelbl
Serie: Das war meine Rettung

Hermann Parzinger: "Vor mir war ein riesiger Abgrund"

Beinahe stolpert der Archäologe Hermann Parzinger in einer slowenischen Höhle, ein Sturz wäre der sichere Tod gewesen. Seine Rettung war purer Zufall.