Serie: E-Mail aus Aleppo

Serie: E-Mail aus Aleppo

Syrien: "Was, wenn sie uns einfach alle erschießen?"

Nach der Evakuierung Ost-Aleppos sitzt unser Autor Zouhir al-Shimale in der syrischen Provinz fest. Dort geht der Krieg weiter. Er schreibt: Die Zukunft ist ungewiss.

© Jawad al Rifai/Anadolu Agency/Getty Images
Serie: E-Mail aus Aleppo

Syrien: "Mein Körper wird mit jedem Tag schwächer"

Die Bomben fallen auf den belagerten Ostteil von Aleppo, Hilfslieferungen bleiben aus. Deshalb ist das Schlimmste jetzt der Hunger, schreibt uns Zouhir al-Shimale.

© Jawad al Rifai/Anadolu Agency/Getty Images
Serie: E-Mail aus Aleppo

Syrien: Der Horror nimmt kein Ende

Russland und Syrien unterbrechen ihre Luftangriffe, Zivilisten sollen Ost-Aleppo verlassen. Der Journalist Zouhir al-Shimale steht vor einer schweren Entscheidung.

© Omar Haj Kadour/AFP/Getty Images
Serie: E-Mail aus Aleppo

Syrien: "Wir sterben und alle schauen zu"

Die Waffenruhe in Syrien ist gescheitert, Bomben fallen im Minutentakt, die Hilfe bleibt aus. Der Journalist Zouhir al-Shimale schreibt: So viel Angst hatte er noch nie.

Serie: E-Mail aus Aleppo

Syrien : "Ich lebe in einer Hölle"

E-Mail aus Aleppo: Hunderttausende bleiben eingeschlossen, Hilfe von außen gibt es nicht. Der Journalist Zouhir al-Shimale schreibt uns: Die Bomben fallen fast jeden Tag.

© THAER MOHAMMED/AFP/Getty Images
Serie: E-Mail aus Aleppo

Syrien: "Ich weiß, dass ich hier nicht mehr wegkommen werde"

E-Mail aus Aleppo: Die Bewohner der belagerten Stadt sind eingekesselt. So auch der Journalist Zouhir al-Shimale. Einen Angriff überlebte er nur durch Zufall.

© Ameer Alhalbi/AFP/Getty Images
Serie: E-Mail aus Aleppo

Syrien: Lieber zu Hause sterben als in die Fremde fliehen

E-Mail aus Aleppo: Seit Tagen fallen Bomben auf die Stadt. Die Lage ist für die Bewohner dramatisch. Jeder Tag kann unser letzter sein, schreibt uns Zouhir al-Shimale.

© AMEER AL-HALBI/AFP/Getty Images
Serie: E-Mail aus Aleppo

Syrien: E-Mail aus Aleppo

Zehntausende flüchten vor den Bomben aus Aleppo. Einige aber harren in den von Rebellen kontrollierten Vierteln aus. Wie Zouhir al Shimale. Er hat uns geschrieben.