Serie: Gesellschaftskritik

© action press
Serie: Gesellschaftskritik

Papst Franziskus: Warum der Pontifex pennt

Während des Gebets schläft Papst Franziskus schon mal ein. Ist das ein stiller Protest gegen die Leistungsgesellschaft oder doch eher ein Fall für das jüngste Gericht?

© Frazer Harrison/Getty Images
Serie: Gesellschaftskritik

Lady Gaga: Endlich arbeitslos

Lady Gaga posiert mit Clinton, Obama und Co. und beweist First-Lady-Qualitäten. Melania Trump wird das freuen. Nun ist sie endlich erlöst und muss nie wieder lächeln.

© Ole Dittmann
Serie: Gesellschaftskritik

Lesen: Neues aus der Matrix

Viele Promis leben in einer Parallelwelt. Um Kontakt mit uns Normalos aufzunehmen, lesen sie Zeitungen und Magazine. Was lernen sie da bloß?

© S.Olafs/dpa
Serie: Gesellschaftskritik

Wolken: In der Cloud

Es gibt gute und schöne Wolken, und solche, die sogar Kinderträume zerstören. Wozu noch Bankkaufmann werden, wenn eine atomare Wolke am Horizont alles zerstören würde?

© Dimitrios Kambouris/Getty Images
Serie: Gesellschaftskritik

Trennung: Entpaarung in Raten

Drama? Welches Drama? Die Trennung von Heidi und Vito in L.A. verlief völlig geräuschlos. Währenddessen spielt sich im Berliner Politikbetrieb ein echter Rosenkrieg ab.

© Britta Pedersen/dpa
Serie: Gesellschaftskritik

Berliner Bundestagskandidaten: Die gehen so weg

Wann gibt man freiwillig zu, dass man beim Rumstehen im Club Rückenziehen kriegt? Wer in den Bundestag einziehen will, muss nicht unbedingt noch im Club durchmachen.

© Kirsty Wigglesworth/AP/dpa
Serie: Gesellschaftskritik

Madonna: Ich bin's doch nur

Manche Menschen sind so bekannt, dass man sie ohne Bühne gar nicht wiedererkennt. So erging es dem Paketboten mit Frau Ciccone, die gerade einen Homeoffice-Tag einlegte.

© Reuters TV/Reuters
Serie: Gesellschaftskritik

Kanzlerduell: Jesus, hilf!

Lange war das öffentliche Glaubensbekenntnis brasilianischen Fußballern vorbehalten. Heute hört man es selbst im Kanzlerduell. Das ist nicht traditionell, aber in Mode.

© Philippe Wojazer/Reuters
Serie: Gesellschaftskritik

Emmanuel Macron : Französisch für Aufsteiger

Quel scandale! Emmanuel Macron lässt sich schminken. Das haben auch schon seine Vorgänger getan – und dafür Kritik eingesteckt. Das Meckern hat also Tradition.

© Stuart Franklin/Getty Images
Serie: Gesellschaftskritik

Dating: Raus aus der Liebesblase

Auch unter Prominenten gilt das Diktum der Stunde: Raus aus der Filterblase. Vor allem in Liebesdingen. Beliebt sind Bodyguards und Friseurinnen.