Serie: Ich habe einen Traum

© G L Askew II
Serie: Ich habe einen Traum

Ich habe einen Traum: Evangeline Lilly

Die Schauspielerin Evangeline Lilly träumte oft, sie sei ein Wunderkind, das ein Unternehmen führt oder den Friedensnobelpreis gewinnt. Heute hört man auch so auf sie.

© Alexander Gehring
Serie: Ich habe einen Traum

Ich habe einen Traum: Imany

Die Sängerin Imany wuchs auf einer Militärbasis bei Paris auf. Das Einzige, wovon sie wirklich träumte, war New York. Als sie zum Modeln hinkam, blieb sie sieben Jahre.

© Daniel Hofer
Serie: Ich habe einen Traum

Ich habe einen Traum: RZA

Er habe alles falsch gemacht, was ein junger schwarzer Mann in den USA falsch machen kann, sagt der Rapper RZA. Dann nahm er sein Leben in die Hand.

© Yves Borgwardt
Serie: Ich habe einen Traum

Ich habe einen Traum: Suzanne Vega

Suzanne Vega wurde einst mit dem Lied "Luka" weltberühmt. Oft träumt sie von einem Haus, das für ihr Privatleben steht. Und fragt sich: Wer kommt da rein, wer nicht?

© Jonas Holthaus
Serie: Ich habe einen Traum

Ich habe einen Traum: Alice Dwyer

Die Schauspielerin Alice Dwyer nimmt nächtliche Träume nicht so ernst, dafür Tagträume. Was sie sich für andere erträumt: ein Mittel gegen die Angst vor allem Fremden.

© Anatol Kotte
Serie: Ich habe einen Traum

Ich habe einen Traum: Jeff Goldblum

Der Schauspieler Jeff Goldblum teilte einen Traum mit seinen Brüdern. Darin ging es um eine Hexe und Pfirsiche. Immer wieder kehren im Schlaf vergangene Dinge zurück.

© Fritz Beck
Serie: Ich habe einen Traum

Ich habe einen Traum: Laura Berlin

Albtraum Autofahren. Laura Berlin weiß, dass der Platz hinterm Lenkrad für sie der falsche ist. Die Schauspielerin spricht über Mut, Kontrolle und Verlustangst.

© Paula Winkler
Serie: Ich habe einen Traum

Ich habe einen Traum: Maren Ade

Die Regisseurin des Films "Toni Erdmann" träumt häufig, sie schlafe und ihr Filmteam mache ohne sie weiter. Ihre Träume sind beharrlich, sie selbst hält stur dagegen.

© Straulino
Serie: Ich habe einen Traum

Ich habe einen Traum: Maggie Rogers

Eine Studentin begeistert einen Musiker mit ihrem Banjo-Song: Die wippenden Fußspitzen von Pharrell Williams bringen der 22-Jährigen aus Maryland ungeahnten Erfolg.