• Serie: "Martenstein"

  • Harald Martenstein: Über Typen wie Du und Ich

    Harald MartensteinÜber Typen wie Du und Ich

    15.05.2014, ZEIT ONLINE

    Einige Leser halten die ESC-Gewinnerin Conchita Wurst für nicht ganz Europa-typisch. Harald Martenstein versucht einem von ihnen den Ärger und die Angst zu nehmen.

  • Harald Martenstein: Über Kritik von allen Seiten

    Harald MartensteinÜber Kritik von allen Seiten

    17.05.2014, ZEIT MAGAZIN

    Martenstein wurde vor Jahren von Jugendlichen mit Migrationshintergrund verprügelt. Akif Pirinçci wirft ihm vor, dass er sie nicht angezeigt hat. Ist er ein Gutmensch?

  • Harald Martenstein: Über Trolle im Internet

    Harald MartensteinÜber Trolle im Internet

    14.05.2014, ZEIT ONLINE

    Günter Wallraff steht in der Kritik. Darf ein Enthüllungsjournalist Geld verdienen? Harald Martenstein antwortet einem empörten Leser.

  • Harald Martenstein: Über Leggings bei Frauen über 40

    Harald MartensteinÜber Leggings bei Frauen über 40

    12.05.2014, ZEIT ONLINE

    Was Stilthemen anbetrifft, sind die Leser von ZEITmagazin ONLINE noch zurückhaltend. Also kommentiert Harald Martenstein selbst die Mode. Hier sind seine Stil-Tipps.

  • Harald Martenstein: Über Oberlehrer und Unterlehrer

    Harald MartensteinÜber Oberlehrer und Unterlehrer

    09.05.2014, ZEIT ONLINE

    Unsere Leser bemängeln oft, dass wir Journalisten keine Experten sind. Zu Recht! Der tägliche Kommentar zum Online-Kommentar von Harald Martenstein für ZEITmagazin ONLINE

  • Harald Martenstein: Über Frauen, Juristen und Chihuahuas

    Harald MartensteinÜber Frauen, Juristen und Chihuahuas

    12.05.2014, ZEIT MAGAZIN

    Laut einer Studie schneiden Frauen in der Juristenausbildung schlechter ab als Männer. Die Zeitungen berichteten. Martenstein deckt nun den eigentlichen Skandal auf.

  • Harald Martenstein: Über das Verfassen von Onlinekommentaren

    Harald MartensteinÜber das Verfassen von Onlinekommentaren

    07.05.2014, ZEIT ONLINE

    Bislang hat Harald Martenstein es immer abgelehnt, auf Leserkommentare zu reagieren. Auf ZEITmagazin ONLINE antwortet er ab jetzt, zwei Wochen lang, jeden Tag.

  • Harald Martenstein: Über seine Lieblingskaiserin

    Harald MartensteinÜber seine Lieblingskaiserin

    04.05.2014, ZEIT MAGAZIN

    Unser Kolumnist besucht die Gruft, in der Sisi liegt. Wussten Sie, dass die Kaiserin mit rohem Rindfleisch auf dem Gesicht nächtigte?

  • Harald MartensteinÜber die Ungerechtigkeit von Schulnoten

    03.05.2014, ZEIT MAGAZIN

    Eine Sechs, weil man abgeschrieben hat? Völlig überholt, meint unser Kolumnist. Stattdessen sollte man den Schüler für das erfolgreiche Delegieren von Aufgaben loben.

  • Harald Martenstein: Über Intimbehaarung

    Harald MartensteinÜber Intimbehaarung

    03.05.2014, ZEIT MAGAZIN

    Schauspielerin Christine Kaufmann setzt sich für mehr Schamhaare ein. Und unser Kolumnist staunt, über was man alles diskutieren kann.

  • Harald Martenstein: Über die Verwendung des Wortes "faschistoid"

    Harald MartensteinÜber die Verwendung des Wortes "faschistoid"

    10.04.2014, ZEIT MAGAZIN, Harald Martenstein

    "In der ZEIT steht, dass du Faschist bist." Mit dieser Anschuldigung sieht sich unser Kolumnist konfrontiert. Schuld an allem ist Sibylle Lewitscharoff.

  • Harald Martenstein: Über Benimmexperten und Terrorexperten

    Harald MartensteinÜber Benimmexperten und Terrorexperten

    03.04.2014, ZEIT MAGAZIN, Harald Martenstein

    Es ist nicht allgemein bekannt, aber unser Kolumnist ist Terrorexperte. Zumindest hat "RTL Explosiv" das herausgefunden.

  • Harald Martenstein: Der deutsche Way of Life

    Harald MartensteinDer deutsche Way of Life

    27.03.2014, ZEIT MAGAZIN, Harald Martenstein

    Unser Kolumnist über deutsche Aggressionen und die Leichtigkeit des Seins in den Vereinigten Staaten.

  • Harald Martenstein: Über Nazivergleiche

    Harald MartensteinÜber Nazivergleiche

    20.03.2014, ZEIT MAGAZIN, Harald Martenstein

    Unser Kolumnist folgt der Fährte der Nazi-Vergleiche in deutschen Medien und erkennt: Das Wort "Nazi" zu verbieten, würde das Niveau der Feuilletons sofort steigern.

  • Harald Martenstein: Über Maxim Biller

    Harald MartensteinÜber Maxim Biller

    13.03.2014, ZEIT MAGAZIN, Harald Martenstein

    Wer war noch gleich Maxim Biller? Ach ja, dieser Autor von Kleinkram-Geschichten. Da kann er sich ja schon mal über die deutsche Gegenwartsliteratur beschweren.

  • Abonnieren: RSS-Feed