Serie: Stilkolumne

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Quilt: Ein Stoff macht die Raute

Geometrisch gesteppt und mehrlagig vernäht: Quilt trägt weniger auf als die obligatorischen Daunenjacken-Wülste und wärmt trotzdem, wenn das Wetter widrig wird.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Kopfbedeckung: Revolutionäre Mütze

Kaum eine Kopfbedeckung ist so positiv besetzt wie die Baskenmütze: Che Guevara trug sie, und Paul Cézanne. Sie ist zurück. Nicht nur für Individualisten und Querdenker

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Taschen: Platz da!

Die Tasche der Frau taugt seit jeher zur Mythenbildung. Auch in Zeiten von Smartphone und Kreditkarte produzieren die Hersteller noch Zelte aus Leder. Warum nur?

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Regenmäntel: Das neue Sommerkleid

Früher gehörte der Regenmantel zu den Kleidungsstücken, die man nur einmal kauft. Nun müssen wir uns mit dem Regen arrangieren und dürfen mit Mänteln experimentieren.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Stirnbänder: Dem Leben die Stirn bieten

Frauen können Stirnbänder tragen, ohne dabei lächerlich auszusehen. Für Männer ist das schwieriger. Außer sie heißen Björn Borg oder Rambo. Oder sie sind Japaner.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Schmuck: Moderne Mitgift

Frauen kaufen sich ihren Schmuck heute oft selbst. Weil sie es wert sind und die Verehrerklunker nicht mehr brauchen. Sie geben sich selbst was mit. Und ihren Töchtern.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Mystik: Die Hexen unserer Zeit

Bis in die Mode hat die Aufklärung es nie geschafft. Viele Designer lieben okkulte Objekte, Talismane und Tarot. Diesen Herbst landen sie auch wieder auf Kleidern.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Schleife: Am laufenden Band

Der Mensch brauchte bis zum Mittelalter, um das Knopfloch zu erfinden. Davor musste er die Dinge zusammenknoten. Heute ist die Schleife überflüssig, aber dekorativ.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Cord: Stoff für den Wahlkampf

Es war einmal ein Land, in dem jeder Gewerkschafter seine Gesinnung in Cord zur Schau trug. Vielleicht kann der Stoff dem SPD-Wahlkampf zu einem Revival verhelfen.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Rot: Die Farbe der Macht

Rote Schuhe haben Tradition. Als Ludwig XIV. regierte, durften nur Mitglieder der Königsfamilie Schuhe mit roten Absätzen tragen. Darüber sind wir zum Glück hinweg.