© Patricia Kern/getty images

Serie: Unter Deutschen

Der ukrainisch-jüdische Schriftsteller Dmitrij Kapitelman zieht für vier Wochen von Berlin in die sächsische Kleinstadt Bautzen. Schafft er es, sich dort zu integrieren?

© Ray Hennessy/unsplash.com
Serie: Unter Deutschen

Bautzen: Unter Deutschen

Unser Autor ist für vier Wochen nach Bautzen gezogen. Folge 11 und Schluss: Vor meiner Abreise besuche ich den neuen Bürgermeister mit den Umschalter-Manschettenknöpfen.

© Sebastian Kahnert/dpa
Serie: Unter Deutschen

Bautzen: Christliche Verantwortung

Unser Autor ist für vier Wochen von Berlin nach Bautzen gezogen. In Folge 10 der Kolumne besucht er ein Patchwork-Gotteshaus und trifft einen widersprüchlichen Pfarrer.

Serie: Unter Deutschen

Bautzen: Muss man mögen

Unser Autor ist für vier Wochen von Berlin nach Bautzen gezogen. In Folge 9 seiner Kolumne entwickelt er Sympathien für einen Koch – obwohl der Pegida gut findet.

© Henry Lam/Getty Images
Serie: Unter Deutschen

Bautzen: Klopf, klopf

Unser Autor ist für vier Wochen von Berlin-Neukölln in die sächsische Kleinstadt Bautzen gezogen. Folge 8: Keiner will mich reinlassen!

Serie: Unter Deutschen

Bautzen: Abhauen

Unser Autor ist für vier Wochen von Berlin nach Bautzen gezogen. In Folge 7 seiner Kolumne beschreibt er das Lebensgefühl vieler Bautzener: Angst, Wut, Ohnmacht.

© Karl Schaeffler/Getty Images
Serie: Unter Deutschen

Bautzen: Arbeit suchen

Unser Autor ist für vier Wochen von Berlin nach Bautzen gezogen. In Folge 4 seiner Kolumne sucht er einen Job. Im Eine-Welt-Laden weist man ihn besonders nett zurück.

© Peggy Heidan/Getty Images
Serie: Unter Deutschen

Bautzen: Baden gehen

Raus aus Liberalland, rein in die national befreite Zone: Unser Autor ist für vier Wochen von Berlin nach Bautzen gezogen. Folge 3: Gäbe es doch nur etwas zu tun!