• Serie: "Von A nach B"

  • Honda-Roller Click125i: Zwei Reisschüsseln im Linksverkehr

    Honda-Roller Click125iWelt, du kannst mich mal

    26.06.2015, ZEIT MAGAZIN, Margit Stoffels

    Wo ist dieser sagenumwobene Strand aus dem gleichnamigen Bestseller? Und warum nicht mit dem Motorroller dort vorfahren? Eine Probefahrt über die Insel Koh Pha Ngan.

  • BMW X6: "Super Karre, Alter!"

    BMW X6Ein kleines bisschen Gangsterneid

    23.06.2015, ZEIT MAGAZIN, Andreas Wellnitz

    Was Street Credibility betrifft, ist der BMW X6 eine sichere Sache. Falsch gedacht, mehr als ein Strafzettel und das Unverständnis der Ehefrau sind nicht drin.

  • Von A nach B: "Ohne Handy wäre ich verloren"

    Von A nach B"Ohne Handy wäre ich verloren"

    28.05.2015, ZEIT MAGAZIN, Sabine Oberpriller

    In der Fremde kann ein Handy überlebenswichtig werden. Wie für Abolfazl Amia, 29, aus dem Iran, der den Weg von seinem Flüchtlingsheim zur Sprachschule finden muss.

  • Von A nach B: Carsharing mit Ledersitzen

    Von A nach BGeschmeidig durch den Regen

    11.06.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Bauer

    Großstädter, Führerschein, ein Möbel zu transportieren, aber kein Auto vor der Tür. Wie wäre es mit Carsharing? Mit einem Modell von car2go black geht das sogar stilvoll.

  • Von A nach B: Radwege zur Kunst

    Von A nach BDu sollst nicht schieben

    05.06.2015, ZEIT MAGAZIN, Michael Biedowicz

    Der Canyon Commuter ist mausgrau lackiert, er hat es aber in sich: Ein Carbonriemen sorgt für den richtigen Antritt, das Licht schaltet sich automatisch an.

  • Von A nach B: Schreien, reden oder schweigen?

    Von A nach BDas Image fährt mit

    29.05.2015, ZEIT MAGAZIN, Friederike Milbradt

    Unsere Autorin fährt mit dem Škoda Fabia 1.2 TSI Combi von Berlin nach Leipzig. Automatischer Scheibenwischer, Bluetooth, alles da. Aber ist sie eine Škoda-Fahrerin?

  • Von A nach B: Gut gepolstert über den Brenner

    Von A nach BMit einem Luftkissen über die Berge

    21.05.2015, ZEIT MAGAZIN, Christine Meffert

    Mit einem Citroën verbinden viele Urlaubserinnerungen an Frankreich und den Geschmack von Orangina. Nun ging es mit dem Cactus nach Südtirol. Ziemlich gut gepolstert.

  • Von A nach B: SEK-Einsatz in Kreuzberg

    Von A nach BAuf dem Stuhl des Täters

    16.05.2015, ZEIT MAGAZIN, Ralph Geisenhanslüke

    Manchmal sieht Berlin aus wie eine Filmkulisse. Oder es wird wirklich grad gedreht. Und man steht auf einmal am "Tatort"-Set, wie unser Autor auf seiner letzten Radtour.

  • Von A nach B: Autofahren mit dem Leverkusen-Faktor

    Von A nach BDer LEV-Faktor

    16.04.2015, ZEIT MAGAZIN, Matthias Kalle

    Trifft ein DO einen LEV auf einem Parkplatz auf Föhr und fragt: "Auch morgen nach Hause?" Unser Autor antwortet mit "Ja" und fährt mit dem Mazda CX-5 nach Berlin.

  • Von A nach B: Ein fast schon selbstfahrendes Auto

    Von A nach BVom Kampf mit der Lenkkorrektur

    27.04.2015, ZEIT MAGAZIN, Uwe Jean Heuser

    Fast fährt der Audi Q5 von selbst: Er wahrt Abstand und meckert, wenn man ohne zu blinken die Spur wechselt. Nur das Navi ist zwischen Bonn und München etwas übereifrig.

  • Von A nach B: Auf der Teufelsseechaussee

    Von A nach BIm Gleitflug über die Teufelsseechaussee

    23.04.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Bauer

    Das YouMo One X ist die Harley unter den Elektrorädern – schwer, aber bequem. Von Berlin-Mitte bis in den Grunewald bringt den Asphaltcruiser nur der Matsch aus der Ruhe.

  • Von A nach BPrivates Anhängsel

    01.04.2015, ZEIT MAGAZIN, Claire Beermann

    Unsere Autorin mietet ein Auto bei Autonetzer.de und fährt von Berlin-Prenzlauer Berg nach Charlottenburg.

  • Von A nach BFahren ist besser als Fliegen

    19.03.2015, ZEIT MAGAZIN, Matthias Kalle

    Matthias Kalle fährt mit dem Mercedes C 250 BlueTEC T-Modell von Berlin in die Schweiz.

  • Von A nach B: Am Lenker ein Gigant

    Von A nach BMan muss nicht fit sein, um sich fit zu fühlen

    01.04.2015, ZEIT MAGAZIN, Peter Dausend

    Ein Leichtgewicht, das sich als Gigant versteht – so ist der Berliner. Das Giant AnyRoad CoMax passt also zu ihm. Mit dem All-Wege-Rad geht's zu Ursula von der Leyen.

  • Von A nach B: Der Schatz im Wagen

    Von A nach BDer Schatz auf der Rückbank

    17.03.2015, ZEIT MAGAZIN, Thomas E. Schmidt

    Der Peugeot 308 SW Allure ist so großzügig, dass man mit ihm auch beim Bestatter aushelfen könnte. Unser Autor nutzt ihn für einen Kunsttransport von Berlin nach Köln.

  • Abonnieren: RSS-Feed