• Serie: "Von A nach B"

  • Von A nach B: Am Lenker ein Gigant

    Von A nach BMan muss nicht fit sein, um sich fit zu fühlen

    05.03.2015, ZEIT MAGAZIN, Peter Dausend

    Ein Leichtgewicht, das sich als Gigant versteht – so ist der Berliner. Das Giant AnyRoad CoMax passt also zu ihm. Mit dem All-Wege-Rad geht's zu Ursula von der Leyen.

  • Von A nach B: Der Schatz im Wagen

    Von A nach BDer Schatz auf der Rückbank

    17.03.2015, ZEIT MAGAZIN, Thomas E. Schmidt

    Der Peugeot 308 SW Allure ist so großzügig, dass man mit ihm auch beim Bestatter aushelfen könnte. Unser Autor nutzt ihn für einen Kunsttransport von Berlin nach Köln.

  • Von A nach B: Auf dem Gipfel ist Ruh

    Von A nach BAuf dem Gipfel ist Ruh

    11.03.2015, ZEIT MAGAZIN, Marc Brost

    Der Hyundai Santa Fe hat wie viele Stadt-SUV kein Allrad. Unser Autor hält das für "Autoquälerei". Ins waghalsigste Parkhaus Berlins kommt er mit ihm trotzdem sehr gut.

  • Von A nach B: Vorlesen, bitte!

    Von A nach BVorlesen, bitte!

    02.03.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Knoblauch

    Unsere Autorin fährt mit dem Audi TT Coupé von Hamburg nach Tornesch und das ist nicht nur bequem, sondern auch schnell. Schade eigentlich. Das Auto liest so schön vor.

  • Von A nach B: Am Wendepunkt

    Von A nach BAm Wendepunkt

    05.02.2015, ZEIT MAGAZIN, Margit Stoffels

    Im Urlaub sorgen zu genaue Zielvorstellungen für Stress zwischen Käse- und Windmühlenmuseum. So lässt es unsere Autorin mit dem Hyundai i20 ruhig angehen. Und dreht um.

  • Mercedes GLA 250 4Matic: Von A nach B

    Mercedes GLA 250 4MaticAuf Abwegen

    29.01.2015, ZEIT MAGAZIN, Ralph Geisenhanslüke

    Unser Autor fährt mit dem Mercedes GLA 250 4Matic von Fresdorf nach Kähnsdorf.

  • BMW i8: Von A nach B

    BMW i8BMW-Fahrer sucht Anschluss

    10.02.2015, ZEIT MAGAZIN, Tobias Timm

    Auf und zu, auf und zu schwenken die Flügeltüren des BMW i8. Bis ihm der Saft wegbleibt und für unseren Autor mitten in Berlin die Suche nach einer Steckdose beginnt.

  • Tesla Model S P85D: Von A nach B

    Tesla Model S P85DGefühlte Reichweite

    08.01.2015, ZEIT MAGAZIN, Marc Brost

    Unser Autor fährt mit dem Tesla Model S P85D in den Spreewald. Dann geht fast der Strom aus.

  • BlaBlaCarReden auf Rädern

    30.12.2014, ZEIT MAGAZIN, Ralph Geisenhanslüke

    Unser Autor bringt mit BlaBlaCar eine Mitfahrerin von Berlin nach Hannover.

  • Volvo V70 D4: Von A nach B

    Volvo V70 D4Schwedische Zeitreise

    23.12.2014, ZEIT MAGAZIN, Andreas Wellnitz

    Schon als Kind liebte unser Autor Volvos. Weil sein Onkel Günther einen hatte. Mit dem Volvo V70 D4 fuhr er nun zurück in den Ort seiner Kindheit. Dahin, wo alles begann.

  • Linienflug: Von A nach B

    LinienflugZum Abheben

    17.12.2014, ZEIT MAGAZIN, Margit Stoffels

    Lufthansa 1 Romeo and Juliet ist "ready for take-off". Nur hängt über Berlin Nebel dick wie Haferbrei. In Düsseldorf lacht unserer Autorin dann die Sonne ins Gesicht.

  • Hyundai ix20 1.6 CRDi: Von A nach B

    Hyundai ix20 1.6 CRDiTemporäre Täuschung

    11.12.2014, ZEIT MAGAZIN, Christine Meffert

    In nur 40 Minuten ist unsere Autorin mit dem Hyundai ix20 1.6 CRDi auf dem Tennisplatz. Sehr angenehm. Auch wenn das mit der "fahrenden Skulptur" nicht ganz hinhaut.

  • Kettwiesel Evo: Von A nach B

    Kettwiesel EvoIm Liegen fliegen

    04.12.2014, ZEIT MAGAZIN, Jutta Hoffritz

    Nein, das Kettwiesel Evo hat nichts mit dem Hexer Catweazle zu tun. Es ist weder schrullig, noch altmodisch. Ganz im Gegenteil: durch Hannover rollt es ohne Probleme.

  • BMW X4 xDrive 30d: Im Waschfuchs namens Ha-Isi

    BMW X4 xDrive 30dIm Waschfuchs namens Ha-Isi

    27.11.2014, ZEIT MAGAZIN, Peter Dausend

    Eine Geländelimousine mit coupéhaftem Auftritt. Was das sein soll? Der BMW X4 xDrive 30d. Mit ihm ist unser Autor mit seiner Familie unterwegs in die Uckermark.

  • tokyobike classic: Von A nach B

    tokyobike classicEinmal Massage, bitte

    11.12.2014, ZEIT MAGAZIN, Johannes Dudziak

    Unser Autor möchte von Berlin nach MeckPomm, dahin, wo Deutschland nicht mehr nach Waschbeton aussieht. Er schafft es mit dem tokyobike classic nur bis Sacrow. Auch schön

  • Abonnieren: RSS-Feed