• Serie: "Wochenmarkt"

  • Wochenmarkt: Kühl und kühn: Libanesische Limonade

    WochenmarktOrange küsst Zitrone

    27.07.2015, ZEIT MAGAZIN, Claire Beermann

    Im Libanon dauert der Sommer neun Monate. Limonade ist dort das Nationalgetränk. Mit der deutschen Version hat sie jedoch wenig gemein. Der Grund? Orangenblütenwasser.

  • Wochenmarkt: Köstliches vom frei laufenden Mangold

    WochenmarktKöstliches vom frei laufenden Mangold

    25.07.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Das Blattgemüse braucht meistens nicht viel Zuwendung, um gut zu schmecken. Zum Beispiel als Beilage zum Grillfisch, man muss nur Chilis schneiden und Zitronen reiben.

  • Wochenmarkt: Süßsaures Italien

    WochenmarktSüßsaures Italien

    18.07.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Zu Recht ist Italien ein Sehnsuchtsort: Ein Land, in dem man im Vormittagsfernsehen erfährt, wie man Makrelen mit Rosinen und Kapern macht, hat vieles richtig gemacht.

  • Wochenmarkt: Das etwas andere Leberwurstbrot

    WochenmarktDas etwas andere Leberwurstbrot

    11.07.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Wie das Leben nicht nur aus Lust und Liebe, besteht das Tier nicht nur aus Filet. Zum Glück werden nun die Innereien wiederentdeckt, wie diese libanesische Hühnerleber.

  • Wochenmarkt: Besser scheitern in der Backstube

    WochenmarktBesser scheitern in der Backstube

    04.07.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Manche können kochen, manche können backen. Wer nicht backen kann, erklärt das Scheitern zur Absicht und freut sich über das Rezept dieses Himbeer-Ricottakuchens.

  • Wochenmarkt: Das schärfste Gericht

    WochenmarktDer Wunsch nach Selbstzerstörung

    27.06.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Vorsicht, Suchtgefahr! Wer dieses feurige Schweinefleischcurry zubereitet, kommt aus dem Schwitzen nicht mehr heraus – und wahrscheinlich auf den Geschmack.

  • Wochenmarkt: Überraschung! Warme Radieschen

    WochenmarktÜberraschung! Warme Radieschen

    20.06.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Das Radieschen pflegte ein trostloses Image – erst im Gemüsefach, dann als Salatbeilage. Jetzt wird es warm gegessen, mit Olivenöl, Gartenkräutern und Ziegenfrischkäse.

  • Wochenmarkt: Ein Hackbällchen für den Frieden

    WochenmarktBällchen für die Welt

    13.06.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Sie heißen Bremsklötze, Köfte, Bobotie oder Tsukune – Hackbällchen werden weltweit gegessen und geliebt. Vielleicht verbindet die Kulturen doch mehr als sie trennt?

  • Wochenmarkt: Ein Huhn, das sich von allein brät

    WochenmarktDas Friedenshuhn

    06.06.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Wird die Diskussion zwischen Veganern, Vegetariern und Fleischessern je enden? Dieses Huhn vom Bio-Bauernhof könnte Frieden bringen. Es hatte ein gutes Leben.

  • Wochenmarkt: Blumenkohl nach Hausfrauenart

    WochenmarktCremig, deftig, Blumenkohl

    30.05.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Blumenkohlsuppe fällt in die Kategorie Hausmannkost. Das heißt aber nicht, dass sie schwer und fettig sein muss. Statt Sahne oder Butter geben Cashewnüsse Geschmack.

  • Wochenmarkt: Endlich wieder Spargel

    WochenmarktSchon angespargelt?

    23.05.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Ein Jahr musste Deutschland warten. Jetzt ist es endlich soweit. Es gibt frischen Spargel. Statt ihn in Sauce hollandaise zu ertränken, schmeckt er auch in dieser Pasta.

  • WochenmarktSo schmeckt der Sommer

    16.05.2015, ZEIT MAGAZIN, Inga Krieger

    Manchmal liegt die weite Welt direkt auf dem eigenen Teller. Dieser frische Fenchelsalat mit Orangen schmeckt nach Italien, nach Urlaub, nach Sommer, nach Terrasse.

  • WochenmarktMit dem Käse sieht man besser

    23.04.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Einen Brandteig herzustellen, ist einfacher als man denkt. Hat man dann erst einmal die kleinen Windbeutel geformt, kann auch der "Tatort" Käse sein.

  • Wochenmarkt: Ein kulinarisches Traumpaar

    WochenmarktEin wiedervereintes Traumpaar

    16.04.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Die Remoulade ist das Stiefkind unter den Soßen. Früher innig geliebt, heute zur Matsche am Backfisch verkommen. Holen wir sie zurück ans Roastbeef, wo sie hingehört.

  • Wochenmarkt: Schöner essen mit Roter Bete

    WochenmarktBreichenkost mit Anspruch

    25.04.2015, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Hierzulande als Babybrei verschrien, gehören Pasten und Pürees in der arabischen Welt zu jedem guten Essen dazu. Völlig zu Recht, wie diese Paste aus Roten Beten beweist.

  • Abonnieren: RSS-Feed