Serie: Wochenmarkt

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Eieiei!

Gebratene Eier kann man ja als alles verkaufen: Mit Zucchiniraspeln drin werden Gemüsepuffer daraus. Stammt das Rezept von einer Jamie-Oliver-Schülerin, schmeckt's sogar.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Ein einfacher Klassiker

Aus der Reihe "verhunzte Klassiker": das Hühnerfrikassee. In einer vereinfachten Version von Paul Bocuse, ohne weiche Karotten und farblose Erbsen, dafür mit Pilzen.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Kürbisse des Sommers

Die Zucchini ist ein Kürbis. Genauer, eine Unterart des Gartenkürbisses. Wie ihre bunten Vorfahren passt sie zu einer Vielzahl von Gerichten. Zum Beispiel zu Risotto.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Für geduldige Köche

Eine Bohnensuppe braucht ihre Zeit. Was keinesfalls gegen ihr Zubereitung spricht. Eher für sie. Denn so hat man endlich mal Zeit, sich ausgiebig zu langweilen.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Ohne Vitamine schmeckt es besser

Vitamine sind eine tolle Sache. Aber wer will schon immer an rohem Gemüse knabbern? In einer marokkanischen Tajine haben die Vitamine viel Zeit zum Verpuffen. Lecker!

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Eine Soße aus frischen Kräutern

Diese grüne Soße kommt nicht aus Hessen, sondern aus dem Jemen. Wobei sie sich besonders in Israel großer Beliebtheit erfreut. Ihr Name: Zhug. Wie sie schmeckt? Scharf!

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Glücksschwein

Sie zerfällt fast, das Fleisch schmeckt süß und würzig und macht sich auch auf einem Brötchen gut. Das Schmoren einer Schweineschulter bedarf einiger Übung. So geht's.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Rhabarber fürs ganze Jahr

Für diese Rhabarbermarmelade braucht man nur drei Zutaten. Wirklich! Rhabarber, Vanillemark, Gelierzucker. Das war's. Danach hat man Rhabarber fürs ganze Jahr.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Die Erdbeersaison ist eröffnet

Ein Dessert zu machen erfordert Konzentration. Nachtisch ist Chemie. Nichts darf schiefgehen. Für diese Erdbeeren mit Rotwein und Ziegenfrischkäse lohnt der Aufwand.