Serie: Worte von morgen

© Michael Heck
Worte von morgen

Wortschöpfung: Matternet

Ähnlich wie das Internet Datenpakete von Ort zu Ort bringt, könnten kleine Flugobjekte greifbare Dinge transportieren – im Matternet.

© Michael Heck
Worte von morgen

Wortschöpfung: Unsourcing

Wenn Firmen Prozesse auslagern, ist das Outsourcing. Wenn ein Schwarm Freiwilliger outgesourcte Aufgaben erledigt, ist das Crowdsourcing. Nächster Schritt: Unsourcing

© Michael Heck
Worte von morgen

Wortschöpfung: Robokopter

In diesem Fall wird aus Spiel langsam Ernst: Kinder und Modellbauer lieben den Robokopter als Spielzeug – als Werkzeug dient er Polizisten, Mechanikern oder Landwirten.

© Michael Heck
Worte von morgen

Wortschöpfung: Spacechip

Von der schrankgroßen Rechenmaschine bis zum winzigen System auf dem Chip: Computer haben bis heute eine beeindruckende Genese hingelegt. Doch es geht noch spaciger.

© Michael Heck
Worte von morgen

Wortschöpfung: In-Vitro-Fleisch

Massenhafte Fleischproduktion belastet die Umwelt, unsere Gesundheit und ist ein ethisches Dilemma. Deshalb wollen Forscher uns bald In-Vitro-Fleisch servieren.

© Michael Heck
Worte von morgen

Wortschöpfung: Autonomobil

Das Wort Automobil ist im vorletzten Jahrhundert entstanden als Beschreibung für eine Kutsche, die ohne Pferd fährt. Das Autonomobil braucht nicht einmal mehr den Fahrer.

© Michael Heck
Worte von morgen

Wortschöpfung: Fäkaltransplantation

Fäkalien. Ein schmutziges Wort. In diesem Fall stammt es nicht etwa von der Straße, sondern aus Fachzeitschriften. Doch wer überträgt wem was?

© Michael Heck
Worte von morgen

Wortschöpfung: Superschwärze

Das Schwarz, um das es hier geht, übertrifft alle anderen. Denn es reflektiert bedeutend weniger Licht. Das ist durchaus alltagsrelevant.

© Michael Heck
Worte von morgen

Wortschöpfung: Steampunk

Kleider aus Metallnieten, Computer in polierten Holzgehäusen und eine kaffeekochende Dampfmaschine in der Küche – so sieht er aus, der Traum der Steampunks.

© Michael Heck
Worte von morgen

Wortschöpfung: Flashrob

Vor ein paar Jahren fingen Menschen auf öffentlichen Plätzen an, synchron zu tanzen. Der Flashmob war geboren. Dann folgte sein krimineller kleiner Bruder.