Sport NewsBayerns Breno denkt an Abschied

München (SID) - Innenverteidiger Breno vom deutschen Meister und Pokalsieger Bayern München denkt nach seiner siebenmonatigen Verletzungspause über einen Abschied aus der Landeshauptstadt nach. "Wenn ich es in dieser Saison nicht schaffe, hat es wirklich wenig Sinn", sagte der 21-Jährige der Bild-Zeitung. Zwar wolle der Brasilianer beweisen, dass er gut genug für den Verein sei, könne aber "auch nicht ewig darauf warten, Spielpraxis zu sammeln".

Die Motivation, sich nach dem im März als Leihspieler beim 1. FC Nürnberg erlittenen Kreuzbandriss wieder zurückzukämpfen, ziehe Breno jetzt vor allem aus dem Rückhalt der Vereinsspitze: "Sie haben mich die ganze Zeit unterstützt. Sie halten viel von mir, trauen mir einiges zu." Für Breno sei es jetzt an der Zeit, diese Unterstützung mit Leistung zurückzuzahlen.

Anzeige

Probleme bereitet Breno, der bei Bayern einen Vertrag bis 2012 besitzt, nicht mehr das auskurierte Knie, sondern die Leiste. "Sobald ich aufs Feld gehe, kehren die Schmerzen zurück", sagte der Brasilianer. Daher könnte es schwer werden, noch in der Hinrunde zu spielen: "Aber in der Rückrunde bin ich auf jeden Fall da."

Zur Startseite
 
  • Quelle sid