Nachfolger soll ebenfalls Paul heißen

Auch wenn es Pauls Bewunderer aus aller Welt nicht trösten wird: Hinter den Kulissen des Oberhausener Aquariums aklimatisiert sich schon ein Nachfolger. Dieser sollte in den kommenden Wochen eigentlich von Paul "angelernt" werden. Nun ist der junge Paul auf sich allein gestellt - und es muss abgewartet werden, ob auch seine Trefferquote bei dem nächsten Fußball-Großereignis bei 100 Prozent liegt. Der kleine Krake wird ebenfalls Paul heißen - aus Oberhausener Tradition.

Zudem hinterlässt Paul ein nicht allzu kleines Erbe. Auf der griechischen Insel Zakynthos wird mit einem Teil der Gelder, die in Pauls Namen eingenommen wurden, eine Rettungsstation für bedrohte Schildkröten finanziert.