Matsumoto (SID) - Libero Kerstin Tzscherlich spielt in Japan bereits ihre vierte Volleyball-Weltmeisterschaft. Die 32-Jährige vom Dresdner SC hat an das nach Olympia wichtigste Turnier allerdings keine guten Erinnerungen. Vor zwölf Jahren blamierte sich die deutsche Mannschaft in Japan und schied in der Vorrunde aus. 2002 reichte es bei der Heim-WM nur zu Platz zehn, vor vier Jahren wurde man erneut in Japan nach starkem Start nur Elfter.

Neben Tzscherlich waren vier weitere Spielerinnen des 14-köpfigen Aufgebots bereits vor vier Jahren dabei - Kathleen Weiß, Corina Ssuschke, Margareta Kozuch und Christiane Fürst. Bundestrainer Giovanni Guidetti erlebt seine zweite WM als Chefcoach. 1998 wurde er als Assistenztrainer des italienischen Nationalteams Platz fünf.