Köln (SID) - Raffael vom Zweitligisten Hertha BSC Berlin ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für drei DFB-Pokal-Spiele gesperrt worden. Der Brasilianer war beim Pokal-Aus des Liga-Spitzenreiters beim Drittligisten TuS Koblenz (1:2) am Dienstag wegen einer Tätlichkeit des Feldes verwiesen worden. Im Pokalwettbewerb 2011/2012 wird der Offensivspieler der Hertha damit frühestens im Viertelfinale zur Verfügung stehen.