München (SID) - Opern-Arien statt Marcel Reif: Die Bundesliga erobert nun auch die klassische Musik. Der Pay-TV-Sender Sky präsentiert am Samstag (18.30 Uhr) den Klassiker zwischen Schalke 04 und dem deutschen Meister Bayern München erstmals als Fußball-Oper.

In zwei Akten inszeniert das Opernensemble "La Triviata" das Geschehen in der Arena auf Schalke. Neben der gewohnten Form der Live-Übertragung mit dem Originalkommentar von Marcel Reif bietet Sky auf einem zusätzlichen Kanal die Bundesliga-Partie über 90 Minuten mit gesungenem Live-Kommentar.

Künstlerisch umgesetzt wird die erste Sky-Fußball-Oper von Deutschlands einzigem Opern-Improvisationsensemble. Die fünf renommierten Künstler - vier Sänger und ein Pianist - von unterschiedlichen Bühnen Deutschlands versprechen dabei "ein Fest für die Ohren" und "viele Emotionen".

Angst vor der Weltpremiere haben sie nicht, wie Sängerin Verena Barth betont. "Wir haben schon oft genug nicht gewusst, was wir tun werden", sagte sie am Mittwoch bei der Vorstellung des Projekts in München. Einen Plan für die Inszenierung gibt es nämlich nicht: "Wir haben noch keine Ahnung, was wir singen werden, das entsteht spontan."

Um für die Premiere am Samstag gewappnet zu sein, haben sich die Mitglieder von "La Triviata" zuletzt ausgiebig mit dem FC Schalke 04 und dem FC Bayern beschäftigt. Sportteil statt Feuilleton war angesagt. Vor dem Spiel erhalten die Künstler ebenso wie die Journalisten im Stadion die Bögen mit den Aufstellungen der beiden Teams. Produziert wird die Fußball-Oper im Sky-Studio in München.