Santiago de Chile (SID) - Die 33 in einer Mine verschütteten chilenischen Bergleute werden am kommenden Dienstag in den Genuss einer Fernseh-Liveübertragung des Länderspiels Ukraine gegen Chile kommen. Die Verbindung zu den Eingeschlossenen soll über ein Glasfaserkabel hergestellt werden. Dies kündigte der chilenische Staatspräsident Sebastian Pinera an. Den seit Anfang August Verschütteten war zuvor schon ein Mini-Bildschirm heruntergelassen worden.