Düsseldorf (SID) - Am heutigen Samstag (ab 13 Uhr, live auf Sky) steht für den Drittplatzierten Energie Cottbus das schwere Auswärtsspiel beim Elften Fortuna Düsseldorf auf dem Programm. Die Gastgeber haben keines ihrer vergangenen vier Spiele verloren und blieben bei drei Siegen und einem Unentschieden auch jeweils ohne Gegentreffer. Cottbus, das mit 35 Toren den besten Angriff der Liga stellt, hat von seinen jüngsten zehn Pflicht-Begegnungen aber ebenfalls nur eine verloren.

Im zweiten Spiel des Tages trifft zeitgleich der TSV 1860 München auf den VfL Bochum. Beide Teams haben im Winter wichtige Akteure transferiert. Bei den "Löwen" wechselte Talent Moritz Leitner zum FC Augsburg, Bochum muss in der Rückserie ohne U 21-Europameister Dennis Grote auskommen, der beim Nachbarn Rot-Weiß Oberhausen anheuerte.

Im Duell der Tabellennachbarn kann der Gastgeber (25 Punkte) mit einem Erfolg zum VfL (28) aufschließen, die Gäste ihrerseits würden mit einem Sieg ihre Position im oberen Mittelfeld festigen.