Sestriere (SID) - Das für Freitagmittag angesetzte zweite Training für die Weltcup-Abfahrt der Frauen in Sestriere ist abgesagt worden. Bei Nebel und Schneefall wäre ein Training zu gefährlich, hieß es seitens der FIS. Auch die Prognosen für Samstag seien nicht vielversprechend.

Momentan werde diskutiert, die für Sonntag angesetzte Superkombination vorzuziehen. Eine Entscheidung über das weitere Programm werde bis zu einer Sitzung der Teamchefs um 17 Uhr erwartet.

Die Ergebnisse vom Probedurchgang am Donnerstag sind damit aber zunächst gleichbedeutend mit dem Abschlusstraining. Schnellste auf der "Kandahar Banchetta" war die Schwedin Anja Pärson, Doppel-Olympiasiegerin Maria Riesch war mit 2,03 Sekunden Rückstand Zehnte, Lindsey Vonn Dritte. Die Weltcup-Abfahrt findet am Samstag um 10.30 Uhr statt.