Mannheim (SID) - Erneutes Verletzungspech für die Rhein-Neckar Löwen: Der Handball-Bundesligist muss etwa vier Monate auf Rechtsaußen Ivan Cupic verzichten. Der 25-jährige Kroate kugelte sich beim Training die rechte Schulter aus und erlitt dabei eine schwere Band- und Kapselverletzung. Cupic muss nach Vereinsangaben operiert werden. Bereits in der vergangenen Saison hatten die Löwen immer wieder verletzte Spieler zu beklagen. Auch da hatte sich Cupic die rechte Schulter ausgekugelt.