Dresden (SID) - Zweitliga-Aufsteiger Dynamo Dresden hat den senegalesischen Außenverteidiger Cheikh Matar Gueye für zwei Jahre unter Vertrag genommen. Der 24-Jährige kommt vom FC Metz aus der zweiten französischen Liga nach Sachsen. "Wir haben uns frühzeitig um ihn bemüht, doch zunächst klappte der Transfer nicht. Nun hat er seinen Vertrag in Frankreich aufgelöst. Er ist sehr laufstark und hat offensiv wie defensiv seine Qualitäten", sagte Dresdens sportlicher Leiter Steffen Menze.

Dresden hatte bereits den französischen Innenverteidiger Romain Brégerie vom FC Metz geholt. Brégerie spielte drei Jahre mit Gueye zusammen. Gueye bestritt für den Verein 30 Spiele in der ersten Liga sowie 115 in der zweiten.