Wolfsburg (SID) -

Hasan Salihamidzic kehrt überraschend in die Fußball-Bundesliga zurück. Der 34-Jährige wechselt vom italienischen Rekordmeister Juventus Turin zum VfL Wolfsburg und erhält einen Einjahresvertrag. Das teilten die Niedersachsen am Montagabend mit. Salihamidzic ist der vierte Neuzugang beim deutschen Meister von 2009.

Insgesamt bestritt "Brazzo" 234 Bundesligapartien für Bayern München und 72 Spiele für den Hamburger SV, dabei erzielte er 49 Treffer. Seinen Karrierehöhepunkt feierte der Bosnier 2001, als er mit den Münchnern die Champions League gewann. Zudem wurde er mit den Bayern sechsmal deutscher Meister und viermal DFB-Pokalsieger.

Seit 2007 stand Salihamidzic in Turin unter Vertrag, erhielt aber nach der abgelaufenen Saison keinen neuen Kontrakt. Er ist daher ablösefrei.