Köln (SID) - Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft will sich bei der WM im eigenen Land mit einem Erfolg gegen Frankreich den ersten Platz in der Gruppe A sichern. Anstoß im bereits ausverkauften Mönchengladbacher Stadion ist um 20.45 Uhr. Zeitgleich stehen sich Kanada und Nigeria gegenüber. Bereits um 18.15 Uhr muss England im Duell mit Tabellenführer Japan punkten, um den Asiatinnen ins Viertelfinale zu folgen. Das zweite Spiel der Gruppe B bestreiten Neuseeland und Mexiko.

Im südafrikanischen Durban wird die 123. Vollversammlung des Internationalen Olympischen Komitees eröffnet. Dort entscheiden die IOC-Delegierten am Mittwoch gegen 17.00 Uhr über die Vergabe der Olympischen Winterspiele 2018, bei denen München als aussichtsreicher Kandidat ins Rennen geht. Münchens Konkurrenten sind das südkoreanische Pyeongchang und das französische Annecy.

Auf der vierten Etappe der Tour de France bekommt das Peloton die Radsport-Begeisterung der Bretonen zu spüren. Auf dem 172,5 Kilometer langen Teilstück von Lorient zum legendären Mûr-de-Bretagne, dem "bretonischen Alpe d'Huez", werden die Straßen am Schlussanstieg von tausenden Fans gesäumt sein. Als Favoriten gelten der Belgier Philppe Gilbert vom Team Omega Pharma-Lotto, der die erste Etappe bereits gewann, und der Australier Cadel Evans vom Team BMC Racing.