Deutscher EM-KaderDiese Männer wollen Europameister werden
Seite 12/24:

Ilkay Gündogan

Ilkay Gündogan

Ilkay Gündogan  |  © Christof Stache/AFP/Getty Images

Position: Mittelfeld

Verein: Borussia Dortmund

Geboren: 24. Oktober 1990

Bisherige Nationalmannschaftsturniere: EM 2012

Länderspiele: 2

Wieso im Kader? Weil er zum Ende der Saison der beste Dortmunder war. Und die sind immerhin Meister geworden.

Was kann man von ihm erwarten? Vertikale Pässe, die jede Abwehr durchschneiden wie ein frischgewetztes Messer das Steak. Zudem ein formidables Stellungsspiel und Arbeitsbereitschaft.

Leserkommentare
  1. Spieler wie Cacau (!!!) und Mertesacker haben in dieser ansonsten herausragenden deutschen Auswahl nun wirklich nichts verloren.

    Reaktionen auf diesen Kommentar anzeigen

    die (!!!) hinter Cacau?

    Jeder dürfte die guten Kontakte von Cacau "nach oben" kennen (diese sind bei jedem Torjubler eindeutig zu sehen). Wahrscheinlich traut Joachim Löw dem Können seiner Mannschaft dann doch nicht so sehr, wie er uns allen glauben macht...

    • dacapo
    • 17. Mai 2012 14:08 Uhr

    Haben Sie Ihre Vorstellung von den teilnehmenden Spielern schon Herrn Löw zukommen lassen. Eigentlich möchte man hier mal ohne die viel besseren Trainer auskommen, die man doch überall zu hören bekommt. Nochmal, Herr Löw wwird sich auf Ihre Vorstellungen freuen. Er lässt sich gerne von aussen beraten, so habe ich mir sagen lassen.

  2. Wusste gar nicht, dass Schürrle dieses Jahr schon 52 wird... ;-) Vielleicht sollte man da doch nochmal 30 Jahre abziehen...

    Reaktionen auf diesen Kommentar anzeigen
    Redaktion

    @K.Blomquist

    Erschrecken Sie auch immer, wenn Sie merken, dass die Spieler fast alle jünger sind als Sie selbst?

    Deshalb haben wir ein wenig am Geburtsdatum gedreht. Um uns jünger zu fühlen. Aber Sie haben aufgepasst. Nun ja, trotzdem danke.

    Viele Grüße aus der Redaktion
    Christian Spiller

    Wenns nach seinem Geburtstag geht, ist er erst 6.

  3. Redaktion

    @K.Blomquist

    Erschrecken Sie auch immer, wenn Sie merken, dass die Spieler fast alle jünger sind als Sie selbst?

    Deshalb haben wir ein wenig am Geburtsdatum gedreht. Um uns jünger zu fühlen. Aber Sie haben aufgepasst. Nun ja, trotzdem danke.

    Viele Grüße aus der Redaktion
    Christian Spiller

    16 Leserempfehlungen
    Antwort auf "So alte Spieler?!"
    Reaktionen auf diesen Kommentar anzeigen

    Das hat schon SZ-Niveau!

  4. ... Lahm, Mats, Holle ud Schmelle in der Viererkette.
    Cacau muss man nicht zwingend verstehen. Vielleicht sind es seine menschlichen Qualitäten?
    Ily und Julian an das Team ranzuführen ist eine gute Investition in die Zukunft. "Leider" haben wir auf diesen Positionen eine Riesen-Auswahl.
    Das Wichtigste: Aogo ist nicht dabei.
    Ich kann es einfach nicht mehr erwarten.

    Wir holen das Ding!

    3 Leserempfehlungen
  5. 5. Warum

    die (!!!) hinter Cacau?

    Antwort auf "........"
    Reaktionen auf diesen Kommentar anzeigen

    Weil ich mir bei dem Typen wirklich nicht erklären kann, wie er in die Auswahl kommt. Merte kann ich noch halbwegs nachvollziehen, ist halt ein bestimmter Verteidiger-Typus (würde ihn aber auch zu Hause lassen) - Cacau dagegen? Vielleicht ist er einfach ein netter Kerl. Aber Helmes und Kießling (beide natürlich auch nicht gerade Spitzenspieler) sind doch sicherlich besser.

  6. Der Artikel ist definitiv WITZIG!!
    Sehr humorvoll, augenzwinkernd und inhaltlich eben doch so, wie man es sich wünscht.
    Vielen Dank dafür!

    5 Leserempfehlungen
  7. ... 2, vielleicht 3 Fragezeichen. Mal gucken, wer da noch aussortiert wird.

    Aber ansonsten leuchten meine Kinderaugen. Das hört sich alles sehr vielversprechend an. Klose bitte bis 9. Juni in Watte packen.

    2 Leserempfehlungen
  8. 8. .....

    Weil ich mir bei dem Typen wirklich nicht erklären kann, wie er in die Auswahl kommt. Merte kann ich noch halbwegs nachvollziehen, ist halt ein bestimmter Verteidiger-Typus (würde ihn aber auch zu Hause lassen) - Cacau dagegen? Vielleicht ist er einfach ein netter Kerl. Aber Helmes und Kießling (beide natürlich auch nicht gerade Spitzenspieler) sind doch sicherlich besser.

    Antwort auf "Warum"
    Reaktionen auf diesen Kommentar anzeigen

    ...wird wohl stimmen.
    Cacau ist aber maximal Einwechselspieler und Joker, das wissen Löw und der Spieler selber. Letztlich täte man sich als Bundestrainer keinen Gefallen auf einer überbesetzten Position (bei einer Spitze) einer Quertreiber und Querulanten in die Elf zu holen. Löw braucht also jemanden, der als Joker gut ist und diese Rolle (kein Stammplatz) auch akzeptiert.
    Die Entscheidung ist daher akzeptabel. Cacau wird sicher keine 45 Minuten im Turnier spielen.

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren

Service