Tango-WM

Ein Mann, eine Frau, eine Bühne

Greek couple Gabriel Marino (front-R) and Elli Karadimou dance during the semifinal round of the ballroom tango competition at the 9th Tango Dance World Championship in Buenos Aires on August 26, 2011. AFP PHOTO / JUAN MABROMATA (Photo credit should read JUAN MABROMATA/AFP/Getty Images)

© Juan Mabromata/AFP/Getty Images

Das Leben kann so einfach sein: Ein Mann, eine Frau, eine Bühne, ein wenig Musik und schon ist man mittendrin im Spiel der Geschlechter. Es geht um Leidenschaft, Sinnlichkeit, Melancholie – deswegen ist der Tango einer der berühmtesten Tänze der Welt. Bei der Tango-WM in Buenos Aires war das alles zu sehen. Getanzt wurde in zwei Kategorien. Während es beim Tango de Salón, dem Standardtango, noch vergleichsweise züchtig zuging, wurde es beim Tango Escenario, dem Bühnentango, feuriger.