Die Präsidentin Dilma Roussef wird da sein, genau wie die famose brasilianische Band Jota Quest – gemeinsam weihen sie das Stadion Mineirao in Belo Horizonte ein. Genau 538 Tage sind es am Freitag noch bis zum Beginn der Fußball-WM 2014. Das Mineirão heißt offiziell Estádio Governador Magalhães Pinto. Es ist nach dem Castelão in Fortaleza im Norden des Landes schon das zweite von zwölf WM-Stadien, das allen Skeptikern zum Trotz pünktlich fertig wurde.