Sportjahr 2012 : Was fällt Ihnen zu diesen Bildern ein?

Wir haben die fünf wichtigsten Momente des Sportjahres nachgestellt – mit Kindergarten-Spielzeug. Fußball, Olympia, Doping: Erraten Sie, was unsere Bilder bedeuten?

Borussia Dortmund demütigt die Bayern im DFB-Pokal und der Bundesliga . Die Münchner weinen nach dem Finale der Champions League . In London drehen die Engländer bei den Olympischen Spielen durch. Und bei der EM in Polen und der Ukraine starten die Deutschen als Titelfavorit, verlieren aber im Halbfinale – welch ein Sportjahr 2012!

Gemeinsam mit einer Expertengruppe von Drei- bis Fünfjährigen aus dem Ina-Kindergarten in Berlin-Schöneberg haben wir die wirklich wichtigen Sport-Szenen der vergangenen zwölf Monate ausgewählt und nachgebaut – mit allem, was ein Kindergarten her gibt.

Können Sie uns folgen? Verstehen Sie, welche Situation und welche Menschen die folgenden fünf Bilder symbolisieren? Dann verraten uns Sie Ihre Interpretationen. Schreiben Sie Ihre Lösungen für unser Bilderrätsel in das Kommentarfeld, und begründen Sie, welches der fünf Ereignisse das wichtigste des Sportjahres war. Bitte originell.

Wer alle fünf Bilder richtig deutet und dazu seine Wahl des Sportmoments amüsant begründet, gewinnt das Fotobuch Kunstschuss – Die schönsten Fußballfotos aller Zeiten (Edition Panorama) . Den Rechtsweg können Sie sich natürlich sparen. Unser Gewinnspiel wird rein subjektiv entschieden.

Sportbild des Jahres Nummer eins: Wer wird hier fast erschlagen? © Steffen Dobbert
Sportbild des Jahres Nummer zwei: Wer gewinnt? © Steffen Dobbert
Sportbild des Jahres Nummer drei: Wer verschießt?
Sportbild des Jahres Nummer vier: Wer zeigt hier Muskeln? © Steffen Dobbert
Sportbild des Jahres Nummer fünf: Wer fällt um? © Steffen Dobbert
Verlagsangebot

Hören Sie DIE ZEIT

Genießen Sie wöchentlich aktuelle ZEIT-Artikel mit ZEIT AUDIO

Hier reinhören

Kommentare

9 Kommentare Seite 1 von 3 Kommentieren

total daneben!!!

Ich muss schon sagen, dass dieses Rätsel deutlich schwieriger ist als die dämlichen Fragen auf Sport1 oder bei anderen Telefonaktionen im Deutschen Fernsehen, aber ich denke, dass ich trotzdem alles hinbekommen habe:
1) Das Vorrundenaus der Russischen Mannschaft bei der Europameisterschaft (versinnbildlicht durch den Bären) durch knallharte Griechen (die schwere Eisenstange und die Farbgebung im Hintergrund sind eindeutig)
2) Das Rennen um Platz 2 in der 4x100-Meter-Staffel. Rechts ist noch deutlich der Jamaikanische Stab zu sehen, den die Staffel 20 Minuten nach dem Rennen achtlos weggeworfen hat.
3) Die Veranschaulichung der ständigen Fehlprognosen des Schweins Funtik zum Miss-/Erfolg der ukrainischen Mannschaft während der EURO2012 - Krake Paul bleib einmalig!!!
4) Der Sieger des alljährlich in Afrika stattfindenden Roger-Milla-Gedächtnis-Tanz-Wettbewerb! Der Name des Siegers ist leider unbekannt, aber von weiteren Teilnehmern sind folgende Paltzierungen überliefert: Roger Milla = stolzer 3. Mario Balotelli = enttäuschenden 123. und Arne Friedrich = 8903. und damit Letzter, die Deutschen können irgendwie nciht tanzen.
5) Schweiz - Ullrich fällt vom Rad als er hört, dass Amstrong wohl doch gedoppt haben soll. Wieder hat er die Bestätigung, dass er um Titel betrogen wurde und wird hart vom Schicksal getroffen - oder war der Treffer eine RB-Dose die vom Baumgärtner abgeworfen wurde?
Der Sportmoment des Jahres war ganz klar Zlatans Tor gegen England!