FC Barcelona – Paris St. Germain 1:1 (0:0)

Der FC Barcelona hat das drohende Aus in der Champions League gerade noch abgewendet: Die Spanier stehen nach einem mühevollen Sieg gegen Paris St. Germain zum sechsten Mal in Serie im Halbfinale der Champions League. Barça reichte nach dem 2:2 im Hinspiel ein Treffer von Pedro zum Weiterkommen – Javier Pastore (50.) hatte Paris zuvor verdient in Führung gebracht. Die Vorarbeit für Pedros Tor leistete der gerade eingewechselte Lionel Messi.

Wegen einer Oberschenkelverletzung aus dem Hinspiel saß Messi zunächst nur auf der Ersatzbank. Von dort sah er ein souveränes Barça-Team – aber nur für eine gute Viertelstunde. Ohne erkennbaren Grund bekam das Spiel der Gastgeber einen Bruch und Paris St. Germain übernahm mehr und mehr die Kontrolle. Torwart Victor Valdes rettete gegen Ezequiel Lavezzi (24.) per Fußabwehr, einen Kopfball von Lucas (28.) lenkte er zur Ecke.

In der Offensive war Messis Fehlen deutlich spürbar, Cesc Fabregas konnte ihn nicht ersetzen. Die beste Chance für Barcelona hatte Xavi schon nach zwei Minuten, doch seinem Freistoß fehlte die Präzision. Die zeigte hingegen St. Germains Zlatan Ibrahimovic bei seinem Zuspiel auf Pastore – und der hängte Dani Alves ab und schoss Paris in Führung.

Zwölf Minuten später kam Messi unter dem Jubel der Barça-Fans ins Spiel, und gleich lief es bei Barcelona besser. Andres Iniesta scheiterte noch an St. Germains Torwart Salvatore Sirigu. Dann setzte Messi zu einem Dribbling an, sein Zuspiel lenkte David Villa zu Pedro weiter, der zum rettenden Ausgleich traf.

Barcelona trifft nun im Halbfinale auf Bayern München, Borussia Dortmund oder Real Madrid. Die Auslosung findet am Freitag statt.

FC Barcelona: Valdés - Dani Alves, Piqué, Adriano (62. Bartra), Jordi Alba - Xavi, Busquets, Iniesta - Pedro Rodríguez, Fàbregas (62. Messi), Villa (84. Song)

Paris St. Germain: Sirigu - Jallet (88. van der Wiel), Alex, Thiago Silva, Maxwell - Lucas, Verratti (83. Beckham), Thiago Motta, Pastore - Ibrahimovic, Lavezzi (81. Gameiro)

Schiedsrichter: Kuipers (Niederlande)

Zuschauer: 96.022

Tore: 0:1 Pastore (50.), 1:1 Pedro Rodríguez (71.)

Gelbe Karten: Adriano / Beckham, Lavezzi, Thiago Silva