Leichtathletik-WM

Das ist Hammer!

Die Argentinierin Jennifer Dahlgren hat ihr Outfit zwar den Farben des Moskauer Ringes angepasst. Mit ihren 68,90 Metern verpasste sie leider trotzdem die Qualifikation für das Finale am Freitag.

Die Argentinierin Jennifer Dahlgren hat ihr Outfit zwar den Farben des Moskauer Ringes angepasst. Mit ihren 68,90 Metern verpasste sie leider trotzdem die Qualifikation für das Finale am Freitag.  |  © Fabrizio Bensch/AFP/Getty Images

Leichtathletik? Na ja. Was die Hammerwerferinnen und Hammerwerfen bei der WM in Moskau leisten, geht eher in Richtung Schwerstarbeit. 7,26 (Männer) beziehungsweise vier Kilogramm (Frauen) müssen die Sportler durch die Luft wuchten. Möglichst schnell, möglichst weit. Nicht verwunderlich also, dass viele Sportler sich dafür beinahe verbiegen. Wir haben mal etwas genauer hingeschaut.