Sotschi 2014Der andere Medaillenspiegel

In unseren alternativen Medaillenspiegel fließen alle Top-10-Platzierungen ein. Der Vergleich zum gewöhnlichen Ranking zeigt Überraschungen. von 

Schluss mit dem Medaillenfetisch. Bei Olympischen Spielen zählen nur die Edelmetalle. Für einen vierten Platz interessiert sich schon niemand mehr. Dieses Denken manifestiert sich im Medaillenspiegel, wo es vor allem um Gold geht. Doch ist das nicht zu kurz gedacht? Verdient nicht auch eine Platzierung unter den ersten Zehn Anerkennung?

Für unsere Visualisierung werten wir daher die Klassements aller Entscheidungen in Sotschi aus. Für jede Platzierung innerhalb der ersten zehn Plätze erhalten die Nationen Punkte. Für einen Olympiasieg gibt es zehn Punkte, für einen zehnten Platz immerhin noch einen. Dem stellen wir die klassische Rechnung des Medaillenspiegels gegenüber, in dem zuerst die Goldmedaillen zählen, dann Silber und Bronze. Und wir haben teilweise große Unterschiede entdeckt.

Anzeige

Alternativer Medaillenspiegel Sotschi 2014

Vergleich der Top-10-Platzierungen einer Nation mit der Sortierung im Medaillenspiegel


Zur Startseite
 
Leserkommentare

Wegen des Relaunches steht die Kommentarfunktion gegenwärtig einigen Nutzern nicht zur Verfügung.

  • Quelle ZEIT ONLINE
  • Schlagworte Olympische Winterspiele
Service